Zum Inhalte wechseln

Benzema ätzt gegen Ronaldo: Ging nur um seine Tore

Real-Star spricht über die Zeit mit CR7

Katharina Baum

26.02.2019 | 11:39 Uhr

Von 2009-2018 spielten Benzema und Ronaldo zusammen für den königlichen Verein.
Image: Von 2009-2018 spielten Benzema und Ronaldo zusammen für den königlichen Verein. © Getty

Karim Benzema geht es nach eigener Aussage so gut wie lange nicht mehr bei Real Madrid. Dies liegt besonders am Abgang von Cristiano Ronaldo im Sommer. In einem Interview schießt der Stürmer nun gegen seinen Ex-Kollegen.

Karim Benzema wechselte wie Cristiano Ronaldo im Jahr 2009 zu Real Madrid. Seit Beginn stand der Franzose aber im Schatten des fünfmaligen Weltfußballers.

In einem Interview mit France Football spricht er nun über die Zeit bei den Königlichen und erklärt, das er sich seit dem Wechsel von CR7 zu Juve besser fühlt: "Ich habe jetzt das Gefühl, dass ich frei bin."

Sky Ticket: Den besten Fußball live streamen

Sky Ticket: Den besten Fußball live streamen

Mit Sky Ticket streamst du die Bundesliga, 2. Bundesliga, DFB-Pokal und die UEFA Champions League live. Einfach monatlich kündbar.

Benzema kann sein "wahres Spiel" zeigen

Zudem sagt er, dass sich auf dem Feld nun nicht mehr alles um Ronaldo dreht: "Wenn ich auf dem Rasen stand, habe ich immer nach Cristiano Ronaldo gesucht, damit er so viele Tore wie möglich schießt. Jetzt ist es für mich Zeit zu zeigen, dass ich unbedingt treffen will, um meinem Team zu helfen. Das mag ich sehr." fügt er an. Nun könne er endlich sein "wahres" Spiel zeigen.

3:04
Champions League, Achtelfinal-Hinspiel: Real Madrid setzte bei Ajax Amsterdam 2:1 durch und kann im Rückspiel im heimischen Estadio Santiago Bernabeu den neunten Viertelfinal-Einzug in Serie klarmachen.

Mit dieser neuen Verantwortung trumpft der 31-Jährige nicht nur in La Liga (elf Tore) auf. Auch auf europäischem Terrain erzielte er bereits vier Tore in sieben Spielen.

Im vergangenen Jahr traf er in der Liga und der Königsklasse jeweils fünf Mal.

Mehr zur Autorin Katharina Baum

Weiterempfehlen:

Mehr stories