Zum Inhalte wechseln

Sky Infos: S04-Absage an Juve, Höwedes im Kader

Abschied vertagt?

Sky Sport

26.08.2017 | 15:41 Uhr

Benedikt Höwedes könnte Schalke nach vielen Jahren verlassen.
Image: Benedikt Höwedes könnte Schalke nach vielen Jahren verlassen. © Getty

Als Kapitän seines Amtes enthoben und auf die Bank verbannt: Der Wechsel von Benedikt Höwedes vom FC Schalke 04 zu Juventus Turin nahm in den vergangenen Tagen Gestalt an. Doch mit dem ersten Angebot sind die Italiener abgeblitzt.

Wie Sky Reporter Dirk große Schlarmann berichtet, gab es erste Gespräche zwischen Schalke und Juventus. Die Vereine konnten bisher aber keine Übereinstimmung erzielen. Streitpunkt ist vor allem die Ablöse, denn das Angebot der Italiener soll deutlich unter den Vorstellungen der Knappen liegen.

Juve bietet aktuell unter zehn Millionen Euro, S04 fordert etwa 20 Millionen. Des weiteren will S04 Höwedes nur verkaufen, die Italiener sollen aber ein Leihgeschäft mit Kaufoption bevorzugen.

Dementsprechend wird der Ex-Kapitän laut unseren Informationen auch mit dem Team nach Hannover reisen und auch im Kader stehen.

Heidel bestätigt Verhandlungen

Auf der Pressekonferenz vor dem anstehenden Bundesliga-Spieltag bestätigte Manager Christian Heidel vergangene Tage offiziell das Interesse von Juventus am 29-jährigen Nationalspieler. Im Laufe des Tages hat es eine offizielle Anfrage aus Italien für Benedikt Höwedes gegeben. "Juve hat erstmals vor einer Stunde Kontakt mit uns aufgenommen - wir beschäftigen uns mit dem Thema", bestätigt Heidel.

"Benedikt Höwedes hat mir mitgeteilt, dass er sich durchaus vorstellen kann, den FC Schalke 04 in Richtung Juventus zu verlassen", erklärt Heidel. "Es wird sicherlich relativ kurzfristig eine Entscheidung geben."

preview image 0:50
Heidel bestätigt Wechselwunsch von Höwedes

Tedesco: "Man soll Reisende nicht aufhalten"

Neu-Coach Domenico Tedesco würde sich einen Höwedes-Verbleib wünschen, lässt dem Abwehrspieler aber freie Wahl: "Wir wünschen uns, dass Bene ein Spieler des Vereins bleibt, klar, aber grundsätzlich soll man Reisende nicht aufhalten."

Höwedes soll bei der Alten Dame wohl einen Vertrag bis 2020 erhalten. Er soll Leonardo Bonucci ersetzen, der für 42 Millionen Euro zum AC Mailand gewechselt war.

preview image 0:53
Tedesco: Reisende sollte man nicht aufhalten

Weiterempfehlen: