Zum Inhalte wechseln

Atlético Madrid gewinnt bei der Premiere im neuen Stadion

Erster Heimsieg in der neuen Arena

16.09.2017 | 23:11 Uhr

Antoine Griezmann bejubelt seinen Siegtreffer gegen Malaga - das Premierentor im neuen Stadion Wanda Metropolitano.
Image: Antoine Griezmann bejubelt seinen Siegtreffer gegen Malaga - das Premierentor im neuen Stadion Wanda Metropolitano. © Getty

Stadionpremiere geglückt - Atlético Madrid gewinnt sein erstes Heimspiel im neuen Stadion Wanda Metropolitano gegen den FC Málaga, nach einem Treffer von Antoine Griezmann, verdient mit 1:0. 

Die Gäste aus Málaga standen tief und lauerten auf Konter. Diese waren zum Teil zwar vielversprechend, konnten aber nicht in Treffer umgewandelt werden. Auch die Heimmannschaft ließ in Sachen Effizienz zu wünschen übrig und konnte die deutliche Überlegenheit lange Zeit nicht nutzen.

Den erlösenden Treffer erzielte schlussendlich Antoine Griezmann in der 61. Spielminute, nachdem Correa auf der rechten Außenbahn zu viel Freiraum genoss und präzise für Griezmann zurücklegte. Der Franzose musste nur noch den Fuß hin halten und konnte sich als erster Torschütze im neuen Estadio Wanda Metropolitano in die Geschichtsbücher eintragen.

Weiterempfehlen: