Zum Inhalte wechseln

Hazard deutet Abschied an - Chelsea und Real wohl einig

130 Millionen Ablöse

Sky Sport/Sport-Informations-Dienst (SID)

30.05.2019 | 12:40 Uhr

Chelsea-Star Eden Hazard wechselt offenbar für 130 Millionen Euro zu Real Madrid.
Image: Chelsea-Star Eden Hazard wechselt offenbar für 130 Millionen Euro zu Real Madrid.  © Getty

Real Madrid und der FC Chelsea haben sich nach monatelangen Verhandlungen anscheinend auf eine Ablöse für Eden Hazard einigen können.

Eden Hazard hat nach dem Sieg im Europa-League-Finale seinen Abgang vom FC Chelsea angedeutet. "Ich denke, es ist ein Abschied. Aber im Fußball weiß man nie", sagte der 28-Jährige nach dem 4:1 (0:0) gegen den FC Arsenal in Baku bei BT Sport: "Mein Traum war es, in der Premier League zu spielen, das habe ich sieben Jahre lang für einen der größten Klubs gemacht. Vielleicht ist jetzt die Zeit für eine neue Herausforderung gekommen."

Hazard, der im Finale zwei Tore erzielte und eine Vorlage gab, wird seit Wochen mit dem spanischen Rekordmeister Real Madrid in Verbindung gebracht. "Ich habe meine Entscheidung getroffen. Jetzt liegt es am Verein. Ich denke, man wird es in ein paar Tagen wissen."

Sun: Real und Chelsea bereits einig

Der Königstransfer von Real Madrid steht also kurz vor dem Abschluss. Wie die englische Zeitung Sun berichtet, hat Chelsea dem 130-Millionen-Euro-Angebot von Madrid sogar schon zugestimmt. Damit wäre er der viertteuerste Transfer der Geschichte und Reals Rekordtransfer.

Der 28-Jährige wird demnach in Madrid einen Vertrag unterschreiben, der ihm ein wöchentliches Gehalt in Höhe von 450.000 Euro einbringen würde - das entspricht einem Jahresgehalt von 23,4 Millionen Euro.

Hazard löst Bale bei Real ab

Damit wäre der Belgier der teuerste Transfer in der Vereinsgeschichte. Bisheriger Rekordhalter bei den Königlichen ist Gareth Bale. Der Waliser kam 2013 für 101 Millionen Euro von Tottenham.

Stream das Finale der UCL live

Stream das Finale der UCL live

Mit Sky Ticket streamst Du das Finale Tottenham vs Liverpool live. Einfach monatlich kündbar.

Traum von Hazard wird wohl wahr

Nach Neymar (222 Millionen Euro), Philippe Coutinho (145 Millionen Euro) und Kylian Mbappe (135 MIllionen Euro) wäre Hazard zudem der viertteuerste Transfer der Fußballgeschichte.

Schon vor zwei Jahren hatte der Belgier von seinem Traum gesprochen, unter dem zurückgekehrten Real-Trainer Zinedine Zidane zu spielen. Zidane hatte seinerseits betont, den Mittelfeld-Star sehr zu schätzen.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: