Zum Inhalte wechseln

Borussia Mönchengladbach: Mit Farke soll der Erfolg zurückkommen

"Menschenversteher" Farke soll Gladbach wieder in die Spur bringen

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Wie lässt er spielen, was für ein Typ ist er? Sky Reporter Marlon Irlbacher schätzt den neuen Gladbach-Trainer Daniel Farke ein.

Borussia Mönchengladbach hat mit Daniel Farke einen Überraschungskandidaten aus dem Hut gezaubert. Der neue Mann an der Seitenlinie soll den Klub vom Niederrhein wieder in stabile Bahnen lenken. Dazu muss Farke bei den Fohlen erst einmal eine Mannschaft formen und die Fans wieder mitnehmen.

"Mit Daniel Farke konnten wir einen Trainer verpflichten, der genau zu dem Weg passt, den wir einschlagen wollen. Wir freuen uns darauf, mit ihm gemeinsam die vor uns liegenden Herausforderungen anzugehen", sagte Borussia-Sportdirektor Roland Virkus über den neuen Trainer, der in Gladbach einen langfristigen Vertrag bis 2025 unterschrieb.

Sky Sport Messenger Service

Sky Sport Messenger Service

Die ganze Welt des Sports in deiner Messenger-App: Hol Dir alle aktuellen Nachrichten von Sky Sport kostenlos per Direktnachricht auf Dein Smartphone!

Farke bringt eigenen Trainerstab mit

Für Farke ist Gladbach die erste Station im deutschen Oberhaus. Der gebürtige Ostwestfale, der in seiner Laufbahn beim SV Lippstadt, Borussia Dortmund II, Norwich City und zuletzt dem FK Krasnodar unter Vertrag stand, war allerdings bei den Fohlen nicht die erste Wahl. Doch nach der Absage von Lucien Favre machte Virkus schnell Nägel mit Köpfen.

"Er ist ein Menschenversteher und dass ist das, was Borussia Mönchengladbach jetzt richtig guttun wird. Den hatten nach der Absage von Favre nicht viele auf dem Zettel, aber Farke will schon sehr lange mit seinem Trainerteam in der Bundesliga arbeiten", erklärte Sky Reporter Marlon Irlbacher.

Nach Mönchengladbach wird Farke sein komplettes Team um die Co-Trainer Christopher John und Edmund Riemer mitbringen. Dem studierten BWLer war es wichtig, zu einem Verein zukommen, bei dem er seine Vertrauenspersonen mitbringen konnte.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Viele Herausforderungen warten

Vertrauen brauchen auch die Gladbacher Spieler dringend. "Nach einer Saison mit vielen Tiefen muss erst einmal wieder Stabilität reinkommen. Der Abgang von Max Eberl hat dem Verein sehr wehgetan. Dazu die Trennung von Marco Rose vor einem Jahr und nur die eine Saison mit Adi Hütter, wo die Stimmung am Ende auch sehr zerrüttet war. Deshalb ist Farkes Aufgabe zunächst, die Mannschaft wieder zusammenzuführen und eine Truppe zu formen", meinte Irlbacher.

Der Sky Reporter beschreibt Farke als einen Trainer "zum Anfassen. Den kannst du nachts anrufen und wecken, der hilft dir und gibt dir immer einen Plan an die Hand. Er ist unglaublich authentisch." Dabei muss der neue Coach im Umbruchjahr unter anderem den zum SC Freiburg abgewanderten Matthias Ginter im Abwehrzentrum ersetzen. Da die Transfermöglichkeiten finanziell begrenzt sind, wird Farke vor allem auch auf Talente und Eigengewächse setzen müssen.

Mehr dazu

"Er kann junge Spieler weiterentwickeln, aber geht auch mit den erfahrenen Spielern sehr gut um. Egal, wo man sich umhört, Farke ist richtig beliebt. Jetzt hat er endlich die Möglichkeit zu zeigen, was er kann. Ich bin mir sicher, wenn er seinen Stiefel durchdrückt, kann er sehr erfolgreich sein", ist Irlbacher vom 45-Jährigen überzeugt.

Daniel Farke folgt bei Gladbach auf Adi Hütte.
Image: Daniel Farke folgt bei Gladbach auf Adi Hütter.  © DPA pa

Farke mit klarer Fußball-Philosophie

Unter Vorgänger Hütter reichte es für den Traditionsverein vom Niederrhein in der abgelaufenen Spielzeit nur zu Rang zehn, zuvor waren die Fohlen gleich zehnmal in Folge auf einem einstelligen Tabellenplatz gelandet. Sportdirektor Virkus forderte daher direkt die Rückkehr zu den alten Erfolgsmustern: "Wir wollen den Borussia-typischen Fußballansatz stärker fokussieren. Dafür brauchen wir mehr Ballbesitz, Spielintelligenz, Stabilität und Aktivität."

Diese Philosophie passt perfekt zu dem Fußball, den Farke spielen lassen will. Der Trainer sieht den Ball gerne in den eigenen Reihen und setzt bei Ballverlust auf schnelles Gegenpressing bereits in der gegnerischen Hälfe. "Außerdem kann er auch schon sehr emotional und laut sein, wenn er es muss. Farke gibt seinen Spielern viel mit und kann auch immer durch Umstellungen auf den Spielverlauf reagieren. Das macht ihn aus", so Irlbacher.

Dass er aus seinen Mannschaften viel herausholen kann, hat Farke in seiner Karriere bereits bewiesen. Zweimal stieg er mit Norwich als Meister der Championship in die Premier League auf. Mit Lippstadt schaffte der Trainer den Aufstieg aus der Oberliga Westfalen in die Regionalliga West. In dieser Liga wurde er mit der Reserve des BVB Vizemeister. Insgesamt kommt er in seiner Trainerkarriere auf einen Punkteschnitt von 1,63 Zählern pro Partie in 404 Pflichtspielen.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Dich über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Schulterschluss mit den Fans wichtig

Für den Erfolg bei der Borussia muss Farke vor allen Dingen aber auch der Schulterschluss mit den Fans gelingen. Diese waren im Verlauf der vergangenen Spielzeit immer weiter von der Mannschaft abgerückt. Zudem hatte Vorgänger Hütter einen schweren Stand im Gladbacher Umfeld. Farke braucht einen guten Start, um direkt die Unterstützung aller Fans und Verantwortlicher zu bekommen.

"Er wird dann versuchen, seinen Fußball durchzudrücken, der die Fans auch begeistert. Die muss man auch wieder mitnehmen. Es gab viele schlechte Heimspiele im Borussia-Park in der vergangenen Saison. Viele Fans werden sich nicht gerne daran zurückerinnern und das möchte man jetzt ändern", machte Irlbacher deutlich.

Farke soll in Gladbach eine ähnliche Erfolgsgeschichte schreiben, wie es vor einigen Jahren auch Favre gelungen ist.

Mehr zum Autor Peer Kuni

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: