Zum Inhalte wechseln

Aufstellung Champions League: FC Bayern empfängt Tottenham Hotspur

Gegen die Ergebniskrise: Bayern ohne Rotation gegen Spurs?

Sport-Informations-Dienst (SID)

11.12.2019 | 15:06 Uhr

Im Hinspiel sorgten die Bayern für ein Torfestival in London. Der 7:2-Sieg gegen Tottenham war eines der bislang wenigen Saisonhöhepukte des Rekordmeisters.
Image: Im Hinspiel sorgten die Bayern für ein Torfestival in London. Der 7:2-Sieg gegen Tottenham war eines der bislang wenigen Saisonhöhepukte des Rekordmeisters. © Imago

Der in der Bundesliga kriselnde FC Bayern kann heute mit einem Heimsieg gegen Tottenham Hotspur als erstes deutsches Team die Gruppenphase der Champions League mit sechs Siegen abschließen. 

Bayern München kämpft gegen den Winterblues, 70 Tage nach dem rauschenden 7:2 bei Tottenham Hotspur sehnen sich die Bayern im Rückspiel gegen die Londoner zum Abschluss der Gruppenphase in der Champions League nach einem Stimmungsaufheller.

3:05
Champions League, 2. Spieltag: Der FC Bayern zerlegt Tottenham Hotspur mit 7:2 (Video-Länge 3:05 Minuten).

Müller ist Rekord "sehr wichtig"

"Wir müssen uns wieder das Gefühl für Siege und Selbstvertrauen vor dem Tor holen", sagte der Bayern-Routinier Thomas Müller nach zwei Pleiten in der Meisterschaft mit Blick auf das Duell am Mittwoch (Ab 20:55 live und exklusiv auf Sky Sport 2 HD) gegen die Mannschaft um den exzentrischen Spurs-Coach Jose Mourinho. Für Müller sei auch der Rekord - noch nie ist eine deutsche Mannschaft in der Königsklasse ohne Punktverlust durch die Gruppe marschiert - "sehr wichtig. Wenn wir das schaffen, heißt das ja auch, dass wir gewonnen haben."

So könnte der FC Bayern spielen

So könnte der FC Bayern gegen Tottenham Hotspur spielen.
Image: So könnte der FC Bayern gegen Tottenham Hotspur spielen. © Sky

Auch Trainer Hansi Flick unterstrich die Dringlichkeit der Mission: "Wir brauchen ein Erfolgserlebnis. Es ist ein wichtiger Schritt, um die Situation wieder positiv zu gestalten." Der FC Bayern müsse "in die Erfolgsspur zurück", betonte zudem Sportdirektor Hasan Salihamidzic. Gut möglich, dass die Münchner daher auf eine größere Rotation verzichten.

ZUM DURCHKLICKEN: Die denkwürdigen Mourinho-Duelle des FC Bayern

  1. FC Chelsea - FC Bayern Hinspiel CL 2005
    Image: Das erste Spiel zwischen Mourinho und dem FC Bayern verpasste der damalige Chelsea-Coach aufgrund einer Sperre. Sein Team gewann das Hinspiel im Champions-League-Viertelfinale im April 2005 dennoch mit 4:2. © Imago
  2. FC Bayern - FC Chelsea Rückspiel CL 2005
    Image: Auch wenn Chelsea das Rückspiel im Münchner Olympiastadion mit 2:3 verlor, zog Mourinho mit den Blues ins CL-Halbfinale ein. © Imago
  3. CL Finale 2010
    Image: Fünf Jahre später traf Mourinho mit Inter Mailand auf seinen Lehrmeister Louis van Gaal, der den FC Bayern bis ins Champions-League-Finale coachte.  © Imago
  4. CL Finale 2010
    Image: Das Finale verlief für Mourinho jedoch bedeutend besser: Inter besiegte die Bayern in Madrid souverän mit 2:0. Für Mourinho war es bereits der zweite Titel in der Champions League. © Imago
  5. FC Bayern - Real Madrid CL 2012 Hinspiel
    Image: Nächstes Duell, anderer Klub: 2012 stand Mourinho für Real Madrid an der Seitenlinie. Das Hinspiel des Champions-League-Halbfinals gewann der FC Bayern in der Allianz Arena mit 2:1. Gomez (l.) und Ribery (r.) trafen für die Münchner. © Imago
  6. Real Madrid - FC Bayern Rückspiel HF 2012
    Image: Das Rückspiel im Estadio Santiago Bernabeu war die Chance für Jupp Heynckes (l.) und die Bayern das Finale in der heimischen Arena klar zu machen. Nach 90 Minuten führte das weiße Ballett Mourinhos jedoch mit 2:1. Es ging in die Verlängerung. © Imago
  7. Real Madrid - FC Bayern Rückspiel HF 2012
    Image: Erst im Elfmeterschießen machten Müller, Schweinsteiger und Co. das "Finale Dahoam" klar.  © Imago
  8. Uefa Super Cup 2013
    Image: Der nächste Kracher zwischen "Mou" und dem deutschen Rekordmeister folgte zum Saisonbeginn 2013 im UEFA Supercup. Es war vor allem das Duell der beiden Trainer-Konkurrenten Mourinho und Pep Guardiola.  © Imago
  9. Uefa Supercup 2013
    Image: Der Katalane konnte das Duell für sich entscheiden und besiegte mit dem FC Bayern Chelsea mit 7:6 nach Elfmeterschießen. Es war der erste Titel für Guardiola beim FC Bayern.  © Imago

Das Spiel gegen die seit kurzem von Starcoach Mourinho betreuten Spurs soll für den in der Liga auf Rang sieben abgestürzten FC Bayern den Weg für drei Siege vor der Winterpause gegen Werder Bremen, beim SC Freiburg und gegen den VfL Wolfsburg ebnen. "Da ist jeder Einzelne gefordert", sagte Flick, dessen Zukunft sich nach dem Hinrundenfinale entscheiden soll. Sollte der Negativtrend jedoch anhalten, werde es "schattig", mutmaßte Müller - es droht Alarmstufe rot.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: