Zum Inhalte wechseln

Borussia Mönchengladbach Transfer News: Ginter vor dem Absprung?

Eiszeit zwischen Ginter und Gladbach? Barcelona bringt sich in Stellung

Sky Sport

22.06.2021 | 11:22 Uhr

Zwischen DFB-Star Matthias Ginter und seinem Verein Borussia Mönchengladbach liegen die Vertragsverhandlungen auf Eis. Ob der 27-Jährige in der kommenden Saison weiter für die Fohlen auflaufen wird, ist unklar. Nach Sky Informationen bringt sich der FC Barcelona für einen Transfer in Stellung.

DFB-Verteidiger Matthias Ginter gehörte bei der 0:1-Auftaktpleite gegen Frankreich zu den notenbesten Spielern. Bei welchem Verein der 27-Jährige nach dem Turnier spielt, ist dagegen weiter unklar. Nach Sky Informationen gab es einen Kontakt zwischen dem FC Barcelona und dem Innenverteidiger von Borussia Mönchengladbach.

Der EM-Spielplan im Überblick

Der EM-Spielplan im Überblick

Gegen wen und wann muss Deutschland ran? Hier gibt's den EM-Spielplan in der Übersicht.

"Ginter war bei Barca schon vor dem Frankreich-Spiel auf der Liste"

"Der FC Barcelona hat nach dem Frankreich-Spiel noch einmal nachgefühlt. Das EM-Schaufenster wirkt. Die Leute und Scouts schauen zu. Aber natürlich war Matthias Ginter auch schon vorher auf ihrer Liste", sagte Sky Reporter und Transfer Experte Marc Behrenbeck bei Transfer Update - die Show.

Ginter selbst wolle den Fokus dagegen komplett auf die EURO legen: "Es gab noch keine Verhandlungen oder Gespräche bezüglich des Vertrags. Das ist während so einem Turnier ja normal", sagte er vor dem Portugal-Kracher (Samstag, ab 18 Uhr im Liveticker auf skysport.de) und ergänzte: "Das ist ja auch zu meinem Interesse, dass ich hier mit vollem Fokus dabei bin. Ich sehe es nicht allzu sehr als Bühne, weil ich hier mit Deutschland ein Turnier spiele. Nach der EURO und nach dem Urlaub wird man sich zusammensetzen."

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Eiszeit zwischen Spieler und Verein

Bemerkenswert sei laut Behrenbeck dagegen, dass die Fohlen aktuell nicht mit dem Defensivspezialisten verhandeln. Sein Arbeitspapier läuft 2022 aus, Ginter könnte danach ablösefrei wechseln. Auch nach dem Frankreich-Spiel habe es mit seinem Verein keinen Kontakt gegeben. "Kein Kontakt aus Gladbach und keine Beglückwünschung, das zeigt diese Eiszeit momentan."

Doch warum ist das so?

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Sky Sport News berichtet rund um das DFB-Team und die Fußball-Europameisterschaft. Das Herz der Berichterstattung ist ''Wembley Calling - Das DFB Update''. In Folge 10: Uli Köhler und Marc Behrenbeck vor dem Spiel gegen Portugal

"Gladbach will und muss verkaufen und Ginter ist einer der Verkaufskandidaten", erklärt der Sky Transfer Experte und führt aus: "Neben einem Zakaria und einem Thuram. Einen von denen muss man verscherbeln, Gladbach will Geld haben." Aus diesem Grund handelt die Borussia mit dem DFB-Star aktuell keinen neuen Vertrag aus.

In unserem Transfer Update werdet ihr über die neuesten Entwicklungen auf dem Laufenden gehalten.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten