Zum Inhalte wechseln

Bayerns Franck Ribery bestätigt bei Sky Außenbandriss!

Zwei bis drei Monate Pause

Sky Sport

03.10.2017 | 08:30 Uhr

Franck Ribery verletzt sich bei Hertha BSC offenbar schwerer am linken Knie.
Image: Franck Ribery verletzt sich bei Hertha BSC offenbar schwerer am linken Knie. © Getty

Bayern Münchens Starspieler Franck Ribery hat beim 2:2 gegen Hertha BSC am Sonntag einen Außenbandriss im linken Knie erlitten. Das bestätigte der Franzose am späten Sonntagabend gegenüber Sky.

Ribery wird dem FC Bayern damit mindestens zwei bis drei Monate fehlen. Nach Sky Informationen soll die Verletzung nicht operativ behandelt werden.

Den Verdacht, dass es sich um eine Verletzung des Außenbandes handeln könnte, hatte die medizinische Abteilung des Rekordmeisters schon unmittelbar nach dem Remis in Berlin geäußert. "Der Doktor hat von einem Außenbandriss geredet.", sagte Sportdirektor Hasan Salihamidzic. "Franck hat starke Schmerzen, es sieht nicht gut aus", so Salihamidzic nach der Partie am Sonntag bei Sky.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Sagnol: Franck hat starke Schmerzen


Bayerns Flügelflitzer wurde in der 62. Minute mit schmerzverzerrten Gesicht von zwei Betreuern vom Platz begleitet. Der Franzose war zuvor mit dem linken Fuß im Rasen hängengeblieben. Selbst konnte der 34-Jährige nicht mehr auftreten. Er musste in die Katakomben getragen werden.

Weiterempfehlen: