Zum Inhalte wechseln

Bleibt Gareth Bale bei Real Madrid?

Bale-Berater dementiert Wechsel auf Leihbasis

Alica Sievert

19.06.2019 | 11:09 Uhr

preview image 0:32
Jonathan Barnett, Berater von Gareth Bale, spricht über die Zukunft seines Schützlings.

Die Transferküche um einen Abgang von Gareth Bale bei Real Madrid brodelt, doch jetzt bringt sein Berater etwas Licht ins Dunkle des Wechseltunnels.

Gareth Bale wird Real Madrid in diesem Sommer nicht auf Leihbasis verlassen. Dies bestätigte sein Berater Jonathan Barnett gegenüber Sky UK.

Hohe Löhne stehen einem Wechsel im Weg

Im Bernabeu ist der 29-Jährige unter Trainer Zinedine Zidane in Ungnade gefallen, der "entschieden hat, dass er auf Bale verzichten kann", so Barnett. Die Königlichen haben in diesem Sommer bereits 280 Millionen Euro für fünf neue Spieler ausgegeben. Gerüchten zufolge soll Real somit bereit sein, Bale gehen zu lassen. Allerdings erschweren die hohen Löhne (Bale soll 670.000 Euro pro Woche verdienen) und die Tatsache, dass der Waliser in Madrid angesiedelt ist, einen Transfer per Leihe.

So soll ein Wechsel auf Leihbasis als kurzfristige Lösung besprochen worden sein, doch Bales Berater Barnett hat das ausgeschlossen und sagte: "Es gibt mehr Chancen, dass ich Ascot gewinne, als dass er irgendwo per Leihe hingeht. Ein Leihwechsel wird nicht stattfinden".

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Vertrag noch bis 2022 bei Real Madrid

Barnett weiter: "Er hat ein schönes Leben und ist in Spanien zu Hause. Ich denke, er würde etwas Außergewöhnliches brauchen, um zu gehen, und Leihwechsel stehen nicht auf der Speisekarte."

Bales Vertrag bei den Madrilenen läuft noch bis 2022. Es bleibt abzuwarten, ob er den Königlichen treu bleibt, oder sich doch für einen vollständigen Wechsel entscheidet.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories