Zum Inhalte wechseln

Borussia Dortmund News: Wie löst der BVB das Abwehr-Dilemma?

Rose ohne Innenverteidigung! Löst Demiral das Abwehr-Dilemma?

Nico Ditter

27.07.2021 | 20:07 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Borussia Dortmund hat auch drei Wochen vor dem ersten Pflichtspiel ein Innenverteidiger-Problem. Die Sky Reporter beleuchten mögliche Kauf-Kandidaten (Videolänge: 5:16 Min.).

Pressing, Power, Fleiß: Während das BVB-Trainingslager in Bad Ragaz auf Hochtouren läuft und mit Donyell Malen ein potenzieller Sancho-Nachfolger im Anflug ist, muss Trainer Marco Rose weiterhin ohne Stamminnenverteidigung auskommen. Ein Juve-Star könnte nun Abhilfe schaffen.

12 Tage vor dem Saisonstart im DFB-Pokal gegen Wehen Wiesbaden steht bei BVB-Coach Marco Rose weiterhin "Power, Power, Power" im Vordergrund. "Das wird in jeder Einheit in den Trainingsplan mit eingearbeitet: Pressing, Ball schnell wieder holen und schnell wieder umschalten", stellte Sky Reporter Jesco von Eichmann im BVB-Trainingslager in Bad Ragaz fest. Ziel sei es, den Fußball, den Edin Terzic eingeführt hat, weiter auszubauen und zu verfeinern - ganz unabhängig vom System.

Offensive nimmt Form an

"Egal, ob 3-5-2 oder 4-3-3: Die Einstellung muss stimmen und die ist aktuell an ziemlich viel Power gebunden", erklärt von Eichmann. Eine Einstellung, die auch 30-Millionen-Euro-Mann Donyell Malen mitbringen soll. Der niederländische Flügelflitzer ist bereits im Trainingslager des BVB angekommen und könnte schon bald die Offensive der Schwarz-Gelben beleben. Der Klub äußerte sich bereits auf Twitter und bestätigte Malens Ankunft und, dass letzte Themen noch zu klären seien. Auf dem Trainingsplatz ist er am Montag jedoch noch nicht aufgetaucht.

Während die Angriffsreihe langsam Form annimmt, bleibt eine große Baustelle weiter bestehen.

Not in der Innenverteidigung

Dem BVB fehlt seit Beginn der Vorbereitung die Abwehr-Zentrale: Sorgenkind Dan-Axel Zagadou ist seit Monaten verletzt, Mats Hummels muss ebenfalls angeschlagen pausieren, Manuel Akanji befindet sich noch immer im EM-Urlaub. Dazu laboriert PSG-Neuzugang Soumaila Coulibaly weiterhin an den Folgen seines Kreuzbandrisses. Youngster Nnamdi Collins vervollständigt das Quintett, er wird verletzungsbedingt mehrere Wochen ausfallen.

ZUM DURCHKLICKEN: Die Trikots der Bundesliga-Klubs 2021/22

  1. Das neue Heimtrikot von Eintracht Frankfurt. (Quelle: https://klub.eintracht.de)
    Image: Eintracht Frankfurt: Heimtrikot. (Quelle: https://klub.eintracht.de)
  2. Das Auswärtstrikot von Eintracht Frankfurt für die Saison 2021/22 (Quelle: https://klub.eintracht.de/)
    Image: Das Auswärtstrikot von Eintracht Frankfurt für die Saison 2021/22 (Quelle: https://klub.eintracht.de/)
  3. Das bisherige weiße Auswärtstrikot fungiert als neues Ausweichtrikot.
    Image: Das bisherige weiße Auswärtstrikot fungiert als neues Ausweichtrikot. © DPA pa
  4. Der rote Brustring darf beim VfB Stuttgart nicht fehlen. Ergänzt wird das weiß-rote Trikot durch schwarze Elemente - eine Hommage an die  traditionellen Farben Württembergs. Das mittige Sponsorenlogo erinnert an ältere Trikots. Bildquelle: vfb.de
    Image: VfB Stuttgart: Heimtrikot. (Quelle: vfb.de)
  5. VfB Stuttgart: Auswärtstrikot. Quelle: vfb.de
    Image: VfB Stuttgart: Auswärtstrikot. (Quelle: vfb.de)
  6. VfB Stuttgart: Zweites Auswärtstrikot  Quelle: shop.vfb.de
    Image: VfB Stuttgart: Zweites Auswärtstrikot (Quelle: shop.vfb.de)
  7. THOMAS MÜLLER:
    Image: FC Bayern München: Heimtrikot. © Imago
  8. FC Bayern München: Auswärtstrikot
    Image: FC Bayern München: Auswärtstrikot. © Imago
  9. lewy
    Image: FC Bayern München: Champions League-Trikot. © Imago
  10. FC Bayern München: Torwarttrikot
    Image: FC Bayern München: Torwarttrikot. © Imago
  11. FSV Mainz 05: Heimtrikot. Quelle: https://twitter.com/1FSVMainz05
    Image: FSV Mainz 05: Heimtrikot. (Quelle: https://twitter.com/1FSVMainz05)
  12. Das Ausweichtrikot von Mainz 05 für die Bundesliga-Saison 2021/22 (Quelle: Mainz 05)
    Image: FSV Mainz 05: Ausweichtrikot. (Quelle: Mainz 05)
  13. 1. FC Köln: Heimtrikot. (Quelle: https://www.fc-fanshop.de/)
    Image: 1. FC Köln: Heimtrikot. (Quelle: https://www.fc-fanshop.de/)
  14. Bayer Leverkusen: Heimtrikot (Quelle: Bayer04.de)
    Image: Bayer Leverkusen: Heimtrikot (Quelle: Bayer04.de)
  15. Hertha BSC spielt im heimischen Olympiastadion mit den klassischen, blauen Längsstreifen auf weißem Grund. Quelle: herthabsc / city-press
    Image: Hertha BSC: Heimtrikot. (Quelle: herthabsc / city-press)
  16. Das Auswärtstrikot der Hertha ist in schlichtem Dunkelblau gehalten. Quelle: herthabsc / city-press
    Image: Hertha BSC: Auswärtstrikot. (Quelle: herthabsc / city-press)
  17. Das Ausweichtrikot von Union Berlin. (Quelle: https://twitter.com/fcunion)
    Image: Das Ausweichtrikot von Union Berlin. (Quelle: https://twitter.com/fcunion)
  18. Das Heimtrikot des FC Augsburg. (Quelle: https://twitter.com/FCAugsburg)
    Image: Das Heimtrikot des FC Augsburg. (Quelle: https://twitter.com/FCAugsburg)
  19. FC Augsburg: Auswärtstrikot (Quelle: fcaugsburg.de)
    Image: FC Augsburg: Auswärtstrikot (Quelle: fcaugsburg.de)
  20. FC Augsburg: Ausweichtrikot (Quelle: fcaugsburg.de)
    Image: FC Augsburg: Ausweichtrikot (Quelle: fcaugsburg.de)
  21. Greuther Fürth: Heimtrikot. Quelle: sgf1903.de
    Image: Greuther Fürth: Heimtrikot. (Quelle: sgf1903.de)
  22. Das gestreifte Trikot von Arminia Bielefeld wird aus 13 recycelten PET-Flaschen hergestellt. Neuzugang Janni Serra (l.) soll in diesem Outfit den Abstieg verhindern. Bildquelle: arminia.de
    Image: Arminia Bielefeld: Heimtrikot. (Quelle: arminia.de)
  23. Arminia Bielefeld: Auswärtstrikot. Quelle: arminia.de
    Image: Arminia Bielefeld: Auswärtstrikot. (Quelle: arminia.de)
  24. Arminia Bielefeld: Ausweichtrikot. Quelle: arminia.de
    Image: Arminia Bielefeld: Ausweichtrikot. (Quelle: arminia.de)
  25. TSG Hoffenheim: Heimtrikot. Quelle: tsg-hoffenheim.de
    Image: TSG Hoffenheim: Heimtrikot. (Quelle: tsg-hoffenheim.de)
  26. SC Freiburg: Heimtrikot. Quelle: scfreiburg.de
    Image: SC Freiburg: Heimtrikot. (Quelle: scfreiburg.de)
  27. SC Freiburg: Auswärtstrikot. Quelle: scfreiburg.de
    Image: SC Freiburg: Auswärtstrikot. (Quelle: scfreiburg.de)
  28. SC Freiburg: Ausweichtrikot. Quelle: scfreiburg.de
    Image: SC Freiburg: Ausweichtrikot. (Quelle: scfreiburg.de)
  29. Borussia Mönchengladbach: Heimtrikot. Quelle: borussia.de
    Image: Borussia Mönchengladbach: Heimtrikot. (Quelle: borussia.de)
  30. Borussia Mönchengladbach: Auswärtstrikot. Quelle: borussia.de
    Image: Borussia Mönchengladbach: Auswärtstrikot. (Quelle: borussia.de)
  31. VfL Wolfsburg: Heimtrikot. Quelle: vfl-wolfsburg.de
    Image: VfL Wolfsburg: Heimtrikot. (Quelle: vfl-wolfsburg.de)
  32. VfL Wolfsburg: Auswärtstrikot. Quelle: vfl-wolfsburg.de
    Image: VfL Wolfsburg: Auswärtstrikot. (Quelle: vfl-wolfsburg.de)
  33. VfL Wolfsburg: Eventtrikot. Quelle: vfl-wolfsburg.de
    Image: VfL Wolfsburg: Eventtrikot. (Quelle: vfl-wolfsburg.de)
  34. VfL Bochum: Heimtrikot (Quelle: vfl-bochum.de)
    Image: VfL Bochum: Heimtrikot (Quelle: vfl-bochum.de)
  35. Borussia Dortmund: Heimtrikot.
    Image: Borussia Dortmund: Heimtrikot. © Imago
  36. Borussia Dortmund: Torwarttrikots. Quelle: bvb.de
    Image: Borussia Dortmund: Torwarttrikots. (Quelle: bvb.de)
  37. RB Leipzig: Heimtrikot.
    Image: RB Leipzig: Heimtrikot. © Imago
  38. RB Leipzig: Auswärtstrikot.
    Image: RB Leipzig: Auswärtstrikot. © Imago
  39. RB Leipzig: Torwarttrikot.
    Image: RB Leipzig: Torwarttrikot. © Imago
  40. RB Leipzig: Champions League-Trikot. Quelle: redbullshop.com
    Image: RB Leipzig: Champions League-Trikot. (Quelle: redbullshop.com)

Rose kann auf keinen seiner Profi-Innenverteidiger bauen und muss folglich umdenken. Bei den beiden Testspielniederlagen gegen den VfL Bochum (1:3) und Athletic Bilbao (0:2) ließ er die U23-Verteidiger Lennard Maloney und Antonios Papadopoulos ran. Beide erfüllten ihren Job ordentlich und dürfen sich in Bad Ragaz weiter präsentieren: "Vor allem Papadopoulos kann sich Hoffnungen auf eine Back-up-Rolle machen", meint von Eichmann. Als Dauerlösung seien die beiden aber nicht eingeplant.

Wie reagiert Zorc auf das Abwehr-Dilemma?

Zwar betonte BVB-Sportdirektor Michael Zorc am Samstag im Interview mit der Bild, dass die Borussia weiterhin gut aufgestellt sei und aufgrund der Personalnot nicht in Panik verfallen werde, dennoch ist Sky Reporter Jesco von Eichmann überzeugt, dass auf dem Transfermarkt noch etwas passieren werde: "Wir sind gut zwei Wochen vor dem ersten Pflichtspiel und es steht nicht ein Stamminnenverteidiger auf dem Trainingsplatz. Hummels nicht da, Akanji nicht da, Zagadou dreht verletzt noch seine Runden. Das dauert auch noch zwei bis drei Monate. Die brauchen noch einen Innenverteidiger."

Mehr dazu

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Borussia Dortmund Dan-Axel Zagadou über seine Zukunft. (Videolänge: 16 Sekunden)

Zorcs Aussagen seien seiner Meinung nach "Gepokere": "Wenn Michael Zorc sagt, wir sind gut aufgestellt, heißt das intern, wir suchen ganz dringend einen Innenverteidiger", bringt von Eichmann auf den Punkt.

Gerüchte um Demiral

Hat der BVB mit Merih Demiral bereits die Wunschlösung gefunden? Der 23-jährige Juve-Verteidiger steht in Dortmund nach Sky Informationen auf dem Zettel: "Ja, da gibt es Interesse", ordnet Sky Reporter und Transfer-Experte Max Bielefeld bei Transfer Update - die Show ein, dennoch gebe es einen Knackpunkt: "Aber nicht für die von Juve aufgerufene Summe von 30 bis 40 Millionen Euro."

Ein Transfer des noch bis 2024 gebundenen türkischen Nationalspielers sei allerdings alles andere als ausgeschlossen: "Der BVB strebt ein flexibleres Modell an - vielleicht eine Leihe mit Kaufoption oder eine Kaufpflicht, die an gewisse Erfolgskonzepte oder Spiele gebunden wird", so Bielefeld. Ein konkretes Angebot habe es zwar noch nicht gegeben, könne aber in den nächsten Tagen folgen. 30 Millionen Euro werde der BVB allerdings mit Sicherheit nicht ausgeben.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Perfekte Ergänzung zu Hummels und Akanji

Mit Demiral würden die Schwarz-Gelben einen robusten Innenverteidiger dazugewinnen, der neben seiner Zweikampfsstärke vor allem in der Luft überzeugt. Im Schnitt gewinnt der 23-Jährige pro Partie 3,4 Luftzweikämpfe - mit einer Quote von 69 Prozent. Dazu kommt er auf eine starke Passquote von 95 Prozent. Lediglich beim Stellungsspiel und bei den langen Pässen hat er Luft nach oben.

Diese Defizite können jedoch sowohl von Hummels als auch von Akanji ausgeglichen werden, die beide für eine mutige Spieleröffnung bekannt sind. Demiral geht dagegen eher auf Nummer Sicher, spielt pro Spiel nur 2,7 Pässe ins letzte Drittel. Akanji kommt im Vergleich auf 9,4. Die Idee ist, Demirals Aggressivität mit in den Sechzehner zu bringen und mit ihm einen weiteren defensivorientierten Abräumer ins Spielsystem zu integrieren.

Alternativen aus der Bundesliga

Ein großes Kaufangebot wird aber dennoch ausbleiben. Sollte ein Transfer nicht zustande kommen, gilt es für Zorc, nach Alternativen zu suchen - zum Beispiel aus der Bundesliga: Der Mainzer Jerry St. Juste wird schon seit Wochen mit Dortmund in Verbindung gebracht. Die Spur ist aktuell jedoch nach Sky Informationen kalt: "Es gibt weiterhin kein Angebot an Mainz", erklärte Bielefeld bei Transfer Update - die Show und weiter: "Sollte es aber mit Demiral nicht funktionieren, könnte er wieder ein Thema werden."

Auch der Name Marcel Halstenberg wird weiterhin gehandelt. "Da hängt es zur Zeit von vielen Faktoren ab", so Bielefeld. Erst müsse der BVB Nico Schulz transferieren und von der Gehaltsliste streichen. Außerdem hänge ein potenzieller Deal des bis 2022 gebundenen Nationalspielers davon ab, ob Wolfsburgs Maxence Lacroix noch in diesem Sommer nach Leipzig wechselt.

Bundesliga-Spielplan 2021/22

Bundesliga-Spielplan 2021/22

Wer spielt wann? Wann steigen die Kracher-Duelle? Zum Spielplan.

Abwehr bleibt große Baustelle

Feststeht: Hinter der Innenverteidigung der Westfalen steht noch noch immer ein großes Fragezeichen. Spätestens zum Saisonstart in zwei Wochen in der 1. Hauptrunde gegen Wehen Wiesbaden soll und muss das Kader-Puzzle jedoch gelöst sein. Sonst könnte bereits früh in der neuen Saison die erste böse Überraschung drohen.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: