Zum Inhalte wechseln

Bundestrainer Joachim Löw lobt Bayern-Profi Leon Goretzka

Löw schwärmt von Goretzka & wollte neue Position ausprobieren

Sky Sport

08.06.2020 | 12:49 Uhr

Bundestrainer Joachim Löw hat seinen Spieler Leon Goretzka in höchsten Tönen gelobt.
Image: Bundestrainer Joachim Löw hat seinen Spieler Leon Goretzka in höchsten Tönen gelobt. © Imago

Leon Goretzka ist von Bundestrainer Joachim Löw in höchsten Tönen gelobt worden. Der Bayern-Profi hatte zuletzt mit starken Leistungen überzeugt.

"Gerade seine jüngste Entwicklung ist sehr erfreulich, Leon hat sich bei Bayern München eine sehr gute Position erarbeitet", so Joachim Löw im Interview gegenüber der Sportzeitung kicker. Zurzeit fühle sich der Nationalspieler "so gut wie selten zuvor".

Mehr Muskeln, mehr Flexibilität: Der neue Leon Goretzka

Mehr Muskeln, mehr Flexibilität: Der neue Leon Goretzka

Leon Goretzka hat die Corona-Pause genutzt und reichlich Muskelmasse aufgebaut. Die Typveränderung bringt ihm zudem eine neue Rolle beim FC Bayern ein.

Ein Mann, "auf den man sich verlassen kann"

Zudem ist der 60-jährige Freiburger von seinem gesellschaftlichen Engagement und seiner Einstellung beeindruckt: Goretzka sei ein Mann, "auf den man sich verlassen kann. Als Mensch und als Spieler. Er hat einen gewissen Tiefgang, ist sehr professionell, lebt sehr bewusst, ist sich über seine Rolle im Klaren und mit seiner Einstellung ein Vorbild." Und Löw weiter: "Es ist keine Selbstverständlichkeit, dass 25-Jährige so standhaft sind und sich so klar und engagiert äußern."

Leon Goretzka hatte in der Hochphase der Corona-Pandemie zusammen mit Teamkollege Joshua Kimmich die Hilfsaktion "We Kick Corona" ins Leben gerufen. Mittlerweile wurden mehr als fünf Millionen Euro gesammelt. Auch bei den jüngsten Rassismus-Protesten zeigte der ehemalige Schalker klar Haltung.

Hol dir jetzt Sky Q zum halben Preis

Hol dir jetzt Sky Q zum halben Preis

Sicher dir 50 Prozent Rabatt auf das beste Fernseherlebnis für 12 Monate und ohne Aktivierungsgebühr.

Diesen Plan hatte Löw mit Goretzka

Der Bundestrainer spielte in der Vergangenheit auch mit dem Gedanken, den Mittelfeldspieler als Rechtsverteidiger zu testen und erklärt es auch: "Weil Leon diese Rolle nie gespielt hat. Und dazu sind Spiele und Training nötig. Mit seiner Dynamik, seinem Ballgefühl und Spielverständnis wäre er eine Möglichkeit gewesen."

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories