Zum Inhalte wechseln

Keine Rückkehr zum BVB

Batshuayi verlässt Chelsea und wechselt nach Valencia

Sky Sport

10.08.2018 | 21:14 Uhr

Ex-BVB-Stürmer Michy Batshuayi hat bei der Partie gegen Tunesien allen Grund zur Freude. Er steuert zum 5:2-Sieg einen Treffer bei.
Image: Michy Batshuayi geht nach Spanien. © Getty

Michy Batshuayi verlässt den FC Chelsea und schließt sich dem FC Valencia an. Der 24-jährige Belgier wird vom spanischen Spitzenklub für eine Spielzeit ausgeliehen.

In der Rückrunde der verganenen Saison war Batshuayi an Borussia Dortmund ausgeliehen. Dort erzielte er in 14 Spielen neun Tore, verpasste den Saisonentspurt aber verletzungsbedingt. Von einer festen Verpflichtung hatten die BVB-Verantwortlichen abgesehen.

Er kehrte wieder nach London zurück und absolvierte zwischenzeitlich mit Belgien die Weltmeisterschaft in Russland. Für die roten Teufel kam er auf drei Einsätze und erzielte einen Treffer.

Valencia passt vor allem aufgrund des Logos zum extrovertierten Stürmer. Das Vereinswappen ziert eine Fledermaus - passend zu Batshuayis "Batsman"-Stil.

Weiterempfehlen:

Mehr stories