Zum Inhalte wechseln

2. Bundesliga News: Torsten Mattuschka über den Saisonstart

Mattuschka zum Zweitliga-Start: "Eine Überraschung gibt es immer!"

Sky Sport

20.09.2020 | 15:07 Uhr

Torsten Mattuschka ist Sky Experte für die 2. Bundesliga.
Image: Torsten Mattuschka ist Sky Experte für die 2. Bundesliga. © Getty

Endlich ist es soweit: Der Ball rollt wieder - auch in der 2. Bundesliga. Vor dem Start spricht Sky Experte und Ex-Profi Torsten Mattuschka über Auf- und Abstiegs-Kandidaten, den HSV und den Club sowie die Fanrückkehr und erklärt, warum die 2. Liga "einfach geil" ist.

Torsten Mattuschka über...

... das Aufstiegsrennen und die Favoriten in dieser Saison: "Es werden wieder vier, fünf Mannschaften oben mitspielen. Düsseldorf ist auf jeden Fall ein Kandidat, mit Hamburg und Hannover muss man sicherlich auch rechnen. Aber ich glaube, auch Nürnberg könnte wieder eine Rolle spielen. Paderborn ist nach dem Abstieg ganz schwer einzuschätzen. Mit Braunschweig spielt zusätzlich ein extrem guter Aufsteiger in der Liga, der überraschen kann. Was für einen guten Fußball das Team spielen kann, hat es im Pokal gegen die Hertha eindrucksvoll unter Beweis gestellt und ein Ausrufezeichen gesetzt. Und eine Überraschung gibt es immer."

... den Neuanfang beim 1.FC Nürnberg: "Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es beim Club funktioniert. Mit Tom Klauß als jungem Trainer und Dieter Hecking als erfahrenem Mann im Hintergrund haben sie ein gutes Gespann beisammen. Dazu haben sie gute, junge Spieler geholt, das macht dann eine gute Mischung im Team. Ich glaube, dass Nürnberg wirklich eine gute Rolle spielen kann."

Im Free-TV und Stream: Rummenigge bei Sky90

Im Free-TV und Stream: Rummenigge bei Sky90

Sky90 Sonntag ab 11:30 Uhr: Sky Moderator Patrick Wasserziehr begrüßt Karl-Heinz Rummenigge bei "Sky90 – Die Unibet Fußballdebatte".

... die Aufstiegs-Chancen des HSV: "Der HSV hat die vergangene Saison als Vierter beendet, mit einem Punkt Rückstand auf den Relegationsplatz. Es ist ja nicht so, als wären sie letztes Jahr enorm schlecht gewesen. Die Hamburger haben eine gute Achse verpflichtet mit Leistner, Gjasula und Terodde, die das Team sicherlich gut verstärken wird. Drumherum muss die Mannschaft wachsen, da setzt der HSV am besten auf hungrige, junge Spieler. Das Umfeld hat immer die Erwartung, aufzusteigen. Damit musst du leben, wenn du beim HSV arbeitest. Aber das muss auch der Anspruch sein, alles andere wäre eine negative Überraschung."

... die Erwartungen an Heidenheim, nach der Überraschungs-Relegation: "Ich weiß nicht, ob sie noch einmal so eine Runde hinlegen, wie letzte Saison. Aber auch das ist nicht unmöglich. Die Mannschaft ist gefestigt, sie spielt so seit einiger Zeit zusammen. Das kann ein absolutes Plus gegenüber neu zusammengewürfelten Mannschaften sein. Natürlich haben sie im Sommer drei Leistungsträger verloren, aber das ist nur logisch, wenn du so eine Saison spielst. Sie haben aber einige Spieler, die den nächsten Step gehen wollen und auf Einsatzzeiten hoffen."

... den Abstiegskampf: "Letztes Jahr hat keiner damit gerechnet, das Teams wie Nürnberg oder St. Pauli mit unten drin hängen. Für die üblichen Verdächtigen um Sandhausen, Regensburg oder Osnabrück kann es natürlich schwer werden, auch für Würzburg. Zu den Kandidaten gehören auch die Aufsteiger aus diesem und letztem Jahr. Aber wie oben, kann es auch hier wieder absolute Negativ-Überraschungen geben. Es wird zwei - oder eben drei - treffen, das ist nun mal so. Aber diese Plätze sind vor der Saison noch nicht eindeutig vergeben.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

... die allgemeine Stärke und Spannung der 2. Bundesliga: "Es wird immer ausgeglichener. Es gibt in dieser Saison wieder keine absolute Übermannschaft, die mit einem Super-Kader in die Saison geht und 75 Punkte holt. Das wird's nicht geben. In dieser Liga kann jeder jeden schlagen. Und das ist doch auch einfach geil an der 2. Liga."

Mehr dazu

... die Fanrückkehr: "Die Fans sind wichtig. Der Fußball lebt von Emotionen. Es gehört dazu, dass die Fans dich von den Rängen aus nach vorne peitschen. Es macht auch den Zuschauern vor dem Fernseher mehr Spaß, wenn wieder Leute im Stadion sind. Auch wenn es nur ein paar tausend Fans sind. Aber die hörst und kriegst du mit, auch auf dem Platz. Die können Einfluss nehmen, das kann eine enorme Dynamik annehmen, wenn die Fans einen pushen. Wenn man das fühlt, macht es direkt mehr Spaß. Deshalb bin ich froh, dass es jetzt diese Probezeit gibt und wir Step by Step wieder zur Normalität zurückkehren können."

Das Interview führte Lars Pricken.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: