Zum Inhalte wechseln

Champions League: Schachtjor Donezk spielt Heimspiele in Hamburg

Königsklasse in Hamburg! Donezk spielt im Volksparkstadion

Im Hamburger Volksparkstadion wird es in dieser Saison Champions-League-Fußball zu sehen geben.
Image: Im Hamburger Volksparkstadion wird es in dieser Saison Champions-League-Fußball zu sehen geben.  © DPA pa

Champions League im Hamburger Volksparkstadion: Der ukrainische Fußballmeister Schachtjor Donezk wird seine Königsklassen-Heimspiele in der kommenden Saison an der Elbe austragen. Dies bestätigte der Hamburger SV am Freitag.

Schachtjor kann aufgrund des russischen Angriffskriegs nicht in der heimischen Donbass Arena spielen und war in der vergangenen Saison nach Warschau ausgewichen. Terminliche Probleme erforderten nun einen neuen Spielort für Donezk. Sky hatte bereits im Juli von den Verhandlungen zwischen dem HSV und Donezk berichtet.

"Anknüpfend an unsere Initiative mit dem erfolgreichen Benefizspiel im Sommer 2022 ist es erfreulich, dass wir die Ukraine nachhaltig und in diesem Fall Schachtjor unterstützen können und Hamburg Austragungsort für internationale Toppartien sein wird", sagte HSV-Vorstand Jonas Boldt. Auch Schachtjor zeigte sich von der Lösung erfreut.

Donezk könnte auf BL-Klub treffen

"Nach dem Abwägen mehrerer Optionen haben wir uns schnell für Hamburg als Austragungsort entschieden", sagte Dmytro Kyrylenko, kaufmännischer Direktor des Klubs: "Wir sind überzeugt, dass die Spiele im Volksparkstadion auf höchstem Niveau ausgetragen werden und sowohl lokale Fußballfans als auch Tausende Ukrainer, die derzeit vorübergehend in Deutschland und anderen europäischen Ländern leben, auf den Tribünen zusammenkommen werden."

In der Gruppenphase ab dem 19./20. September könnte Schachtjor auch auf deutsche Klubs treffen. Bei der Auslosung am 31. August könnten Bayern München, Borussia Dortmund oder RB Leipzig in der Staffel der Ukrainer landen.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: