Zum Inhalte wechseln

DFB gibt Sperre für Stuttgarts Gonzalez bekannt

Stuttgarter Gonzalez fehlt dem Klub drei Spiele

Sport-Informations-Dienst (SID)

13.02.2019 | 15:03 Uhr

Nicolas Gonzalez sieht gegen Fortuna Düsseldorf die Rote Karte.
Image: Nicolas Gonzalez sieht gegen Fortuna Düsseldorf die Rote Karte. © DPA pa

Eine Tätlichkeit von Nicolas Gonzalez im Duell gegen Fortuna Düsseldorf hat für den Angreifer vom VfB Stuttgart Konsequenzen.

Nicolas Gonzalez vom VfB Stuttgart ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen einer Tätlichkeit gegen einen Gegner nach einer zuvor an ihm begangenen sportwidrigen Handlung mit einer Sperre von drei Meisterschaftsspielen belegt worden. Das Urteil ist rechtskräftig.

JEDEN TAG LIVE-SPORT

JEDEN TAG LIVE-SPORT

Von Februar bis April siehst Du jeden Tag exklusiven Live-Sport auf Sky Sport.

Gonzalez war in der Nachspielzeit des Bundesligaspiels bei Fortuna Düsseldorf am Sonntag von Schiedsrichter Christian Dingert (Lebecksmühle) des Feldes verwiesen worden.

DFB sperrt auch Duisburgs Hajri

Zwei Spiele muss Duisburgs Enis Hajri pausieren. Er war in der Nachspielzeit des Zweitligaspiels bei der SpVgg Greuther Fürth am Samstag von Schiedsrichter Harm Osmers (Hannover) des Feldes verwiesen worden. Auch dieses Urteil ist rechtskräftig.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: