Zum Inhalte wechseln

Streckenprofil Autodromo Hermanos Rodriguez

Formel 1: Das Autodromo Hermanos Rodriguez im Porträt

02.11.2021 | 17:17 Uhr

Das Streckenprofil des Autodromo Hermanos Rodriguez.
Image: Das Streckenprofil des Autodromo Hermanos Rodriguez.  © Sky

Das Autodromo Hermanos Rodriguez im Kurz-Porträt.

Wann wurde die Strecke gebaut?

Im Jahr 1959. Der Vater der berühmtesten Rennfahrerbrüder Mexikos, Ricardo und Pedro Rodriguez, war Berater des mexikanischen Präsidenten Adolfo Lopez Mateo und sprach mit seinem Chef über den Bau einer Rennstrecke im Magdalena-Mixiuhca-Sportpark von Mexiko-Stadt unter Verwendung der vorhandenen internen Straßen. El Presidente war von der Idee begeistert, und die Arbeiten an der Strecke wurden in weniger als einem Jahr abgeschlossen.

NEU: Der ''On-Board''-Channel im Livestream

NEU: Der ''On-Board''-Channel im Livestream

Du willst mehr Eindrücke aus dem Cockpit? Dann bist Du mit unserem "On-Board"-Channel im Livestream auf skysport.de noch näher dran.

Wann fand der erste Grand Prix statt?

Die Formel 1 kam 1962 zu einem Rennen, das nicht zur Weltmeisterschaft zählte, und kehrte im folgenden Jahr zu einem echten Grand Prix zurück. Dieses Rennen 1963 gewann Jim Clark im Lotus-Ford. In den folgenden Jahren wurde Mexiko aufgrund seiner Fiesta-Stimmung zum traditionellen Saisonabschluss der Formel 1. Zwischen 1971 und 1985 sowie zwischen 1993 und Im Jahr 2015 fand sich Mexiko nicht im Rennkalender wieder. Seit 2015 ist die Strecke ion Mexiko City aber wieder regelmäßig im Programm.

Was zeichnet den Kurs?

Die furchteinflößende Peraltada-Kurve ist verschwunden und die verkürzte 4,3 km lange Strecke wurde einem umfassenden Facelifting unterzogen, um sie an die modernen Renn- und Sicherheitsstandards anzupassen.

Dein F1-Guide für die Saison 2021

Dein F1-Guide für die Saison 2021

Lexikon, Regelwerk, Dokus & vieles mehr: Alles Wissenswerte zur F1-Saison 2021 im großen Formel-1-Lexikon.

Doch was das neu gestaltete Autodromo Hermanos Rodriguez an einer ikonischen Kurve verloren haben mag, hat es an einem der stimmungsvollsten Stadionabschnitte im Motorsport gewonnen. Die Nutzung eines alten Baseballstadions ermöglicht es Tausenden von Fans, buchstäblich auf die millionenschweren Autos und Stars herabzublicken, während sie durch die komplexen Kurven durchfahren.

Die letzten Sieger in Mexiko City

2019: Lewis Hamilton (Mercedes)

2018: Max Verstappen (Red Bull)

2017: Max Verstappen (Red Bull)