Zum Inhalte wechseln

1. FC Köln: Update zu Anthony Modeste, Salih Özcan & Ellyes Skhiri

Zukunft von Trio um Modeste offen: Baumgart zuversichtlich

Anthony Modeste bejubelt gegen Freiburg sein 14. Saisontor.
Image: Anthony Modeste gehört beim 1. FC Köln zu den Leistungsträgern.  © DPA pa

Was wird beim 1. FC Köln aus den Leistungsträgern um Anthony Modeste, Salih Özcan und Ellyes Skhiri? Trainer Steffen Baumgart gibt sich zuversichtlich, doch einer aus dem Trio liebäugelt mit einem Abschied.

Kölns Trainer Steffen Baumgart hat sich gegenüber der Bild über mögliche Abgänge seiner Topspieler geäußert:"Ich sehe keinen Grund, warum er gehen sollte. Ich beschäftige mich insgesamt nicht damit, ob Jungs wie Tony, Salih oder Ellyes gehen. Im Gegenteil. Sie gehören hier her, haben Vertrag. Wenn jemand kommt und weg will, dann kann man darüber reden. Bis dahin gehe ich aber davon aus, dass sie bleiben."

Zuversicht oder vielleicht auch eine Methode, Preise für begehrte Spieler in die Höhe zu treiben?

Alles zur Bundesliga auf skysport.de:

Zukunft von Trio noch völlig offen

Nach Sky Informationen ist die Zukunft von Modeste, Öczan und Skhiri noch völlig offen. Sportchef Christian Keller möchte sich nach Saisonende mit den Spielern zusammensetzen und final austauschen. Bei Modeste und Özcan stehen die Zeichen aktuell eher auf Verbleib, da beide wissen, was sie am Verein und Trainer Steffen Baumgart haben, der beide Spieler aus einem Loch zurückgeholt und zu Leistungsträgern geformt hat.

Skhiri möchte laut Sky Infos jedoch gerne deutlich mehr Gehalt verdienen und ist einem Wechsel im Sommer gegenüber daher nicht abgeneigt. Auch für den 1.FC Köln könnte sich ein Abgang des Tunesiers lohnen, denn auch sein Vertrag läuft, genau wie die von Modeste und Özcan, im Sommer 2023 aus. Sein aktueller Marktwert beziffert sich auf rund 13 Millionen Euro.

Sportchef Keller muss in der kommenden Saison rund 20 Prozent Etat einsparen und wird daher ohnehin nicht an Spielerabgängen vorbei kommen.

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten