Zum Inhalte wechseln

BVB News: Erling Haaland gewinnt Golden-Boy-Award 2020

Große Ehre für Haaland: BVB-Stürmer gewinnt Golden-Boy-Award

Sky Sport

21.11.2020 | 22:36 Uhr

Haaland
Image: Erling Haaland gewinnt den Golden-Boy-Award 2020. © Getty

Erling Haaland von Borussia Dortmund hat den Golden-Boy-Award 2020 als bester U21-Spieler der Welt gewonnen.

Der 20-Jährige setzte sich bei der diesjährigen Wahl gegen Rivalen wie seinen Teamkollegen Jadon Sancho, Alphonso Davies (FC Bayern) oder Ansu Fati (FC Barcelona) durch und ist sowohl der erste Norweger als auch der erste Skandinavier, dem diese Ehre zuteilwird.

"Der Junge aus dem Eis hat alle hinter sich gelassen"

Die Wahl zum besten U21-Soieler der Welt wird jährlich von der italienischen Tuttosport jährlich abgehalten. Haaland soll den Award am 14. Dezember in Turin übergeben bekommen.

"Der Junge aus dem Eis und den Fjorden hat alle hinter sich gelassen und den Golden Boy 2020 verdient gewonnen", schreibt Tuttosport. Haaland folgt damit auf Joao Felix (Atletico Madrid), der die Auszeichnung 2019 gewonnen hatte.

Die Top Ten zum Durchklicken:

  1. Matchwinner gegen Valladolid: Dank Vinicius-Treffer siegen die ''Königlichen''.
    Image: Platz 10: Vinicius Junior (Real Madrid) - 20 Jahre alt - 9 Punkte © Getty
  2. Mittelfeld: Bukayo Saka (FC Arsenal) - 19 Jahre alt
    Image: Platz 8: Bukayo Saka (FC Arsenal) - 19 Jahre alt - 13 Punkte © Getty
  3. Mittelfeld: Dominik Szoboszlai (RB Salzburg) - 19 Jahre alt
    Image: Platz 8: Dominik Szoboszlai (RB Salzburg) - 20 Jahre alt - 13 Punkte © Getty
  4. Phil Foden (Manchester City): 47 Mio €, +19,35 Mio €
    Image: Platz 7: Phil Foden (Manchester City) - 20 Jahre alt - 36 Punkte © Getty
  5. Angriff: Dejan Kulusevski (Juventus Turin) - 20 Jahre alt
    Image: Platz 6: Dejan Kulusevski (Juventus Turin) - 20 Jahre alt - 41 Punkte © Getty
  6. Eduardo Camavinga hat eine große Zukunft vor sich.
    Image: Platz 5: Eduardo Camavinga (Stade Rennes) - 18 Jahre alt - 50 Punkte © Imago
  7. JADON SANCHO:
    Image: Platz 4: Jadon Sancho (Borussia Dortmund) - 20 Jahre alt - 80 Punkte © Getty
  8. Alphonso Davies (Bayern München): 73 Mio. € , +35,09 Mio. €
    Image: Platz 3: Alphonso Davies (Bayern München) - 20 Jahre alt - 226 Punkte © Imago
  9. Ansu Fati zeigte gegen den FC Villarreal eine herausragende Leistung, war aber trotzdem nicht der Spieler des Spiels.
    Image: Platz 2: Ansu Fati (FC Barcelona) - 18 Jahre alt - 239 Punkte © Getty
  10. Erling Haaland schießt Tore am Fließband.
    Image: Platz 1: Erling Haaland (Borussia Dortmund) - 20 Jahre - 302 Punkte © Imago

Zum Durchklicken: Die Vertragslaufzeiten der BVB-Youngster

  1. Unbehaun
    Image: TOR: LUCA UNBEHAUN (19): Der 1,85 große Keeper ist hinter Roman Bürki und Marwin Hitz die Nummer drei zwischen den Dortmunder Pfosten. Gilt als großes Talent. Sein Arbeitspapier läuft bis 2022. © Getty
  2. Mateu Morey
    Image: RECHTSVERTEIDIGER: MATEU MOREY (20): Der Spanier soll in die Fußstapfen von Lukasz Piszczek treten, der am Saisonende seine aktive Profi-Karriere beendet. Kommt in dieser Saison zweimal zum Einsatz. Sein Kontrakt bei der Borussia läuft bis 2024. © Imago
  3. Felix Passlack hat seine Chance genutzt.
    Image: AUSSENVERTEIDIGUNG: FELIX PASSLACK (22): Nach drei Jahren als Leihgabe (u.a. bei Hoffenheim) blühte der Rückkehrer auf und gilt als eine der positiven Überraschungen beim BVB. Kann auch im linken Mittelfeld aushelfen. Sein Vertrag endet 2021. © Getty
  4. Dan-Axel Zagadou ist wieder im BVB-Mannschaftstraining.
    Image: INNENVERTEIDIGUNG: DAN-AXEL ZAGADOU (21): Der Vertrag des 1,96 m großen Abwehrhünen aus Frankreich läuft bis 2022. In der vergangenen Saison agierte Zagadou stark in der Dortmunder Defensive, arbeitet aktuell an seinem Comeback.  © Imago
  5. Leonardo Balerdi
    Image: LEONARDO BALERDI (21): Der 1,87 m große Argentinier ist aktuell an Olympique Marseille ausgeliehen, um Spielpraxis zu sammeln. Sein Arbeitspapier bei den Franzosen läuft bis zum Saisonende, beim BVB steht er noch bis 2024 unter Vertrag. © DPA pa
  6. Raschl
    Image: DEFENSIVES MITTELFELD: TOBIAS RASCHL (20): Durchlief die Jugendmannschaften beim BVB, feierte am letzten Spieltag der vergangenen Saison gegen Hoffenheim sein Bundesliga-Debüt. Ist bis 2022 an Schwarz-Gelb gebunden.  © Getty
  7. Jude
    Image: ZENTRALES MITTELFELD: JUDE BELLINGHAM (17): Halb Europa machte Jagd auf ihn, am Ende entschied sich der begehrte Engländer im Sommer für den BVB, unterschrieb einen Vertrag bis 2023. Kommt in dieser Saison auf elf Einsätze, ein Tor und zwei Assists. © Imago
  8. GIO
    Image: OFFENSIVES MITTELFELD: GIOVANNI REYNA (18): Es läuft für den jungen US-Amerikaner: Stammspieler bei Schwarz-Gelb, kommt in dieser Saison auf zwei Tore und fünf Assists & gab sein Debüt für die USA. Reyna verlängerte seinen Vertrag beim BVB bis 2025. © Imago
  9. Reinier
    Image: REINIER (18): Der junge Brasilianer ist für zwei Spielzeiten von Real Madrid an Dortmund ausgeliehen. Sein Vertrag bei Schwarz-Gelb läuft bis 2022, bei Real ist er bis 2026 gebunden. Kommt aktuell auf sieben Einsätze im BVB-Trikot. © Imago
  10. Dortmunds Flügeljuwel Jadon Sancho ist auf der rechten Seite aktuell der wertvollste Spieler der Champions League (135 Millionen Euro).
    Image: FLÜGEL: JADON SANCHO (20): Der mit Abstand teuerste und begehrteste Spieler im Kader der Dortmunder. Sein aktueller Marktwert beläuft sich auf 135 Millionen Euro. Der Engländer ist bis 2023 an den BVB gebunden und wird von allen großen Klubs gejagt. © Imago
  11. Moukoko
    Image: STURM: YOUSSOUFA MOUKOKO (16): Das Jahrhundert-Talent steht vor seinem Einstand in der Bundesliga und könnte damit zum jüngsten Debütanten avancieren. Der Vertrag des jungen Goalgetters bei Schwarz-Gelb läuft bis 2022. © Imago
  12. Erling Haaland erzielt gegen Schalke seinen fünften Saisontreffer.
    Image: ERLING HAALAND (20): Er trifft und trifft und trifft: Die 1,94 m große Tormaschine aus Norwegen ist beim BVB nicht mehr wegzudenken. Der Stürmer ist bis 2024 an die Borussia gebunden. Auch bei ihm schart Europas Elite schon mit den Hufen. © Getty

    Zum besten italienischen Nachwuchspieler wurde Sandro Tonali gekürt. Das "Golden Girl" ist Asia Bragonzi, ein Talent aus Verona.

    Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

    Weiterempfehlen: