Zum Inhalte wechseln

2. Bundesliga: Schalke 04 verpflichtet Innenverteidiger Kalas

Fix! Schalke holt Ex-Chelsea-Verteidiger Kalas

Schalke 04 steht kurz vor einer Verpflichtung von Tomas Kalas.
Image: Schalke 04 steht kurz vor einer Verpflichtung von Tomas Kalas.  © DPA pa

Schalke 04 reagiert noch einmal auf dem Transfermarkt - die Königsblauen haben Tomas Kalas verpflichtet.

Der Innenverteidiger war zuletzt in der englischen Championship für Bristol City am Ball. Kalas ist schon für die abschließenden Gespräche und Tests in Gelsenkirchen. Der 30-Jährige ist vertragslos und damit kostengünstig zu haben.

Deine Filmhighlights bei Sky
Deine Filmhighlights bei Sky

Mit Sky Cinema erhältst du Zugang zu den größten Blockbustern bereits kurz nach dem Kino. Schaue "Rheingold“, "M3GAN", "Operation Fortune" und vieles mehr!

Der Tscheche soll Schalkes Defensivprobleme beheben. Kalas kann sowohl in der Innenverteidigung als auch Rechtsaußen spielen. Er hat auch schon für den FC Chelsea, Fulham und den 1. FC Köln gespielt.

Nummer 26 - Zweijahresvertrag

"Mit Tomas setzen wir unser Vorhaben, in der Defensive weitere Qualität hinzuzufügen, um. Wir gewinnen einen routinierten Innenverteidiger dazu, der auf dem Platz Verantwortung übernehmen und vorangehen wird", sagt Sportdirektor André Hechelmann. "Er wird den Konkurrenzkampf im Team vorantreiben und so dafür sorgen, dass wir alle gemeinsam besser werden."

Kalas wird künftig mit der Nummer 26 auflaufen. Sein Vertrag gilt zunächst bis Sommer 2025. "Nach meiner Zeit bei Bristol City habe ich mir bewusst Zeit genommen, um genau zu schauen, wo ich den nächsten Schritt in meiner Karriere gehen kann und bei welchem Klub ich das beste Gefühl habe. Dass Schalke mich kontaktiert hat, ist eine riesige Ehre für mich. Ich habe nicht lange überlegen müssen, sondern werde alles Nötige dafür tun, um den Klub dahin zurückzubringen, wo er hingehört."

Nicht verpassen! "Transfer Update - die Show"

"Transfer Update - die Show" immer montags und freitags ab 18 Uhr auf Sky Sport News und im kostenlosen STREAM auf skysport.de und Youtube. So verpasst Ihr keine wichtigen Transfer-News im Sommertransferfenster.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Mehr Fußball

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: