Zum Inhalte wechseln

Champions League: RB Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann im Interview

Nagelsmann spezial: Das komplette Interview mit dem RB-Coach

Sky Sport

19.02.2020 | 21:04 Uhr

23:30
Rb-Trainer Julian Nagelsmann spricht exklsuiv mit Sky vor dem Champions-League-Duell mit Tottenham (Videolänge: 23:30 Minute).

Leipzig-Coach Julian Nagelsmann sprach vor der Champions-League-Partie gegen Tottenham mit Sky Sport über den gegnerischen Trainer Jose Mourinho, seine Zeit nach der Trainerkarriere und den Spitznamen "Baby Mourinho".

Julian Nagelsmann über...

... die Herausforderung gegen Jose Mourinho zu spielen: "Gegen einen Trainer mit der Erfahrung, der auf internationaler Bühne schon viel gewonnen hat, auch extrem viele Spiele bestritten hat und weiß, wie man mit K.o.-Spielen umgeht, ist es immer eine Herausforderung. Per se: Champions League ist eine Herausforderung, so etwas wie jetzt gerade in der K.o.-Phase habe ich noch nie erlebt. Es ist für mich das erste Mal, für Jose auf keinen Fall. Das ist eine spezielle Herausforderung gegen Tottenham, gerade im Hinspiel, wo dann Dayot Upamecano und Tyler Adams ausfallen. Wir auf den beiden Positionen, auf denen wir nicht so viele Spieler haben, ein bisschen improvisieren. Klar, Tottenham hat auch ein paar Verletzte, aber trotzdem einen Weltklassekader. Dazu einen Weltklassetrainer. Das wird schon eine Herausforderung - aber wir freuen uns darauf."

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

... die taktische Ausrichtung Tottenhams und Mourinhos: "Ich glaube, dass er nicht allzu viel und extrem auf den Gegner eingeht. Ich glaube schon, dass er gerade im Heimspiel versucht, seine Art von Fußball durchzubringen, die sehr erfolgreich ist und zu einigen Titeln geführt hat. Trotzdem hat Tottenham auch in der Liga immer wieder Phasen, wo sie höher verteidigen. Mourinho steht nicht nur die ganze Zeit tief und lässt auf Konter spielen. Defensive Struktur und Stabilität sind sein Steckenpferd - und dann mit guten schnellen Gegenangriffen vors Tor kommen. Aber trotzdem haben sie auch andere Facetten, weil sie auch unter Mauricio Pochettino andere Sachen gemacht haben. Das haben die Jungs immer noch in sich."

0:37
In diesem Video (Länge: 37 Sekunden) äußert sich RB Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann zum anstehenden Duell mit Tottenham Hotspur in der Champions League.

... seinen Spitznamen "Baby-Mourinho": "Tim Wiese hat irgendwann mal relativ am Anfang, als ich noch Co-Trainer war, Baby-Mourinho gesagt beim Training. Das hat er deshalb gesagt, weil ich das Wettkampf-Ersatztraining gemacht habe, da war er oft Teilnehmer, weil er nicht so oft von Anfang gespielt hat. Da kam irgendwann der Spitzname. Das hält sich offensichtlich bis heute. Aber das ist okay. Mit Mourinho verglichen zu werden, ist sicher nicht das Schlechteste."

Sport von Sky für nen 10er

Sport von Sky für nen 10er

Mit dem neuen Sport Ticket u.a. die Spiele der Premier League sowie die Konferenzen der Bundesliga und UEFA Champions League zum besten Preis streamen. Jederzeit kündbar.

... seine persönlichen Lebensziele: "Glücklich sein - grundsätzlich. Ich habe natürlich berufliche und sportliche Ziele, die man vielleicht in die "Big 5 for Life" hineinnehmen kann. Ich habe mir auch mal ein Plakat gemacht, wo fünf Lebensziele draufstehen, aber da ging es viel um familiäre Themen. Themen, die das gesamte Sozialgefüge um mich herum ansprechen. Die sportlichen Ziele, wie den Champions-League-Titel zu gewinnen oder Deutscher Meister zu werden, gehören da aber auch dazu. Das würde ich auch als Lebensziel bezeichnen. Aber ich habe auch das Ziel, irgendwann den Absprung zu schaffen von dieser Branche und eben nicht bis 70, 75 da drin gefangen zu sein. Es ist schon fesselnd. Aber ich will auch irgendwann noch mal was anderes in meinem Leben machen.

... mögliche Berufszweige nach der Trainer-Karriere: "Ich habe ja schon oft betont, dass ich eine Firma gründe oder in einer Firma arbeite, die Outdoor-Aktivitäten in den Alpen anbietet. Mountainbiken, Kitesurfen, Trekkingtouren - alles Mögliche. Das mache ich, um meiner großen Leidenschaft, den Bergen und Seen, nachzukommen.

Mehr dazu

preview image 0:52
Julian Nagelsmann hat noch viel im Leben vor - und damit meint er nicht nur sportliche Ziele (Video-Länge: 52 Sekunden).

... sein sportlich-berufliches Limit: "Ich setz mir ein Alterslimit. Aus sportlicher Sicht ein Limit? Das würde ich jetzt eher nicht sagen. Wenn ich mal Titel gewonnen habe, kann es sein, dass ich danach sage: 'Reicht für mich.' Ich mache das nicht, um irgendjemandem etwas zu beweisen. Nur mir selber. Beweisen, dass ich mit meiner Mannschaft sehr erfolgreich zu sein. Dass ich mir nach der Zeit als Fußballer, die nicht so erfolgreich war, zeigen kann, dass es trotzdem was gebracht hat, viel in der Jugend zu opfern für den Profitraum. Wenn ich als Trainer mal Titel gewinne, ist das vielleicht das Limit, aber das habe ich nicht so genau gesteckt."

Das komplette Interview im VIDEO gibt es Mittwochmorgen auf skysport.de und in der Sky Sport App.

Das Duell zwischen Jose und "Baby-Mourinho", Tottenham Hotspur gegen RB Leipzig, am Mittwoch ab 19:30 Uhr auf Sky Sport 1 HD in der Achtelfinal-Konferenz und mit dem Sky Ticket im Stream.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories