Zum Inhalte wechseln

Champions League News: Die BVB-Gruppenkonstellation erklärt

Weiter, raus oder zittern? Die möglichen BVB-Szenarien

Sky Sport

24.11.2021 | 20:44 Uhr

Die Konstellation für Marco Reus und Borussia Dortmund in Gruppe C ist kompliziert.
Image: Die Konstellation für Marco Reus und Borussia Dortmund in Gruppe C ist kompliziert.  © DPA pa

Am Mittwoch stehen in der Champions League acht Partien an. Der BVB kann den Einzug ins Achtelfinale klarmachen, aber auch ausscheiden.

Borussia Dortmund und RB Leipzig sind am Mittwoch in der Champions League im Einsatz. Während es für Leipzig nur noch um die Europa League geht, könnte der BVB sowohl den Einzug ins Achtelfinale unter Dach und Fach bringen, als auch diesen verspielen. Aber der Reihe nach: Hier die Gruppen-Konstellationen im Überblick.

Gruppe A: Leipzig hofft auf Europa League

RB kann sich nicht mehr für das Achtelfinale qualifizieren. Die Roten Bullen sind mit einem Punkt Tabellenletzter in Gruppe A. Allerdings gibt es noch Hoffnung auf die Europa League. Der Abstand auf den FC Brügge auf Platz drei beträgt drei Punkte. Bei einem Sieg in Belgien hätte Leipzig das Erreichen der Europa League am letzten Spieltag gegen Manchester City in eigener Hand. Bei einem Remis oder einer Niederlage in Brügge würden die Sachsen die Gruppe A definitiv als Letzter beenden.

Tabelle Gruppe A

Platz Team Torverhältnis Punkte
1 Manchester City 15:7 9
2 Paris Saint-Germain 8:5 8
3 FC Brügge 5:11 4
4 RB Leipzig 8:13 1

An der Tabellenspitze liegt aktuell Manchester City (9 Punkte). Den Engländern reicht gegen Paris Saint-Germain ein Punkt für das vorzeitige Erreichen des Achtelfinals oder auch eine Niederlage - wenn Brügge nicht gegen Leipzig gewinnt. Mit einem Sieg gegen PSG wäre City sogar bereits Gruppensieger.

Sollte PSG indes das Team von Pep Guardiola schlagen, stünden die Franzosen vorzeitig im Achtelfinale. Dies wäre auch bei einem Remis in Manchester der Fall, wenn Brügge gleichzeitig gegen Leipzig nicht gewinnt. Sollte PSG bei City verlieren, stünden sie auch im Achtelfinale, wenn Brügge gegen Leipzig verliert.

Für Brügge darf es gegen Leipzig keine Niederlage setzen, wenn sie noch ins Achtelfinale kommen wollen. Selbst bei einem Remis gegen RB gäbe es für die Belgier noch Chancen auf die K.o.-Runde, sollte PSG in Manchester verlieren.

Gruppe B: Hinter Liverpool wird es spannend

Der FC Liverpool steht als Erster mit 12 Punkten in Gruppe B bereits als Gruppensieger fest. Dahinter geht es eng zu. Das zweitplatzierte Porto (5 Zähler) wäre mit einem Sieg in Liverpool weiter, sollte Atletico (4 Punkte) gleichzeitig gegen Schlusslicht AC Mailand (1 Punkt) verlieren.

Mehr dazu

Milan muss das Spiel bei Atletico gewinnen, um noch eine Chance aufs Achtelfinale zu haben. Die Rossoneri sind allerdings auf Schützenhilfe angewiesen. Sollte nämlich Porto in Liverpool siegreich sein, würde selbst ein Erfolg Milans in Madrid zum Ausscheiden der Italiener führen.

Tabelle Gruppe B

Platz Team Torverhältnis Punkte
1 FC Liverpool 13:5 12
2 FC Porto 3:6 5
3 Atletico Madrid 4:6 4
4 AC Mailand 4:7 1

Atletico würde mit jedem Ergebnis, außer einer Niederlage gegen Milan, am letzten Spieltag gegen Porto noch in die K.o.-Runde einziehen können.

Gruppe C: Alles drin für Dortmund

Ajax ist als Erster in Gruppe C (12 Punkte) bereits sicher im Achtelfinale. Sollten die Niederländer bei Besiktas mindestens ein Remis holen, wären sie Gruppensieger. Dies würde auch bei einer Ajax-Niederlage in der Türkei eintreten, wenn Sporting (6 Punkte) nicht gegen Dortmund (6 Punkte) gewinnt.

Der BVB kann gegen Sporting das Achtelfinale klarmachen, aber auch ausscheiden. Bei einem Sieg in Lissabon könnten sich die Dortmunder bei dann drei Punkten Vorsprung auf die Portugiesen und dem gewonnen direkten Vergleich auf die K.o.-Runde freuen. Mit einem Remis in Lissabon könnte der BVB aus eigener Kraft am letzten Spieltag gegen Besiktas weiterkommen.

Tabelle Gruppe C

Platz Team Torverhältnis Punkte
1 Ajax 14:2 12
2 Borussia Dortmund 4:8 6
3 Sporting 9:7 6
4 Besiktas 2:12 0

Allerdings ist es auch möglich, dass Dortmund bereits am 5. Spieltag ausscheidet. Eine Niederlage mit mehr als einem Tor Unterschied führt zum BVB-K.o., da Sporting dann drei Punkte vor Dortmund liegen würde und den direkten Vergleich gewonnen hätte (Hinspiel 1:0 für Dortmund).

Sollte Dortmund in Lissabon mit einem Tor Unterschied verlieren, müsste der Bundesligist am letzten Spieltag auf eine Niederlage von Sporting in Amsterdam hoffen und gleichzeitig eine Tordifferenz von neun Treffern gegenüber Sporting aufholen, um sicher im Achtelfinale zu sein.

Besiktas ist mit 0 Punkten Letzter, würde aber mit einem Heimsieg gegen Ajax noch im Rennen um die Europa League bleiben, wenn Dortmund gleichzeitig in Lissabon verliert.

Gruppe D: Überraschungsteam Sheriff mischt Real & Inter auf

Real Madrid führt das Tableau der Gruppe D mit 9 Punkten vor Inter (7) an. Die Königlichen stünden mit einem Sieg gegen Sheriff Tiraspol (6 Punkte) im Achtelfinale. Sollte Inter bei einem Real-Sieg gleichzeitig nicht gegen Shakhtar gewinnen, wäre Real sogar bereits Gruppensieger. Würde Inter allerdings gegen Shakhtar gewinnen und Sheriff maximal ein Remis gegen Real holen, wären die Italiener im Achtelfinale.

Tabelle Gruppe D

Platz Team Torverhältnis Punkte
1 Real Madrid 9:3 9
2 Inter Mailand 6:3 7
3 Sheriff Tiraspol 6:7 6
4 Shakhtar 1:9 1

Auch das Überraschungsteam Sheriff könnte an Spieltag fünf bereits das K.o.-Runden-Ticket buchen. Dafür braucht der Klub aus der Republik Moldau einen Sieg gegen Real und gleichzeitig eine Niederlage von Inter gegen Shakhtar. Shakhtar (1 Punkt) indes muss bei Inter siegen, um noch eine Chance aufs Achtelfinale zu haben. Die Ukrainer sind aber in jedem Fall auf Schützenhilfe angewiesen.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alles zur UEFA Champions League auf skysport.de:

Alle News & Infos zur UEFA Champions League
Spielplan zur UEFA Champions League
Ergebnisse zur UEFA Champions League
Tabellen zur UEFA Champions League
Videos zur UEFA Champions League
Liveticker zur UEFA Champions League

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: