Zum Inhalte wechseln

Borussia Dortmund: Die Gründe für die neue Stärke des BVB

Mehr als nur Mentalität! Darum kann der BVB dem FC Bayern Paroli bieten

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Sky Experte Lothar Matthäus sieht Mentalität bei Borussia Dortmund.

Borussia Dortmund will nach zehn Jahren die Dominanz des FC Bayern in der Bundesliga brechen und den ersten Meistertitel seit 2012 holen. Sky Experte Lothar Matthäus ist überzeugt, dass der BVB dem FCB Paroli bieten wird. Es gibt viele Gründe, die diese Sichtweise unterstreichen.

Mit einer großen Transferoffensive wertete der BVB im Sommer seinen Kader auf.

Niklas Süle (FC Bayern), Nico Schlotterbeck (SC Freiburg), Karim Adeyemi (RB Salzburg), Salih Özcan (1. FC Köln) und Sebastien Haller (Ajax Amsterdam) wurden unter anderem verpflichtet. Der Kader ist dadurch so breit aufgestellt wie seit Jahren nicht mehr. Der Konkurrenzkampf ist auf jeder Position groß.

"Dortmund hat in dieser Saison, wenn alle Spieler zur Verfügung stehen, auch ein Riesenpotenzial auf der Bank", machte Matthäus bei Sky90 - die Fußballdebatte deutlich und sprach damit eine Großbaustelle der vergangenen Jahre an, die Dortmund im Sommer 2022 erfolgreich geschlossen hat.

Alle Kolumnen von Lothar Matthäus

Alle Kolumnen von Lothar Matthäus

Rekordnationalspieler und Sky Experte Lothar Matthäus analysiert jede Woche exklusiv in seiner Sky Sport Kolumne aktuelle Themen der Fußballwelt - nur auf skysport.de

Nach dem krankheitsbedingten Haller-Ausfall reagierten die BVB-Verantwortlichen noch einmal auf dem Transfermarkt und holten Anthony Modeste (1. FC Köln) als Ersatz. "Mit der Situation um Haller hat Dortmund einen guten Kompromiss mit Modeste gefunden. Da weiß man, der macht seine Tore", so Matthäus.

Die Marschroute der Schwarz-Gelben ist klar: Volle Attacke voraus. Dafür sprechen neben dem breiten Kader noch weitere Faktoren.

Mentalität

Seit Jahren gibt es in Dortmund bekanntlich die große Mentalitätsfrage. Matthäus hat bereits beim Saisonauftakt viel Willen in den Aktionen der BVB-Akteure erkannt. "Ich glaube, dass Mentalität in der Mannschaft steckt. Das haben sie auch schon im ersten Spiel gegen Leverkusen gezeigt. Das war kein schönes Spiel, aber da ist es richtig zur Sache gegangen. Da haben alle dagegengehalten. Auch ein Marco Reus", so der deutsche Rekordnationalspieler.

Mehr dazu

Matthäus nannte explizit den Kapitän und lobte ihn zudem für seine Einstellung. Als Führungsspieler muss Reus - wie auch ein Mats Hummels - auf dem Platz vorweg gehen. In den vergangenen Jahren hatte Dortmund immer wieder einige Tiefen mit dabei, die ihnen am Ende die Chance auf Titelgewinne gekostet haben. Zu Beginn der Saison sind die Schwarz-Gelben aber sofort da, gewinnen ihre Spiele vor allem über Kampf und Leidenschaft. Alle ziehen dabei mit.

Bei Borussia Dortmund läuft früh in der Saison bereits Vieles zusammen.
Image: Bei Borussia Dortmund läuft früh in der Saison bereits Vieles zusammen.  © DPA pa

Doch neben Reus und Hummels sind nun auch viele Spieler im Kader, die Verantwortung schultern können und auch werden. "Sie haben einige Mentalitätsspieler dazubekommen. Sie haben Schlotterbeck, natürlich auch einen Jude Bellingham. Süle wird auch noch integriert werden und seine Gewinner-Mentalität, die er aus München mitbringt, mit einsteuern", meinte Matthäus, der zudem auch das Kämpferherz von Özcan, das neue Selbstvertrauen bei Donyell Malen sowie die starken Torhüterleistungen von Gregor Kobel hervorhob.

Edin Terzic

Für das frühe Stimmungshoch in Dortmund sorgen allerdings nicht nur die Spieler auf dem Platz, sondern auch der Trainer von der Bank aus. Edin Terzic genießt im BVB-Umfeld nicht erst seitdem DFB-Pokalsieg 2021, sondern auch aufgrund seiner Vergangenheit bei der Borussia eine hohe Wertschätzung. Ein klarer Pluspunkt im Vergleich zu seinen Vorgängern Marco Rose und Lucien Favre.

"Ich glaube, dass Dortmund auch mit diesem neuen Trainer und dieser neuen Mentalität, die er wieder reingebracht hat in diese Truppe, der Verfolger Nummer eins von Bayern ist", zeigt sich Sky Experte Matthäus überzeugt von den Qualitäten des 39-jährigen Mendeners. Terzic erreiche die Mannschaft mit seiner Art und Ansprache einfach sehr gut.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Sky Experte Lothar Matthäus bei Sky90 über Borussia Dortmunds Trainer Edin Terzic.

"Wichtig ist, dass ein Trainer glaubhaft rüberkommt. Er muss mit den Spielern reden und ihnen erklären: Warum, weshalb und wieso, sodass es der Spieler versteht, wenn er mal draußen sitzt. Hören will es sowieso keiner, weil jeder spielen will. Terzic ist ein sehr ehrlicher Trainer, ein offener Trainer, der auch die Gespräche sucht", machte Matthäus klar.

Die jungen Wilden

Terzic hat allerdings in der noch so jungen Saison nicht nur bewiesen, dass er seine Stars sehr gut im Griff hat und seine Fußball-Handschrift auf dem Platz schon klar erkennbar ist. Terzic hat auch gezeigt, dass er seine jungen Wilden bereits früh in der Saison auch in kritischen Situationen das Vertrauen schenkt. So geschehen in Freiburg, als die Borussia dank Jamie Bynoe-Gittens und Youssoufa Moukoko binnen weniger Minuten einen 0:1-Rückstand in einen 3:1-Sieg umwandelte.

Bundesliga: Spielplan und Ergebnisse

Bundesliga: Spielplan und Ergebnisse

Wer spielt wann? Wann steigen die Kracher-Duelle? Hier geht es zum Spielplan und den Ergebnissen.

"Dortmund hat auf der Bank noch so einiges nachzulegen. Und die jungen Wilden haben ihre Klasse auch schon gezeigt. Da hat sich einiges in Dortmund nach zwei Spieltagen verändert, was ich in den letzten Jahren nicht unbedingt gesehen habe", analysierte Matthäus, der eine deutliche Weiterentwicklung der Dortmunder in Richtung Einheit erkannte. "Da wächst was zusammen", so der 61-Jährige.

Auch wenn die Saison noch jung ist: Der BVB hat als einziges Team neben dem FC Bayern seine ersten zwei Bundesligaspiele gewonnen. Mit den Neuzugängen, dem breiteren Kader, der neuen Mentalität, viel Selbstvertrauen, Trainer Edin Terzic und der jungen Wilden kann Borussia Dortmund im Meisterrennen bis zum Schluss eine sehr gute Rolle spielen.

Mehr zum Autor Peer Kuni

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: