Zum Inhalte wechseln

Borussia Mönchengladbach News: Lothar Matthäus sieht Bruch zwischen Rose und Mannschaft

Vorzeitiges Rose-Aus? Matthäus lässt mit Aussage aufhorchen

Sky Sport

07.03.2021 | 15:17 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Sky Experte Lothar Matthäus über Gladbach und Trainer Marco Rose. (Videolänge: 22 Sekunden)

Nach der fünften Niederlage in Serie wächst bei Borussia Mönchengladbach die Kritik an Trainer Marco Rose. Lothar Matthäus lässt mit einer brisanten Aussage aufhorchen.

Seit der Verkündung des Wechsels von Marco Rose zu Borussia Dortmund befindet sich Borussia Mönchengladbach in einer sportlichen Krise. Die 0:1-Heimniederlage gegen Bayer Leverkusen war bereits die fünfe Pflichtspiel-Niederlage in Folge. Lothar Matthäus kennt offenbar den Grund für das Tief.

"Ich weiß, dass in der Mannschaft einige Spieler nicht mehr voll hinter dem Trainer stehen", sagte der Sky Experte am Samstagabend. Eine Aussage, die aufhorchen lässt. "Rose hat immer davon gesprochen, etwas Großes aufzubauen und jetzt geht er", so der DFB-Rekordnationalspieler weiter.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Sorgen in Gladbach werden größer: Borussia verliert gegen Leverkusen. (Videolänge: 3:02 Minuten)

Eberl gibt sich kämpferisch

Gladbachs Sportchef Max Eberl gab sich im Anschluss an die Niederlage gegen Leverkusen hingegen kämpferisch. Es sei zwar ein "komplizierter Tag, der wehtut" und die Situation "natürlich nicht schön". Aber: "Ich habe breite Schultern und kann dem Druck standhalten."

Daher sieht er weiterhin auch keinen Grund für eine vorzeitige Trennung. "Da gehen wir jetzt weiter durch, wir können den Kopf nicht in den Sand stecken, sondern wir müssen bereit sein, nach Augsburg fahren und dort gewinnen."

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: