Zum Inhalte wechseln

Nach Pokal-Sieg: 1. FC Saarbrücken mit Spitze gegen 1. FC Köln

Viertligist nimmt Köln nach Sensation aufs Korn: "Bye Bye Colonia"

Sky Sport

12.11.2019 | 11:36 Uhr

0:35
Der 1. FC Köln blamiert sich beim Viertligisten Saarbrücken und muss dann noch Spott ertragen (Videolänge: 35 Sekunden).

Nach der Blamage beim 1. FC Saarbrücken in der 2. Runde des DFB Pokals wird der 1. FC Köln vom Viertligisten verspottet. Durch die Stadionlautsprecher schallt eine umgedichtete Version des kölschen Songs "Viva Colonia".

Der Jubel kennt nach dem Sensationssieg über den Bundesligisten in Saarbrücken keine Grenzen. Während die Mannschaft auf dem Platz einen Freudentanz aufführt, wird der Song "Viva Colonia" im Stadion angestimmt. Den Text haben die Gastgeber nach der Sensation jedoch ein wenig angepasst.

Anstatt Viva Colonia grölen die Fans voller Inbrunst "Bye Bye Colonia" und verabschieden so die Kölner Mannschaft, die mit hängenden Köpfen vom Platz schleicht.

3:31
DFB-Pokal, 2. Runde: Ausgerechnet die Kölner Klubikone Dirk Lottner hat die Krise

Bediente Kölner

Wenig überraschend war der Kölner Kapitän Jonas Hector nach dem Pokal-Aus mehr als bedient. Auf die Frage, ob er trotz der Niederlage ein nettes Wort für die alten Freunde im Saarland parat hat, antwortet der 29-Jährige mit einem kurz angebundenen Nein und beendet das Interview.

0:59
Der Kölner Kapitän ist nach der Pleite in Saarbrücken bedient (Videolänge: 59 Sekunden).

Nach einem 0:2-Rückstand brachten Jonas Hector (71.) und Simon Terodde (84.) die Gäste wieder ins Spiel. In der 90. Minute erzielte Tobias Jänicke den Siegtreffer für Saarbrücken.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: