Zum Inhalte wechseln

Anspruchsvoller Stadtkurs

GP von Aserbaidschan: Baku City Circuit

Sky Sport

30.06.2017 | 16:35 Uhr

Der Innenstadtkurs von Baku gehört seit 2016 zum Formel-1-Kalender.
Image: Der Innenstadtkurs von Baku gehört seit 2016 zum Formel-1-Kalender. © Getty

Der Baku City Circuit gehört seit 2016 zum festen Bestandteil des Formel-1-Rennkalenders. 2016 hieß das Rennen noch Großer Preis von Europa, 2017 wurde das Rennen in Großer Preis von Aserbaidschan umbenannt. 

Die Rennstrecke führt mitten durch die Hauptstadt Aserbaidschans: Vorbei an der historischen Altstadt verläuft der Stadtkurs entlang vieler Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel der Jungfrauenturm und entlang der Uferpromenade zum Platz vor dem Regierungssitz.

Mit 6,003 Kilometern ist der Baku City Circuit der zweitlängste Kurs nach Spa mit 7,004 Kilometern. Die Strecke hat acht Rechtskurven und zwölf Linkskurven.

Mit der schnellsten Rennrunde beim Chaos-Rennen von Baku 2017 hält Ferrari-Pilot Sebastian Vettel mit 1:43,441 Minuten den Rekord.