Zum Inhalte wechseln

BVB-Stürmer Philipp zu Wolfsburg? Für Schmadtke "fast unmöglich"

Wölfe-Geschäftsführer exklusiv

Robert Gherda

23.07.2019 | 08:37 Uhr

preview image 0:17
Maximilian Philipp wird wohl nicht zum VfL Wolfsburg wechseln. Das hat uns Wölfe-Geschäftsführer Jörg Schmadtke gegenüber bestätigt.

Seit Wochen wird über einen möglichen Wechsel von Maximilian Philipp von Borussia Dortmund zum VfL Wolfsburg spekuliert. Jörg Schmadtke erklärt im exklusiven Interview mit Sky, warum sich der Transfer schwierig gestaltet.

"Es ist richtig, dass wir nicht uninteressiert waren für den Fall, dass Josip Brekalo uns verlassen hätte", sagt Wolfsburgs Geschäftsführer Schmadtke im exklusiven Gespräch mit Sky Reporter Marco Wiefel: "Dem ist aber nicht so und daher wird dieser Transfer eher komplizierter und schwieriger. Fast sogar unmöglich."

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

BVB will Kader unbedingt verkleinern

Der BVB möchte seinen XXL-Kader unbedingt verschlanken und Philipp galt als möglicher Verkaufskandidat und sollte etwa 18 Millionen in die Kassen spülen. Doch der VfL dürfte nach Schmadtkes Aussagen eher nicht als Abnehmer in Frage kommen.

Auf der USA-Reise des Vizemeisters kam der Angreifer in den Partien gegen Seattle und den FC Liverpool nicht zum Einsatz.

Weiterempfehlen:

Mehr stories