Zum Inhalte wechseln

Benfica Lissabon trennt sich von Trainer Jorge Jesus

Zerwürfnis nach Pokal-Aus: Benfica trennt sich von Trainer Jesus

Jorge Jesus (M.) ist nicht mehr Trainer von Benfica.
Image: Jorge Jesus (M.) ist nicht mehr Trainer von Benfica.  © Imago

Der portugiesische Spitzenklub Benfica Lissabon hat sich von seinem Trainer Jorge Jesus getrennt. Dies teilte Benfica am Dienstag mit, Medienberichten zufolge soll es nach dem Aus im Pokal vor Weihnachten zu einem Zerwürfnis zwischen Jesus und einigen Spielern gekommen sein.

Der 67-Jährige, dessen Vertrag noch bis 2022 lief, habe daraufhin seinen Rücktritt angeboten.

Jesus-Nachfolger steht fest

Nelson Verissimo, bislang Trainer der zweiten Mannschaft, wird das Team zumindest bis zum Saisonende betreuen. In der Liga belegt Benfica den dritten Platz mit jeweils vier Punkten Rückstand auf Spitzenreiter FC Porto und den Stadtrivalen Sporting Lissabon.

Stream den besten Live-Sport

Stream den besten Live-Sport

Kein Abo? Kein Problem! Mit Sky Ticket streamst du den besten Fußball, die Formel 1, Handball, Tennis, Golf und vieles mehr. Ganz flexibel und ohne lange Vertragslaufzeit. Jetzt loslegen!

In der Champions League hatte Jesus das Team als Gruppenzweiter hinter Bayern München ins Achtelfinale geführt. Dort geht es nun gegen Ajax Amsterdam. Für den portugiesischen Trainer war es die zweite Amtszeit bei Benfica, bereits von 2009 bis 2015 hatte er das Team trainiert.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: