Zum Inhalte wechseln

2. Bundesliga: Mehrere Verletzte bei Platzsturm nach Aufstieg von FC Schalke 04

Aufstiegsparty: Mehrere Verletzte bei Platzsturm auf Schalke

Schalke
Image: Mit dem Wiederaufstieg in die Bundesliga brechen auf Schalke alle Dämme.  © Imago

Beim Wiederaufstieg von Schalke 04 in die Bundesliga hat es mehrere Verletzte gegeben.

Wie die Gelsenkirchener Polizei am Sonntag mitteilte, seien beim Platzsturm von etwa 2000 Fans nach dem 3:2-Sieg gegen den FC St. Pauli "mehrere Personen" gestürzt und verletzt worden. Sie seien "von Rettungskräften vor Ort erstversorgt und anschließend mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht" worden.

Auch ein Polizist verletzt

Bei einer Rangelei mit einem Schalke-Fan wurde zudem ein Polizist verletzt. Insgesamt wurden 20 Strafanzeigen erstattet, unter anderem wegen Körperverletzung, Beleidigung und Diebstahls. Rund um das entscheidende Spiel zur Rückkehr ins Fußball-Oberhaus wurde laut Polizei 144-mal Pyrotechnik gezündet. Zwischenzeitlich hatte laut Stadionsprecher ein Spielabbruch gedroht.

2. Bundesliga:

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: