Zum Inhalte wechseln

Darmstadt 98 News: Die Lilien sind das Überraschungsteam der 2. Liga

Lilien singen sich durch die Liga

Darmstadt 98 feierte bereits elf Siege in dieser Saison.
Image: Darmstadt 98 feierte bereits elf Siege in dieser Saison.  © Imago

Nach einem schwierigen Saisonstart hat Darmstadt 98 die Kurve bekommen und wurde zum Überraschungsteam der ersten 18. Spieltage in der 2. Bundesliga. Da wird auch der Aufstieg zum Thema bei den Hessen.

Bei Darmstadt 98 ist in der Saison 2021/22 richtig Musik drin. Nach einem schlechten Start rockte sich die Mannschaft von Torsten Lieberknecht bis zur Winterpause auf Platz zwei.

Wenn die Mannschaft der Darmstädter den Platz betritt, schallt das Lilienlied aus den Stadionboxen und wird lautstark gesungen. ''Da bin ich Romantiker. Es ist ein brutal positives Lied'', urteilte Lieberknecht über die Vereinshymne im Sky Interview. Siege im heimischen Stadion feiert das Team mit dem Song ''Doppelhorn'' von Lorenz Büffel, zu dem die Spieler ''alle Mann nach links, nach rechts, nach vorn'' singen.

Schwieriger Saisonstart

Den Start in die neue Spielzeit hätte man aber wahrscheinlich mit ''Ich find dich scheiße'' von Tic Tac Toe betitelt. Im Sommer stand ein großer Umbruch an. Torjäger Serdar Dursun und Mittelfeldchef Victor Palsson verließen den Klub, es gab zwölf Zugänge und 14 Abgänge. Auch Trainer Markus Anfang verabschiedete sich. Mit Torsten Lieberknecht musste ein neuer Komponist an der Außenlinie gefunden werden.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Darmstadt-Trainer Torsten Lieberknecht spricht mit Sky über besondere Siege, seine Mitgliedschaft bei D98, Teamgeist in der Mannschaft, Energie durch Musik und vieles mehr - das komplette Interview im Video.

Der Start misslang komplett. Nach zahlreichen Coronafällen stand Darmstadt nach dem zweiten Spieltag mit null Punkten und null Toren da. Zudem kam noch das Pokalaus in Runde eins. Nichts deutete daraufhin, dass diese Kapelle am Ende des Jahres auf Platz zwei der Zweitligacharts stehen würde.

2. Bundesliga: Spielplan 2021/22

2. Bundesliga: Spielplan 2021/22

Schalke, Bremen, HSV, Fortuna und Co. - welches Top-Spiel der 2. Bundesliga steigt wann? Zum Spielplan.

Bei den Lilien behielt man aber die Ruhe und Lieberknecht impfte der Mannschaft die Ur-Lilien-Tugenden ein: Mentalität, Galligkeit, Teamgeist, Herz und Leidenschaft. ''Wir sind gerne zusammen als Mannschaft. Auch Momente weg vom Fußball, wo man einfach nur Spaß hat'', so der 48-Jährige bei Sky. So erschafft er mit seiner Truppe einen ''Wohlfühlfaktor'', wie es Spieler Klaus Gjasula formulierte.

Bruce Springsteen als musikalischer Held

Auch der Übungsleiter fühlt sich mehr als wohl in Darmstadt: ''Ich konnte mich schnell mit dem Verein identifizieren. Ich fühle mich hier wohl, das passt einfach. Daher bin ich auch Vereinsmitglied geworden.''

Mehr dazu

Bei der richtigen Abmischung half dem Coach seine eigenen Stärken wie Psychologie, Mannschaftsführung und Empathie. Aber auch seine Liebe zur Musik. ''Musik ist für mich Leidenschaft und Passion pur.'' Sein musikalischer Held ist Bruce Springsteen. ''Er gibt drei vier Stunden ein Konzert und verausgabt sich voll. Das hat mir imponiert.'' Genau das verlangt er auch auf dem Platz.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Mit 41 Toren hat man die beste Offensive der Liga, Luca Pfeiffer und Phillip Tietz bilden das beste Angriffsduo. Darmstadt kassierte aber auch die zweitwenigsten Gegentore und schaffte sieben Zu-Null-Spiele. Da ist es kein Wunder, dass auf den Busfahrten Spieler und Trainer deutsche Hits anstimmen. Lieberknecht nannte Luca Pfeiffer auch schon mal ''Howard Carpendale''.

Beim Thema Musik sieht der Trainer, dem seine Playlisten bei der Spielvorbereitung helfen, aber noch Arbeit vor sich. ''Bei der Musikausrichtung gibt es große Diskrepanzen, da sind wir noch keine Mannschaft'', sagt er mit einem Schmunzeln.

Fünf Punkte Vorsprung auf Platz drei

Arbeiten muss man für die sportlichen Erfolg auch in der Rückrunde, in die man mit einem Vorsprung von fünf Punkten auf Platz drei geht. Der Trainer weiß, wie ausgeglichen und verrückt die 2. Liga ist. Allerdings weiß er auch, wie man für Überraschungen sorgt. 2013 führte Lieberknecht Eintracht Braunschweig nach 28 Jahren erstmals wieder in die Bundesliga.

Das Thema Aufstieg kann man als Tabellenzweiter auch in Darmstadt nicht mehr ignorieren. Passend dazu wird der Stadionumbau im Sommer 2022 fertig. Dann wird es am Böllenfalltor erstmals auch Logen und Business-Seats geben, wie in der Bundesliga üblich. Einen passenden Aufstiegssong wird die Band von Torsten Lieberknecht dann sicher auch schnell finden.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: