Zum Inhalte wechseln

Champions League: RB Leipzig vor dem Achtelfinal-Hinspiel bei Tottenham Hotspur

Duell der gebrochenen Herzen: RB nach Son-Ausfall nun Favorit?

Florian Papenfuhs

19.02.2020 | 21:16 Uhr

Können gegen Leipzig nicht mitwirken: Tottenhams Angreifer-Duo Heung-Min Son (r.) und Harry Kane (l.).
Image: Können gegen Leipzig nicht mitwirken: Tottenhams Angreifer-Duo Heung-Min Son (r.) und Harry Kane (l.).  © Imago

Am Mittwoch bekommt es RB Leipzig im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League mit dem Vorjahresfinalisten Tottenham Hotspur zu tun (live in der Konferenz ab 20:50 auf Sky Sport 1 HD). Im Vorfeld des Spiels geht es vor allem um die, die nicht dabei sind.

47. Minute, 94. Minute. Gleich zwei Mal rettete Heung-Min Son seine Tottenham Hotspur am Sonntag in der Nachspielzeit. Die Treffer zum zwischenzeitlichen 2:1 und dem 3:2-Endstand sicherten den Spurs gegen Aston Villa drei wichtige Punkte im Kampf um die Champions-League-Qualifikation.

UEFA Champions League auf Sky - garantiert bis Sommer 2021

UEFA Champions League auf Sky - garantiert bis Sommer 2021

Nur Sky zeigt Dir alle Spiele und Tore in der Original Sky Konferenz und die meisten deutschen Spiele in voller Länge - live und exklusiv. Alle Infos.

Solche Szenen wird es am Mittwochabend gegen RB Leipzig nicht geben. Denn nach Harry Kane fällt nun auch noch mit Son der zweite Torjäger auf Seiten der Gastgeber aus.

Jose Mourinho sei "das Herz gebrochen", als feststand, dass der Südkoreaner lange verletzt fehlen wird. Auf beide Leistungsträger verzichten müssen die Spurs selten. Wenn es jedoch dazu kommt, wird das Spiel selten eine einfache Angelegenheit.

1:22
Bei Tottenham Hotspur fällt ein Offensivspieler nach dem anderen aus. Um die Situation seines Teams zu verdeutlichen, setzt Jose Mourinho zu einer kleinen Erzählstunde an (Video-Länge: 1:22 Minuten).

Fünf Jahre sieglos ohne Angreifer-Duo

Am 20. Januar 2019 traten die Spurs gegen Fulham an - Kane war verletzt, Son weilte bei der Asienmeisterschaft. Der in der Nachspielzeit errungene 2:1-Sieg markierte das Ende einer ewigen Durststrecke. Zuvor hatte Tottenham nahezu fünf Jahre lang kein Spiel mehr gewonnen, wenn die beiden Angreifer fehlten.

Wie enorm wichtig Kane und Son für den Klub sind, zeigt sich auch daran, dass die Angreifer in dieser Saison für 20 von 43 Liga-Toren verantwortlich sind. Auch Leipziger Mittelfeldarbeiter Konrad Laimer ist sich der Bedeutung des Duos bewusst: "Wir wollen gegen die Besten spielen. Es ist für jeden Fußball-Fan schade, dass die zwei ausfallen."

0:37
In diesem Video (Länge: 37 Sekunden) äußert sich RB Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann zum anstehenden Duell mit Tottenham Hotspur in der Champions League.

Werner voller Vorfreude

Der Top-Angreifer in Laimers Mannschaft ist glücklicherweise fit. Timo Werner spielt bis hierhin eine herausragende Saison. Nicht nur in der Bundesliga, sondern auch in der Champions League hilft der Nationalspieler seinem Team. Mit zwei Treffern schoß er Leipzig beim Königklassen-Auftakt gegen Benfica allein zum 2:1-Sieg.

Mehr Fußball

"In dem neuen Stadion wird es ein richtig geiles Spiel. Wir sind selbstbewusst genug, um unsere Stärken auf den Platz zu bringen", sagte der Nationalspieler. "Wir haben nichts zu verlieren und freuen uns auf das Spiel."

Timo Werners Saison in der Königsklasse

Spiele 6
Tore 3
Assists 1
Chancenverwertung 17%
Passquote 80%
Zweikampfquote 43%

Ein 18-jähriger Ire ist Tottenhams letzter Stürmer

Mourinho muss gegen RB in der Offensive dagegen improvisieren. Wahrscheinlich wird er auf Erik Lamela, Steven Bergwijn und Lucas Moura zurückgreifen. Lamela und Lucas Moura haben zusammen sechs Tore in der Premier League erzielt, Bergwijn kam erst im Winter aus Eindhoven. Letzter verbleibender Mittelstürmer im Spurs-Kader ist der 18-jährige Ire Troy Parrott, der lediglich zwei Spiele für die Profimannschaft absolviert hat.

Doch auch die Sachsen können personell nicht aus dem Vollen schöpfen. "Bei uns fallen auch einige aus, mein Herz wurde auch einige Male gebrochen mit Orban, Upa (Dayot Upamecano, Anm. d. Red.) und Kampl. Das gleicht sich am Ende aus", so Julian Nagelsmann auf der Pressekonferenz. Die Fans dürfen sich, trotz aller Ausfälle, also auf ein spannendes Spiel freuen.

Mehr zum Autor Florian Papenfuhs

Weiterempfehlen: