Zum Inhalte wechseln

1. FC Kaiserslautern: FCK trennt sich vor Relegationsspielen von Trainer Antwerpen

FCK entlässt Trainer vor Relegation - Schuster übernimmt

Marco Antwerpen und der 1. FC Kaiserslautern gehen getrennte Wege.
Image: Marco Antwerpen und der 1. FC Kaiserslautern gehen getrennte Wege.  © Imago

Drittligist 1. FC Kaiserslautern hat sich von Cheftrainer Marco Antwerpen getrennt.

Der 50-Jährige wird bei den Relegationsspielen gegen Dynamo Dresden am 20. und 24. Mai (live auf Sky) nicht mehr auf der Bank sitzen. Antwerpen war nach zuletzt drei Niederlagen in Serie stark in die Kritik geraten, hatte am Vormittag aber noch betont, an einen Verbleib zu glauben. Die Pfälzer hatten die Trennung am Abend bestätigt.

Sky Sport Messenger Service

Sky Sport Messenger Service

Die ganze Welt des Sports in deiner Messenger-App: Hol Dir alle aktuellen Nachrichten von Sky Sport kostenlos per Direktnachricht auf Dein Smartphone!

Nachfolger als FCK-Cheftrainer wird Dirk Schuster, der am Mittwoch, 11. Mai 2022, seinen Dienst am Betzenberg antreten wird. Marco Antwerpen hatte das Traineramt am Betzenberg am 1. Februar 2021 übernommen und in der Folge mit den Roten Teufeln den Klassenerhalt in der Dritten Liga geschafft. Auch Co-Trainer Frank Döpper verlässt den FCK mit sofortiger Wirkung.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de / dpa

Weiterempfehlen: