Zum Inhalte wechseln

Cavani vs. Neymar: PSG-Zoff im Länderspiel

Sturm-Duo kriegt sich in die Haare

Alexander Kast

17.11.2018 | 18:14 Uhr

Cavani im Zweikampf mit Neymar.
Image: Cavani im Zweikampf mit Neymar. © Getty

Dass Edinson Cavani und Neymar keine wirklichen Freunde sind, war ja schon bekannt. Im Test-Länderspiel hatten sich die Torjäger von Paris St. Germain wieder nicht im Griff.

Brasilien bezwang Uruguay dank eines Elfmeters von Neymar mit 1:0 und gewann das südamerikanische Prestigeduell. Allerdings sorgte eine Szene fünf Minuten vor Spielende für den Aufreger des Abends.

Die beiden Teamkollegen aus Paris kamen sich gefährlich nahe. Neymar dribbelte am linken Flügel und wurde unsanft von Edinson Cavani zu Fall gebracht. Der extrovertierte Brasilianer signalisierte in seiner bekannten Art und Weise, dass er dabei getroffen wurde.

Neymar verweigert Cavanis Hilfe

Doch Cavani kannte das Verhalten seines Kollegen und regte sich auf. Für das Foulspiel und seine Meckerei bekam er die Gelbe Karte. Als er Neymar aber aufhelfen wollte, schlug der Brasilianer die Hand von Cavani weg. Der Uruguayer reagierte mit einem Lächeln und ging weg.

DAZN App ab sofort auf Sky Q verfügbar!

DAZN App ab sofort auf Sky Q verfügbar!

Ab sofort erhalten Sky Kunden über Sky Q Zugriff auf den Livesport-Streamingdienst DAZN. Mehr Infos hier.

In der vergangenen Saison gab es immer wieder Unstimmigkeiten zwischen den beiden Kickern. Es ging um Elfmeter und Freistöße - eigentlich Nebensächlichkeiten. In der laufenden Spielzeit schien sich die Situation gelegt zu haben, aber dieser Abend im Londoner Emirates Stadium könnte die teaminterne Rivalität wieder befeuern.

Mehr zum Autor Alexander Kast

Weiterempfehlen:

Mehr stories