Zum Inhalte wechseln

Deutschland: Kimmich verpasst Länderspiele in USA

Erkrankter Kimmich reist vorzeitig ab - Nagelsmann erklärt Gründe

Joshua Kimmich hat sich leicht erkältet.
Image: Joshua Kimmich fliegt zurück nach Deutschland.  © Imago

Bundestrainer Julian Nagelsmann muss auch im zweiten Länderspiel auf der USA-Reise auf Joshua Kimmich verzichten.

Der erkrankte Profi von Bayern München reist vorzeitig ab und verpasst dadurch die Begegnung mit Mexiko in Philadelphia am Mittwoch (2.00 Uhr MESZ/ARD).

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!
Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Nagelsmann erklärt Entscheidung

Wegen seiner Erkältung war Kimmich bereits für Nagelsmanns Debüt gegen die USA in Hartford (21.00 Uhr/RTL) ausgefallen. Der neue Bundestrainer musste damit seine Pläne umwerfen, der 28-jährige Kimmich nahm darin eigentlich eine wichtige Rolle ein.

"Er hatte wieder Schüttelfrost und 38 Grad Fieber. Es macht keinen Sinn, ihn die ganze Zeit im Hotelzimmer zu haben", sagte Nagelsmann vor dem Anpfiff in Hartford bei RTL.

SID

Mehr Fußball

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: