Zum Inhalte wechseln

Champions League News: Hamann über Bayern, und Lewandowski und Süle

Trotz 7:1: Bei Bayern ist längst nicht alles gut

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Der FC Bayern setzt in der Champions League ein Ausrufezeichen. Mit einem 7:1 spazieren die Münchner gegen Salzburg ins Viertelfinale. Trainer Julian Nagelsmann lobte die Leistung seiner Mannschaft (Videolänge: 1:38 Minuten).

Sky Experte Didi Hamann ordnet in seiner Kolumne den 7:1-Sieg des FC Bayern im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Salzburg ein und erklärt, wie wichtig Manuel Neuer für die Mannschaft ist. Laufende Vertragspoker sieht er als mögliches Problem.

TOP 1: Neuers Rückkehr macht großen Unterschied aus

Das Spiel des FC Bayern gegen Salzburg hat für mich eins gezeigt: Es macht einen unheimlichen Unterschied aus, dass Manuel Neuer wieder im Tor steht.

Jetzt werden viele sagen: Wieso? Bayern hat doch 7:1 gewonnen? Klar hat der Spielverlauf mit den beiden frühen Elfmetern den Bayern in die Karten gespielt, aber ich glaube, dass ein nicht geringer Anteil des Erfolges auch auf die Rückkehr von Neuer zurückzuführen ist. Er hat großen Einfluss auf seine Mitspieler, allein durch seine Anwesenheit. Und wenn einmal ein Fehler passiert, bügelt er ihn aus.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Eine Mannschaft lebt davon, wie viel Vertrauen die Spieler untereinander haben und wie viel Vertrauen das Team in sich hat. Wenn du im Spielertunnel stehst und du weißt, Neuer, Lewandowski und Müller sind in deiner Mannschaft, dann denkst du: Was soll heute schon schiefgehen? Darum geht es - ohne zu selbstsicher zu sein.

Nagelsmann muss stabile Abwehrformation finden

Ein Führungsspieler ist einer, der seine Teamkollegen besser macht. Neuer führt die Mannschaft, auch, wenn er als Torwart hinten drin seht und mit dem Spielgeschehen relativ wenig zu tun hat.

In der Abwehr muss Julian Nagelsmann eine Formation finden, in der die Mannschaft einigermaßen stabil ist, ohne zu viel von ihrem Offensivdrang einzubüßen. Upamecano ist für den Trainer das kleinste Problem, wenn er einen fitten Süle, Hernandez und Pavard hat.

TOP 2: Vertragspoker beschäftigen die Kabine

Auch abseits des Spielfelds ist nach dem 7:1 nicht alles wieder gut. Lewandowski hat seinen Vertrag noch nicht verlängert, der Süle-Wechsel nach Dortmund hat viel Unruhe in den Verein getragen. Diese Dinge sind auch in der Kabine auch Gesprächsthemen. Die nächsten Wochen werden zeigen, wie man in München damit umgeht.

Mehr dazu

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Felix Magath und Sky Experte Dietmar Hamann bei Sky90 über die Zukunft von Robert Lewandowski beim FC Bayer München. (Videolänge: 3:06 Minuten)

Bis vor 15 Jahren hatten die Bayern ein Monopol auf deutsche Spieler aus der Bundesliga. Wenn sie einen Spieler von Dortmund, Leverkusen oder Schalke wollten, haben sie ihn bekommen. Die Zeiten haben sich geändert, heute gehen die Spieler direkt nach England. Früher war das Geld der Bayern noch mehr wert, heute werden Klubs in anderen Ländern und speziell in der Premier League von Privatleuten oder Konsortien geführt, für die das Geld zweitrangig ist. Es ist ein ungleicher Wettbewerb, weil in anderen Ländern andere Richtlinien und Regeln gelten. Spieler wir Ribery oder Robben würden die Bayern heutzutage gar nicht mehr bekommen.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Heute wissen die Spieler auch, was ihre Kollegen verdienen oder ungefähr verdienen. Du kannst auch nicht nur Spieler im Kader haben, die 15 oder 20 Millionen Euro verdienen. Man hat Hernandez damals zu einem Topverdiener gemacht und das hat die Gehaltsstruktur durcheinandergebracht. Dann hast du ein Problem, wenn zu Beispiel ein Gnabry sagt, er will das Gleiche verdienen wie ein Coman.

Coman, Gnabry und Sane haben Abgang von "Robbery" kompensiert

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Oliver Kahn spricht vor dem Duell gegen Bayer Leverkusen über zahlreiche Personalien beim Rekordmeister (Videodauer: 5:18 Minuten).

Die Vereinsführung wurde wegen der Personalpolitik zuletzt oft kritisiert. Man muss man aber auch sagen, dass die Bayern es mit Coman, Gnabry und Sane geschafft haben, den Abgang von Robben und Ribery, die den Verein über ein Jahrzehnt geprägt haben, zu kompensieren. Das haben sie hervorragend gelöst.

TOP 3: Das fehlt Bayern noch zu einem Topfavoriten

Zurück zur Champions League: Das 7:1 gegen Salzburg sollte man nicht überbewerten, aber für das Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl war der Sieg unheimlich wichtig. Ich glaube aber nicht, dass die Bayern in dieser Form ein Anwärter auf den Titel sind, denn im Viertelfinale warten andere Kaliber.

Erst die Rückkehr von Davies und Goretzka wird die Bayern - neben Liverpool und Manchester City - wieder zu einem der Favoriten machen.

Davies' Tempo und Goretzkas körperliche Präsenz gehen ihnen ab. Wenn Goretzka zurückkommt, wird er aber bestimmt vier bis sechs Wochen brauchen, bis er wieder voll auf dem Damm ist. Es könnte zum Viertelfinale klappen, doch es ist die Frage, wie es danach weitergeht. Man darf nicht glauben, dass er nach seiner langen Pause bis zum Saisonende alle Spiele am Stück macht. Er ist einer der wichtigsten Spieler für Bayern, hat aber, seitdem er in München ist, nur die Hälfte der Spiele absolviert. Da bedarf es einer sehr feinfühligen Belastungssteuerung.

DAZN-Spiele ganz einfach über SkyQ schauen

DAZN-Spiele ganz einfach über SkyQ schauen

DAZN jetzt über Sky buchen und alle Bundesliga-Spiele mit SkyQ auf einer Plattform und Rechnung genießen. Alle Infos.

Liverpool war gegen Inter Mailand über zwei Spiele nicht wirklich besser. Der - aus meiner Sicht unberechtigte - Platzverweis gegen Alexis Sanchez hat ihnen im Rückspiel geholfen. Aber Liverpool ist sehr stabil und hat die wahrscheinlich beste Defensive aller Teams im Wettbewerb. In der Offensive wird es bei ihnen auch bald wieder klicken, und dann ist Liverpool für mich einer der Topfavoriten.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alles zur UEFA Champions League auf skysport.de:

Alle News & Infos zur UEFA Champions League
Spielplan zur UEFA Champions League
Ergebnisse zur UEFA Champions League
Tabellen zur UEFA Champions League
Videos zur UEFA Champions League
Liveticker zur UEFA Champions League

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten