Zum Inhalte wechseln

Frauen des FC Barcelona gewinnen erneut die Champions League

Bonmati & Putellas treffen! Barca-Frauen erneut CL-Sieger

Die Frauen des FC Barcelona verteidigen den Titel in der Champions League.
Image: Die Frauen des FC Barcelona verteidigen den Titel in der Champions League.  © DPA pa

Die Fußballerinnen des FC Barcelona haben zum dritten Mal in der Champions League triumphiert. Der Titelverteidiger um Weltfußballerin Aitana Bonmati bezwang seinen Angstgegner Olympique Lyon im Finale von Bilbao verdient mit 2:0 (0:0) und verwehrte dem Rekordsieger den neunten Erfolg.

Bonmati (63.) brachte Barca mit einem abgefälschten Schuss aus spitzem Winkel in Führung, die eingewechselte Alexia Putellas (90.+5) legte spät nach. Lyon musste ohne Nationalspielerin Sara Däbritz (Knöchel-OP) auskommen, ihre frühere DFB-Kollegin Dzsenifer Marozsan kam im Endspiel nicht zum Einsatz.

Bundesligaklubs scheiterten schon früh

In der Neuauflage der Endspiele von 2019 und 2022, die OL gewann, lieferten sich die Überteams der vergangenen Jahre in der ersten Hälfte einen ausgeglichenen Schlagabtausch. Auch nach der Pause hatte erwartungsgemäß Barca mehr Ballbesitz, der französische Rekordmeister blieb vor allem durch Standards gefährlich. Doch dann schlugen die beiden Weltmeisterinnen Bonmati und Putellas zu.

Die Bundesliga-Klubs waren in dieser Saison der Königinnenklasse allesamt früh gescheitert. Der Vorjahresfinalist VfL Wolfsburg schied bereits in der Qualifikation aus, für Bayern München und Eintracht Frankfurt war nach der Gruppenphase Schluss.

SID

Mehr Fußball

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Mehr Geschichten