Zum Inhalte wechseln

Bundesliga News: VfB-Flitzer Borna Sosa ein Kandidat für die DFB-Elf?

Lieferservice Sosa nach Blitzeinbürgerung: Plötzlich EM-Kandidat

Nico Ditter

08.05.2021 | 21:32 Uhr

Schlägt er bald Flanken in der DFB-Elf? Borna Sosa dreht auf.
Image: Schlägt er bald Flanken in der DFB-Elf? Borna Sosa dreht auf. © DPA pa

Als einer der Senkrechtstarter des VfB Stuttgart sorgt Borna Sosa vor allem mit seinem linken Fuß und messerscharfen Flanken für Furore. Nach seiner Blitz-Einbürgerung ist er nun sogar eine Option für die DFB-Elf und die anstehende EURO. Auf Linksaußen bahnt sich nun ein Vierkampf an.

Nach vier Pleiten in Folge hatte VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo endlich wieder einen Grund zur Freude. Die Schwaben setzten sich in einem umkämpften Freitagabendspiel gegen den abstiegsbedrohten FC Augsburg mit ihrem neuen Trainer Markus Weinzierl mit 2:1 durch und machten damit den Klassenerhalt auch rechnerisch sicher. "Wir haben uns den Sieg erkämpft", sagte der Trainer nach dem Abpfiff und ergänzte: "Wir haben sehr viel gegen eine Mannschaft investiert, die eine hohe Energie aufs Feld gebracht hat."

Sky Info: Blitz-Einbürgerung! Sosa neue EM-Option für Löw

Sky Info: Blitz-Einbürgerung! Sosa neue EM-Option für Löw

Das ist der erste Euro-Hammer von Bundestrainer Joachim Löw. Nach Sky Informationen wurde Stuttgarts Linksverteidiger Borna Sosa still und heimlich in den letzten Wochen eingebürgert und soll nun für Deutschland spielen.

Das gilt auch für VfB-Außenverteidiger Borna Sosa, der nach einer Kapselverletzung und drei Spielen Zwangspause wieder zurück in die erste Elf gerückt ist und die linke Seite wie gewohnt beackert hat. Zwar war der 23-Jährige gegen die schnellen Augsburg-Flügelflitzer überwiegend mit Defensivarbeiten beschäftigt, schaltete sich aber immer wieder ins Offensivspiel ein und versuchte seinen Lieblingszielspieler Sasa Kalajdzic mit Hereingaben zu füttern.

Der stille Lieferservice

Die Kombination 'Flanke Sosa, Kopfball Kalajdzic' hat sich beim VfB etabliert und in dieser Spielzeit bereits zu fünf Treffern geführt. "Borna ist ein Spieler, der von solchen Flanken lebt", sagte der österreichische Nationalstürmer. Gegen den FCA wäre beinahe des sechste Tor des Traumduos hinzugekommen - der Stürmer scheiterte nach einer blitzsaubereren Hereingabe jedoch an Torhüter Rafal Gikiewicz.

Insgesamt legte der "stille Lieferservice" der Weiß-Roten in der laufenden Saison neun Treffer bei 24 Einsätzen auf, wird dabei auf der linken Außenbahn nur von Eintracht-Wirbelwind Filip Kostic getoppt.

Bundesliga-Spielplan 2020/21

Bundesliga-Spielplan 2020/21

Endspurt in der Bundesliga! Wie sieht das Restprogramm aus? Klick Dich durch den Spielplan!

Neben dem Platz tritt Sosa, dessen Vorbild David Beckham ist, überwiegend als ruhiger, schüchterner und zurückhaltender Zeitgenosse auf. Auf dem Rasen gilt jedoch das komplette Gegenteil: Sosa ist im offensiv ausgerichteten 3-4-2-1-System omnipräsent, explosiv und brandgefährlich - hat sich in seinen drei Jahren bei den Stuttgartern trotz anfänglichen Startschwierigkeiten durchgebissen und ist zu einem absoluten Fanliebling gereift.

Aus der ersten Elf ist der pfeilschnelle Außenspieler ohnehin nicht mehr wegzudenken: Die letzten fünf Spiele, in denen der 23-Jährige gefehlt hat, gingen die Schwaben stets als Verlierer vom Platz. Mit Sosa in der Startelf holte der VfB 38 seiner 42 gesammelten Zähler.

Mehr dazu

Positive Entwicklung auch in der Defensivarbeit

"Borna flankt aus jedem Winkel, mal gechippt, mal scharf, mal flach, mal in den Rückraum, mal auf den ersten Pfosten, mal auf den zweiten", kam VfB-Sportdirektor Sven Mislintat im Bild-Interview ins Schwärmen. "Sein linker Fuß ist eine absolute Waffe." Defizite offenbarte der Youngster in den Vorjahren immer wieder in den defensiven Zweikämpfen, doch auch an diesen Problemen hat der VfB-Coach intensiv gearbeitet. "Er lernt immer besser zu verteidigen", sagte Matarazzo bereits zu Saisonbeginn und ergänzte: "Ich bin mit seiner Entwicklung sehr zufrieden." Inzwischen kommt Sosa auf eine beachtliche Zweikampfquote von 54 Prozent.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Borna Sosa vom VfB Stuttgart vor dem Spiel gegen Gladbach. (Videolänge: 49 Sekunden)

Eine Option für die EURO?

Leistungen, die natürlich nicht unentdeckt bleiben. Der DFB hat Sosa in den letzten Monaten intensiv gescoutet und sich danach für eine Blitz-Einbürgerung bis zur Europameisterschaft stark gemacht. "Wir können bestätigen, dass Borna Sosa die deutsche Staatsbürgerschaft angenommen hat", teilte der VfB mit.

Die Mutter des gebürtigen Kroaten wurde in Berlin geboren und ist dort aufgewachsen. Auch sein Großvater lebte dort und betrieb ein Bauunternehmen. "Ich war als Kind oft in Deutschland und fühle mich in diesem Land einfach wohl", wird der Youngster nach dem Heimspiel gegen den FC Ausgsburg auf vfb.de zitiert. "Daher habe ich mich für diesen Schritt entschieden."

Zwar stand Sosa in der Vergangenheit regelmäßig im Aufgebot der kroatischen A-Nationalmannschaft, wurde dort aber nie eingesetzt. Aufgrund der bereits abgeschlossenen Einbürgerung könnte er schon im Sommer eine heiße Option für Bundestrainer Joachim Löw und den Kader für die anstehenden EURO sein. Die Konkurrenz ist jedoch groß: Mit Marcel Halstenberg, Robin Gosens und Philipp Max kämpfen drei Linksverteidiger um den begehrten Platz in der Löw-Elf.

Sosa und die DFB-Verteidiger im Zahlenvergleich

Während Gosens, Max und Sosa eher offensiv ausgerichtet sind und für reichlich Torgefahr sorgen, nimmt Halstenberg eine defensivere Rolle ein. Der RB-Verteidiger ist mit über 100 Ballkontakten pro Spiel intensiv in den Spielaufbau der Roten Bullen eingebunden und verzeichnet mit 90 Prozent Passgenauigkeit und einer Zweikampfquote von 59 Prozent Spitzenwerte.

Vier Kandidaten im Vergleich

Sosa Halstenberg Gosens Max
VfB Stuttgart Verein RB Leipzig Atalanta PSV Eindhoven
Bundesliga Liga Bundesliga Serie A Eredivisie
24 Spiele 22 28 28
0 Tore 2 10 5
9 Assists 2 6 8
54 Prozent Zweikampfquote 59 Prozent 53 Prozent 54 Prozent
5,6 pro Spiel Flanken aus dem Spiel 1,0 pro Spiel 2,2 pro Spiel 3,7 pro Spiel
69,9 Ballkontakte pro Spiel 101,4 71,3 79,9
76 Prozent Passquote 90 Prozent 81 Prozent 85 Prozent

Atalanta-Star Robin Gosens sucht dagegen regelmäßig den Torabschluss und ist mit zehn Saisontoren der drittbeste Torschütze des italienischen Spitzenklubs. Philipp Max knüpft bei der PSV Eindhoven und Trainer Roger Schmidt an seine starken Leistungen beim FC Augsburg an und überzeugt statistisch gesehen in allen Bereichen.

Doch Sosa muss sich keinesfalls verstecken. Der Stuttgart-Profi schlägt deutlich mehr Flanken als seine Konkurrenten und bereitet die meisten Treffer vor - kann sich nach dieser absoluten Top-Saison ebenfalls große EM-Hoffnungen machen. "Wir glauben, dass er das Potenzial zum deutschen Nationalspieler hat", sagte DFB-Direktor Oliver Bierhoff nach Sosas Einbürgerung im Interview mit der Bild.

Eine Nominierung vor der Europameisterschaft ließ er allerdings offen. "Wir schauen bei unserer Beurteilung natürlich auch über die EM hinaus." 78 Prozent der Sky User würden eine Nominierung begrüßen.

Langfristiger Vertrag

Sosa ist nach anfänglichen Startschwierigkeiten endgültig im Fußball-Oberhaus angekommen. Sein linker Fuß und seine messerscharfen Hereingaben machen ihn - wie sein Vorbild David Beckham - zu einer unberechenbaren Waffe. Und zum Objekt der Begierde: Auch der FC Bayern soll bereits Interesse bekundet haben, wäre ein potenzieller Neuzugang für Julian Nagelsmann. Für einen Transfer müsste der Rekordmeister allerdings tiefer in die Tasche greifen: Sosa hat seinen Vertrag in Stuttgart erst bis 2025 verlängert, dürfte damit ein hohes Preisschild bekommen.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Dazu würde eine Nominierung für die deutsche A-Nationalmannschaft seinen Marktwert mit Sicherheit noch einmal massiv in die Höhe treiben. Es wäre die Krönung seiner fulminanten Entwicklung.

Datenquelle: OPTA

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: