Zum Inhalte wechseln

Transfer von Robert Lewandowski vom FC Bayern: Wahrscheinlichkeit gestiegen

Bayerns Basta bröckelt: Tür für Lewandowski-Abgang offen

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Wie geht es mit Robert Lewandowski beim FC Bayern weiter? Die große Analyse

Wer bei der Präsentation von Sadio Mane genauer hinhörte, stellte fest: Es gibt eine leichte Veränderung bei den Bayern-Aussagen zu Robert Lewandowski.

Robert Lewandowski wird seinen bis 30. Juni 2023 laufenden Vertrag in München erfüllen. Mantraartig wiederholten das die Verantwortlichen des FC Bayern in den vergangenen Wochen.

Den Anfang hatte Vorstandboss Oliver Kahn bei der Meisterfeier auf dem Marienplatz gemacht: "Fakt ist: Robert hat bei uns einen Vertrag für die nächste Saison. Und diesen Vertrag wird er erfüllen. Basta!"

Auch bei der Vorstellung von Sadio Mane klangen Kahns Worte zunächst gleich. "Robert hat noch Vertrag und wir freuen uns, wenn er beim Trainingsstart zu uns stößt", beantwortete er zunächst die Frage nach den Folgen des Mane-Transfers auf einen möglichen Lewandowski-Verbleib.

Bewegung bis 1. September möglich

Auf Nachfrage von Sky formulierte er seine Antwort später ein wenig anders.

Ein vorzeitiger Abschied sei "etwas, womit wir uns im Moment überhaupt nicht beschäftigen". Die Betonung lag dabei allerdings auf "im Moment". Eine leichte Veränderung in der Tonalität der Bayern-Aussagen.

Das heißt, bis zum Ende des Transferfensters am 1. September kann sich durchaus noch etwas tun. Bayerns Basta bröckelt.

Mehr dazu

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Sky Reporter Torben Hoffmann zu Robert Lewandowski und dem FC Bayern.

Auch wenn der Rest der Antwort gleich klang: "Er hat einen Vertrag bis 2023, das ist immer wieder ganz wichtig zu erwähnen." Sportvorstand Hasan Salihamidzic betonte im exklusiven Sky Interview ebenfalls mehrfach: "Nochmal: Er hat Vertrag."

Barcelona am Zug

Der ständige Verweis der Bayern auf Lewandowskis laufenden Vertrag bis 30. Juni 2023 zielt jedoch gar nicht so sehr in Richtung des Torjägers. Vielmehr signalisieren die Bayern dem FC Barcelona: Ihr seid am Zug. (Der Bundesliga-Spielplan 2022/2023 des FC Bayern)

32 Millionen Euro hatten die Katalanen in einem ersten schriftlichen Angebot, auf das die Bayern nicht reagierten, als Ablösesumme genannt. Dieses Angebot reichte Barca allerdings vor der außerordentlichen Mitgliederversammlung in der vergangenen Woche ein. Auf dieser Versammlung stimmten die Mitglieder des hochverschuldeten Klubs mehrheitlich der Erschließung neuer Geldquellen zu.

Das Marktwert-Ranking des FC Bayern:

  1. Der Vertrag von Bayern-Keeper Sven Ulreich läuft zum Saisonende aus.
    Image: Platz 24: Sven Ulreich: 1,5 Mio. Euro © DPA pa
  2. Bouna Sarr: 3,4 Mio. Euro
    Image: Platz 23: Bouna Sarr: 2,6 Mio. Euro © Imago
  3. ERIC MAXIM CHOUPO-MOTING:
    Image: Platz 22: Eric Maxim Choupo-Moting: 4,1 Mio. Euro © Imago
  4. stani
    Image: Platz 21: Josep Stanisic: 7 Mio. Euro © DPA pa
  5. Zirkzee erzielt gegen Freiburg sein erstes Bundesliga-Tor.
    Image: Platz 20: Joshua Zirkzee: 9,9 Mio. Euro © Imago
  6. Tanguy Nianzou: 9,9 Mio. Euro
    Image: Platz 19: Tanguy Nianzou: 10,9 Mio. Euro © Imago
  7. Chris Richards: 12,5 Mio. Euro
    Image: Platz 18: Chris Richards: 12,9 Mio. Euro © Imago
  8. MANUEL NEUER: In der ersten Halbzeit beschäftigungslos. Beim Strafstoß zum 2:1 chancenlos, verhindert kurz danach gegen Reus aber den Ausgleich (54.). NOTE: 2
    Image: Platz 17: Manuel Neuer: 11,6 Mio. Euro © Imago
  9. Noussair Mazraoui unterschreibt beim FC Bayern einen Vertrag bis 2026.
    Image: Platz 16: Noussair Mazraoui: 23,4 Mio. Euro © Imago
  10. Sabitzer.
    Image: Platz 15: Marcel Sabitzer: 29,5 Mio. Euro © Imago
  11. Thomas Müller
    Image: Platz 14: Thomas Müller: 31,4 Mio. Euro © Imago
  12. Ryan Gravenberch wird intensiv vom FC Bayern umworben.
    Image: Platz 13: Ryan Gravenberch: 34,1 Mio. Euro © Imago
  13. BENJAMIN PAVARD:
    Image: Platz 12: Benjamin Pavard: 38,7 Mio. Euro © Imago
  14. Robert Lewandowski war das Hauptthema rund um das Spiel beim VfL Wolfsburg.
    Image: Platz 11: Robert Lewandowski: 53 Mio. Euro © Imago
  15. Der FC Bayern könnte im CL-Achtelfinale auf PSG treffen.
    Image: Platz 10: Lucas Hernandez: 54 Mio. Euro © DPA pa
  16. Kingsley Coman: 65,0 Mio. Euro
    Image: Platz 9: Kingsley Coman: 60 Mio. Euro © Imago
  17. LEON GORETZKA:
    Image: Platz 8: Leon Goretzka: 62,5 Mio. Euro © Imago
  18. Dayot Upamecano ist beim FC Bayern noch nicht völlig angekommen.
    Image: Platz 7: Dayot Upamecano: 65,5 Mio. Euro © Imago
  19. Bayerns Jamal Musiala im Duell mit Dortmund Jude Bellingham.
    Image: Platz 6: Jamal Musiala: 67 Mio. Euro © Imago
  20. SERGE GNABRY:
    Image: Platz 5: Serge Gnabry: 69 Mio. Euro © Imago
  21. Sadio Manes Wechsel zum FC Bayern ist ein Zeichen an die Konkurrenz.
    Image: Platz 4: Sadio Mane: 75 Mio. Euro © DPA pa
  22. Bayerns Alphonso Davies zählt zu den Top-Sprintern der Bundesliga.
    Image: Platz 3: Alphonso Davies: 83,6 Mio. Euro © DPA pa
  23. LEROY SANE: – NOTE: 3
    Image: Platz 2: Leroy Sane: 88 Mio. Euro © Imago
  24. Joshua Kimmich vom FC Bayern überzeugte auf ganzer Linie gegen Eintracht Frankfurt.
    Image: Platz 1: Joshua Kimmich: 93,8 Mio. Euro © Imago

Ein weiteres Angebot mit einer um einiges höheren Ablösesumme kann also noch folgen. Und die leichte Veränderung in der Tonalität der Aussagen der Bayern-Verantwortlichen zeigt: Es gibt beim FC Bayern in der Causa Lewandowski durchaus eine finanzielle Schmerzgrenze, sie müsste wohl aber mindestens über 40 Millionen Euro liegen. Sky Reporter Torben Hoffmann ist sich sicher: "Wenn ein adäquates Angebot kommt, dann werden sie dem nachgeben."

Rückkehr ins Bayern-Training am 12. Juli

Bis dieses adäquate Angebot aus Barcelona eintrudelt, soll beim FC Bayern alles den gewohnten Gang gehen. Und Lewandowski in knapp drei Wochen ins Training einsteigen.

"Ich erwarte Robert am 12. Juli zu seinem ersten Arbeitstag hier", betonte Salihamidzic am Mittwoch.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Dich über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Bei einem Treffen auf Mallorca mit Lewandowski und dessen Berater Pini Zahavi führte Salihamidzic ein nach Sky Informationen inhaltlich wertvolles Gespräch. Die heftigen Vorwürfe Lewandowskis aus der Ferne in Richtung der Bayern ("In mir ist etwas gestorben") kamen beim Rekordmeister und Salihamidzic zwar nicht gut an. Dennoch hält der Bosnier theoretisch das Verhältnis zu Lewandowski für reparabel. "Weil er ein Profi ist und weil er auch große Ziele in seiner Karriere hat. Deshalb ist das reparabel", stellte er klar.

Rückennummer von Mane bewusst noch offen

Am Wechselwunsch des Polen hat sich jedoch nichts geändert.

Ob der Lewy-Wechsel über die Bühne geht oder nicht, könnte auch weitere Auswirkungen auf Sadio Mane haben. Bei der Vorstellung des Senegalesen präsentierten die Bayern nur ein Trikot mit der Vertragslaufzeit "2025". "Für mich ist das nicht so wichtig. Es gibt natürlich viele aufregende Nummern. Ich werde mich dann entscheiden, wenn es an der Zeit ist. Für mich ist die Nummer egal", ließ Mane diese Frage offen.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Welche Rückennummer bekommt Königstransfer Sadio Mane beim FC Bayern?

Es könnte also auch die 9 werden, die Mane in Senegals Nationalteam vor 2015 trug. Oder die 7, die aktuell Serge Gnabry gehört und bei dessen Vertragsverlängerung weiter Stillstand herrscht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass Mane über die ersten Trainingswochen hinaus eine volle Saison mit Lewandowski und Gnabry bestreitet, ist nach den Eindrücken der Pressekonferenz vom Mittwoch jedenfalls deutlich gesunken.

Torben Hoffmann bringt es auf den Punkt: "Dass beide im Sommer gehen, können wir ausschließen. Aber einer der beiden wird den Verein verlassen. Ich tendiere zu Robert Lewandowski."

Mehr zum Autor Andreas Kloo

Weiterempfehlen: