Zum Inhalte wechseln

Bundesliga-Voting: FC Bayern vs. BVB: Wer hat die bessere Mannschaft?

Stimmt für jede Position ab! Ist der neue BVB stärker als die Bayern?

In der vergangenen Saison lagen die Bayern mit Joshua Kimmich (r.) acht Punkte vor Borussia Dortmund um Jude Bellingham.
Image: In der vergangenen Saison lagen die Bayern mit Joshua Kimmich (r.) acht Punkte vor Borussia Dortmund um Jude Bellingham.  © GEPA

Die Transfertätigkeiten von Borussia Dortmund und Bayern München sind bereits weitestgehend abgeschlossen. Wer verfügt nun über die bessere Top-Elf? Hier kannst Du abstimmen!

Mit Sadio Mane auf der einen und Sebastien Haller auf der anderen Seite haben der FC Bayern und Borussia Dortmund in dieser Woche ihre beiden wichtigsten Sommer-Transfers so gut wie perfekt gemacht. Auch wenn Hallers Verpflichtung auf Wunsch von Ajax Amsterdam erst im Juli offiziell bekanntgegeben wird.

Grundsätzlich sind die Transfertätigkeiten der beiden deutschen Giganten weitestgehend abgeschlossen. Königstransfer des FC Bayern ist natürlich die Verpflichtung von Sadio Mane, die seit Mittwoch offiziell ist. Der Rekordmeister hat sich außerdem mit dem Ajax-Duo Noussair Mazraoui und Ryan Gravenberch verstärkt.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Dich über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Handlungsbedarf bestünde eventuell noch in der Abwehr, die Offensive ist derzeit erstklassig bestückt. Zumindest einen prominenten Abgang wird es in diesem Mannschaftsteil aber wohl noch geben. Denn es ist nicht davon auszugehen, dass sowohl Robert Lewandowski als auch Serge Gnabry den Münchnern über diesen Sommer hinaus erhalten bleiben.

Matthäus sieht BVB auf Schlagdistanz

Der BVB startet mit den beiden Innenverteidigern Niklas Süle (FC Bayern) und Kevin Schlotterbeck (SC Freiburg). Mittelfeldspieler Salih Özcan (1. FC Köln) sowie den Angreifern Sebastian Haller (Ajax Amsterdam) und Karim Adeyemi (RB Salzburg) einen Umbruch. Ob sich auch noch der Transfer von Hoffenheims Linksverteidiger David Raum realisieren lässt, ist derzeit fraglich.

Egal ob mit oder ohne Raum, Sky Experte Lothar Matthäus ist schon jetzt beeindruckt von den Dortmunder Spielereinkäufen: "Man hat auf dem Transfermarkt super zugeschlagen und auch außerhalb des Platzes einige gute Leute dazu bekommen. Ich glaube, dass Borussia Dortmund mit den ganzen Transfers auf und außerhalb des Platzes viel näher an Bayern München herangerückt ist."

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Sky Experte Lothar Matthäus zum Wechsel von Sadio Mane zum FC Bayern.

Jetzt seid ihr gefragt: Wie nahe ist der BVB wirklich an die Bayern herangerückt? Ist die Mannschaft von Edin Terzic dank der Transfers sportlich mit der Elf von Julian Nagelsmann auf Augenhöhe?

Mehr dazu

Im Sky Voting stellen wir die nach aktuellem Stand jeweilige Top-Elf der beiden Klubs gegenüber. Ihr könnt Spieler für Spieler bewerten, welches Team auf der jeweiligen Position stärker aufgestellt ist.

Da eine Mannschaft im Fußball aber mehr ist als nur die Kombination von elf Einzelspielern, stellen wir darüber hinaus auch noch die Frage, welches Team besser zusammenpasst.

Torhüter: Manuel Neuer vs. Gregor Kobel

Der frühere Welttorhüter Manuel Neuer befindet sich auch mit 36 Jahren noch in Topform, wie er zuletzt bei den Spielen der Nations League im DFB-Team unter Beweis stellte. Gregor Kobel löste beim BVB im vergangenen Jahr Roman Bürki als Nummer eins ab und hat diese Entscheidung mit starken Leistungen gerechtfertigt.

Rechtsverteidiger: Noussair Mazraoui vs. Thomas Meunier

Neuzugang Noussair Mazraoui erfüllt beim FC Bayern den Wunsch eines offensivstarken Rechtsverteidigers, Benjamin Pavard war auf dieser Position nur eine Notbesetzung. Thomas Meunier hat beim BVB auf Rechts vorerst die Nase vorn, gegen Ende der Saison machte ihm jedoch Marius Wolf Druck.

Innenverteidiger: Dayot Upamecano vs. Niklas Süle

Dayout Upamecano konnte in seinem ersten Bayern-Jahr sein riesiges Potenzial nicht immer abrufen und zeigte regelmäßig Unsicherheiten. Als Alternative steht Nagelsmann Benjamin Pavard zur Verfügung. Die Dortmunder haben sich ausgerechnet mit Niklas Süle, Upamecanos Innenverteidigungs-Partner aus der vergangenen Saison, verstärkt.

Innenverteidiger: Lucas Hernandez vs. Nico Schlotterbeck

Weltmeister Lucas Hernandez dürfte in der Bayern-Innenverteidigung gesetzt sein, wenn er fit ist. Wobei auch er im Vorjahr Schwächen offenbarte. Nico Schlotterbeck ist Deutschlands Shooting Star in der Abwehr, er soll beim BVB zum Führungsspieler reifen.

Linksverteidiger: Alphonso Davies vs. Raphael Guerreiro

Der pfeilschnelle Alphonso Davies ist beim FC Bayern unumschränkte Stammkraft. Beim BVB gab es Überlegungen, den verletzungsanfälligen Raphael Guerreiro durch Nationalspieler David Raum zu ersetzen. Ob sich dieser Transfer verwirklichen lässt, ist jedoch fraglich.

Sechser: Joshua Kimmich vs. Salih Özcan

Abräumer, Dirigent, Antreiber, Führungsspieler - Joshua Kimmich füllt bei den Bayern viele Rollen aus und ist aus der Top-Elf nicht wegzudenken. Die Dortmunder sicherten sich mit Özcan einen Spieler, der für mehr Stabilität im defensiven Mittelfeld sorgen wird.

Achter: Leon Goretzka vs. Jude Bellingham

Goretzka bildete mit Kimmich das am besten funktionierende Duo in der Bayern-Schaltzentrale. Durch Ajax-Neuzugang Ryan Gravenberch hat er jedoch starke Konkurrenz bekommen. Beim BVB führt am lauf- und kampfstarken Jude Bellingham kein Weg vorbei. Der Youngster ist schon in frühen Jahren zum Leader gereift und bei allen europäischen Top-Teams auf dem Zettel.

Hängende Spitze: Thomas Müller vs. Marco Reus

"Müller spielt immer". Dieses Credo gilt beim FC Bayern nach wie vor. Zuletzt verlängerte der 32-Jährige seinen Vertrag bis 2024. Der hochtalentierte Jamal Musiala ist ein exzellenter Backup. Mit 23 Torbeteiligungen zeigte auch Dortmunds Marco Reus in der vergangenen Saison seine Klasse, allerdings stoppen ihn immer wieder Verletzungen.

Flügelstürmer: Kingsley Coman vs. Giovanni Reyna

Kingsley Coman war 2021/2022 der konstanteste Bayern-Flügelstürmer. Leroy Sane suchte zuletzt nach seiner Form. Serge Gnabrys Zukunft in München ist unsicher. Dortmunds Giovanni Reyna kam in der vergangenen Saison verletzungsbedingt nur selten zum Einsatz. Wenn er topfit ist, ist er eine feste Größe beim BVB.

Stürmer: Sadio Mane vs. Karim Adeyemi

Königstransfer Sadio Mane ist in der Bayern-Offensive vielseitig einsetzbar. Wo er am Ende spielt, hängt auch von der Zukunft Robert Lewandowskis ab. BVB-Neuzugang und Nationalspieler Karim Adeyemi gelangen in der Vorsaison immerhin 19 Tore für RB Salzburg.

Mittelstürmer: Robert Lewandowski vs. Sebastien Haller

Ob der wechselwillige Robert Lewandowski wirklich beim FC Bayern bleiben wird, ist unklar. (Bayerns Basta bröckelt) Sollte er seinen Vertrag bis 2023 doch erfüllen, wird der zweitbeste Bundesliga-Torschütze aller Zeiten Profi genug sein und wieder Treffer am Fließband produzieren. Sebastien Haller, der die Bundesliga aus Frankfurter Zeiten bestens kennt, ist mit seiner körperlichen Statur (1, 90 Meter) und seiner Torgefahr (21 Saisontore für Ajax) der perfekte Ersatz für Erling Haaland.

Wer hat das bessere Kollektiv?

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: