Zum Inhalte wechseln

Bundesliga: Freiburgs Streich sieht Ende seiner Ära kommen

Streich sieht Ende seiner Amtszeit kommen: "Es ist absehbar"

Beim SC Freiburg hat man allen Grund zur Freude: die Badener haben Rekordgewinne verzeichnet.
Image: Sieht das Ende seiner Amtszeit kommen: SC-Trainer Christian Streich.  © Imago

Trainer Christian Streich sieht das Ende seiner Amtszeit beim Fußball-Bundesligisten SC Freiburg schon bald kommen.

"Ich spüre, dass ich älter werde. Die Kraft schwindet, es ist nun mal absehbar. Ich ertappe mich immer öfter bei dem Gedanken: Was kommt noch an Energie bei den Spielern an?", sagte der 58-Jährige dem Magazin 11Freunde: "Und wenn ich feststelle, dass es nicht mehr reicht und es einen Jüngeren braucht, um an die Spieler ranzukommen, höre ich auf."

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!
Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Streich will keinen weiteren Job annehmen

Der dienstälteste Trainer der Bundesliga, der seit fast zwölf Jahren im Amt ist, hat auch keine Ambitionen auf einen Job bei einem anderen Klub. "Für mich ist das keine Option mehr", erklärte Streich, der seinen Vertrag bei den Breisgauern seit langer Zeit immer nur um ein Jahr verlängert.

Deine Filmhighlights bei Sky
Deine Filmhighlights bei Sky

Mit Sky Cinema erhältst du Zugang zu den größten Blockbustern bereits kurz nach dem Kino. Schaue "Rheingold“, "M3GAN", "Operation Fortune" und vieles mehr!

Mit seinen gesellschaftspolitischen Ansichten will Streich aber auch am Ende seiner Laufbahn nicht hinterm Berg halten. "Wenn mich jemand nach meiner Meinung zur AfD oder zur NPD fragt, gebe ich ihm auch gern eine Antwort", sagte der Coach: "Weil ich es als meine Verpflichtung als öffentliche Person sehe, auf die Gefahren hinzuweisen, die von solchen Parteien und ihren Politikern ausgehen."

SID

Mehr Fußball

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: