Zum Inhalte wechseln

Champions League News: Die UEFA prüft Barcelona als Austragungsort

Verlegung nach Deutschland? Barca gegen Neapel gefährdet

Sport-Informations-Dienst (SID)

01.08.2020 | 13:05 Uhr

Die restlichen Spiele der UEFA Champions League werden ohne Zuschauer ausgetragen.
Image: Die restlichen Spiele der UEFA Champions League werden ohne Zuschauer ausgetragen. © DPA pa

Die UEFA beobachtet die Situation in Barcelona, ob das Rückspiel gegen Neapel in Katalonien stattfinden kann.

Die Austragung des Achtelfinal-Rückspiels in der Champions League zwischen dem FC Barcelona und dem SSC Neapel ist aufgrund der steigenden Zahl von Coronafällen in Katalonien gefährdet. Laut des Radiosenders RAC 1 soll die für den 8. August geplante Begegnung an einen anderen Ort verlegt werden. Die Europäische Fußball-Union (UEFA) ist nach Angaben des öffentlich-rechtlichen Senders bereits mit den regionalen Gesundheitsbehörden in Kontakt und prüft alternative Spielorte.

Das Rückspiel (Hinspiel 1:1) gegen den FC Barcelona in dessen Heimatstadion Camp Nou solle besser nach Deutschland oder Portugal verlegt werden, schlug der Präsident des italienischen Erstligisten, Aurelio De Laurentiis, italienischen Medienberichten vom Donnerstag zufolge vor.

"Wenn sie (die UEFA) entschieden haben, dass die Champions League in Portugal und die Europa League in Deutschland stattfindet, dann können wir doch mit den Achtelfinalen auch nach Portugal oder Deutschland gehen. Ich verstehe nicht, warum wir in einer Stadt bleiben sollen, die so große Probleme hat", sagte De Laurentiis. "Es wird ein großartiges Spiel werden, aber ich rufe an, ich rede, ich frage: Es ist sehr misslich. Ich merke, dass es in Spanien große Verwirrung und Ängste gibt, und die von der UEFA entscheiden nichts", klagte De Laurentiis.

UEFA beobachtet Situation in Barcelona

Die UEFA hält (bis jetzt) noch an ihrem Barcelona-Plan fest. "Wir beobachten die Situation und sind in Kontakt mit den relevanten lokalen Behörden", teilte der Verband dem SID mit: "Das Spiel ist angesetzt und soll wie geplant in Barcelona stattfinden."

Im Ende Februar ausgetragenen Hinspiel war Barca in Neapel nicht über ein 1:1 hinausgekommen. Nachdem sich die Lage im anfänglichen Corona-Krisengebiet Katalonien zwischenzeitlich etwas beruhigt hatte, waren die Fallzahlen zuletzt wieder rapide angestiegen. Das deutsche Auswärtige Amt rät seit einigen Tagen wieder von "nicht notwendigen, touristischen Reisen" nach Katalonien aufgrund erneut "hoher Infektionszahlen und örtlichen Absperrungen" ab.

Sky zeigt das Spiel FC Barcelona gegen den SSC Neapel am 8. August in der Konferenz.

"Sky wird umfassend im August vom Achtelfinale bis Finale der diesjährigen UEFA Champions League, inklusive des Final-Turniers in Lissabon, berichten. Sky zeigt alle Spiele des Achtelfinals live, darunter exklusiv die Partien FC Bayern vs. FC Chelsea und Manchester City vs. Real Madrid als Einzelspiel und alle Spiele in der Original Sky Konferenz. Die genaue Aufteilung der Viertelfinalspiele zwischen DAZN und Sky werden wir in den kommenden Wochen bekanntgeben. Fest steht, dass nur Sky alle Spiele des FC Bayern live und in voller Länge zeigt. Zudem zeigt Sky alle Halbfinals und das Finale live und in voller Länge."

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories