Zum Inhalte wechseln

Deadline Day an neuem Datum: Alle Infos zu Europas Top-Ligen

Bis zum 2. September können sich die Bundesliga-Klubs mit neuen Spielern verstärken - dann schließt das Transferfenster

Sky Sport

02.09.2019 | 15:24 Uhr

Sky Sport News HD im Live-Stream
Sky Sport News HD im Live-Stream und Free-TV

Die Klubs in den fünf Top-Ligen Europas haben nur noch wenig Zeit, ihre Kader zu verstärken oder auszudünnen. Sky Sport zeigt, wie lange die Klubs noch Spieler transferieren können.

Seit dem 1. Juli 2019 hat das Sommer-Transferfenster in Deutschland, Italien und Spanien geöffnet, in Frankreich bereits seit dem 11. Juni. In England wiederum ist das Transferfenster schon geschlossen. Einige Klubs sind fleißig auf Shopping-Tour gegangen. Den teuersten Transfer verzeichnete bislang Atletico Madrid. Die Spanier verpflichteten Joao Felix von Benfica Lissabon für stolze 126 Millionen Euro.

Der Deadline Day am 2. September live auf Sky!

Der Deadline Day am 2. September live auf Sky!

Kommenden Montag schließt das Transferfenster in Deutschland. Sky Sport berichtet den ganzen Tag im TV und Livestream vom großen Transfer-Endspurt.

Hernandez neuer Bundesliga-Rekordeinkauf

Auch die Bundesligisten blieben in dieser Wechselperiode nicht untätig, allen voran der FC Bayern, der mit Lucas Hernandez (80 Millionen Euro) einen neuen Rekordeinkauf in die Bundesliga lotste. Die Klubs der höchsten deutschen Spielklasse haben noch bis zum 2. September um 18 Uhr Zeit, Veränderungen am Kader vorzunehmen. Sky berichtet im TV und Livestream ab 9 Uhr vom großen Transfer-Finale!

Neu in diesem Jahr: Weil die übliche Deadline, der 31. August, auf einen Samstag fällt, verlängert die DFL die Wechselperiode ausnahmsweise bis zum Montag, 2. September.

Transferfenster in den fünf Top-Ligen Europas

England 16. Juni bis 8. August - 18 Uhr
Deutschland 1. Juli bis 2. September - 18 Uhr
Italien 1. Juli bis 2. September - 22 Uhr
Spanien 1. Juli bis 2. September - 23:59 Uhr
Frankreich 11. Juli bis 2. September - 23:59 Uhr

Und wie sieht es in den anderen Top-Ligen aus? Die Italiener dürfen bis 22 Uhr, also vier Stunden länger als in Deutschland shoppen gehen. In Frankreich und Spanien sogar bis 23:59 Uhr. Das Transferfenster in England ist bereits seit dem 8. August geschlossen. Die Premier-League-Klubs dürfen demnach nur noch Spieler abgeben.

Kurzer Abstecher noch nach Portugal: Dort ist das Transferfenster sogar noch bis zum 22. September geöffnet.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories