Zum Inhalte wechseln

AC Mailand: Zlatan Ibrahimovic ist noch immer der König der Rossoneri

Der König von Mailand! Ibrahimovic regiert trotz Rückschlägen weiter

Zlatan Ibrahimovic (mitte) ist mit dem AC Mailand auf Scudetto-Kurs.
Image: Zlatan Ibrahimovic (mitte) ist mit dem AC Mailand auf Scudetto-Kurs.  © Imago

Für Zlatan Ibrahimovic ist die Spielzeit 2021/22 persönlich eine Seuchensaison. Verletzungsbedingt verpasste der Schwede viele Spiele und kam häufig nur als Joker in der Schlussphase zum Einsatz. Doch für den AC Mailand ist der Schwede dennoch Gold wert und könnte die Rossoneri zum Scudetto führen.

"Als ich unterschrieb, sagte Ibrahimovic, ich sei ein guter Transfer, aber es gebe nur einen König beim AC Mailand, und das sei er."

So zitierte die L'Equipe Olivier Giroud, der im vergangenen Sommer vom FC Chelsea in die italienische Modestadt wechselte. Giroud kam als amtierender Champions-League-Sieger und Weltmeister, doch bei Milan regiert halt nun mal Ibrahimovic.

Der Schwede schoss Milan vor elf Jahren mit 14 Toren (und gab zwölf Torvorlagen) zum bislang letzten Scudetto der Klubhistorie. Nach seinen Stationen bei Paris Saint-Germain, Manchester United und LA Galaxy ist Ibrahimovic seit 2020 zurück in Italien und auf dem besten Wege, mit den Rossoneri erneut Meister zu werden.

Sky Sport Messenger Service

Sky Sport Messenger Service

Die ganze Welt des Sports in deiner Messenger-App: Hol Dir alle aktuellen Nachrichten von Sky Sport kostenlos per Direktnachricht auf Dein Smartphone!

Ibrahimovic begeistert Milan-Fans

Auch im zarten Alter von 40 Jahren trägt "Ibra" noch einen wichtigen Teil zum Erfolgslauf des AC in dieser Saison bei. Acht Treffer und drei Torvorlagen stehen in 21 Einsätzen auf seinem Konto. Auch beim jüngsten 1:0-Sieg gegen die AC Florenz war der selbst ernannte Fußballgott wieder maßgeblich beteiligt. Ibrahimovic setzte Fiorentina-Torhüter Pietro Terracciano im Spielaufbau unter Druck und erzwang somit einen Fehlpass. Rafael Leao erzielte in der Folge den Siegtreffer (82.).

Schon bei seiner Einwechslung wurde der Altmeister von den rund 71.500 Zuschauern im Giuseppe-Meazza-Stadion emotional und lautstark in Empfang genommen worden. "Ibra" begeistert die Fans der Rossoneri einfach. Der Schwede ersetzte übrigens nach 67 Minuten Giroud, der in den vergangenen 13 Ligapartien in der Startelf stand. Bei diesen Spielen saß Ibrahimovic hingegen nur auf der Bank und fehlte verletzt.

Zlatan Ibrahimovic (r.) und Olivier Giroud gehen für den AC Mailand gemeinsam auf Torejagd.
Image: Zlatan Ibrahimovic (r.) und Olivier Giroud gehen für den AC Mailand gemeinsam auf Torejagd.  © Imago

Denn eigentlich ist diese Saison eine zum Vergessen für den Superstar. Zunächst verpasste er im vergangenen Sommer nach seiner Rückkehr in die Nationalmannschaft die EURO 2020 mit einer Knieverletzung. Auch zum Saisonstart der Serie A hatte der Schwede diese Verletzung noch nicht überstanden. Im Laufe der Saison plagten ihn zudem Achillessehnenprobleme sowie Knieschmerzen.

Mehr dazu

Einen Makel in seiner grandiosen Karriere wollte Ibrahimovic in Katar ausradieren. Denn in seiner Karriere ist er noch ohne WM-Tor. Doch Schweden scheiterte im Playoff-Finale an Polen (0:2), bei dem "Ibra" nur elf Minuten mitwirken durfte und konnte. Der Makel bleibt somit bestehen. Am Samstag verstarb mit Mino Raiola sein Berater, ein weiterer Rückschlag für den Star-Angreifer.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

AC Mailand kann mit Inter gleichziehen

Doch all den Rückschlägen zu trotz kann Ibrahimovic noch die Spielzeit noch immer mit einem sportlichen Highlight, dem Scudetto, positiv beenden. Milan führt drei Spieltage vor Schluss die Tabelle mit 77 Punkten an, zwei Zähler vor Stadtrivale Inter.

Die Rossoneri haben den Titel also in eigener Hand, spielen noch bei Hellas Verona, US Sassuolo und zu Haus gegen Atalanta Bergamo. Sollte Inter alle seine Partien gewinnen, braucht Milan noch sieben Zähler, da der direkte Vergleich mit dem Stadtrivalen gewonnen wurde.

Zlatan Ibrahimovic fühlt sich noch immer wie der König von Mailand.
Image: Zlatan Ibrahimovic fühlt sich noch immer wie der König von Mailand.  © Imago

Mit Inter wurde Ibrahimovic übrigens selbst dreimal Meister. Dazu kommen vier nationale Meistertitel mit PSG, zwei mit Ajax Amsterdam und einer mit dem FC Barcelona. Mit einem zweiten Scudetto mit Milan würde Ibrahimovic persönlich also seinen zwölften Meistertitel feiern. Ganz nebenbei würde Milan mit dem 19. Scudetto der Historie mit Inter gleichziehen.

Dafür soll im Saisonendspurt allen voran Zlatan Ibrahimovic sorgen. Denn er ist trotz aller Schwierigkeiten in dieser Spielzeit der unumstrittene König von Mailand. Das weiß nicht nur Teamkollege Giroud.

Mehr zum Autor Peer Kuni

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten