Zum Inhalte wechseln

DFB-Pokal: Regensburg und Fürth scheitern - St. Pauli mit Elfer-Glück

Regensburg scheidet erneut in der ersten Runde aus

Sport-Informations-Dienst (SID)

11.08.2019 | 23:59 Uhr

3:45
DFB-Pokal, 1. Runde: Regionaligist 1. FC Saarbrücken hat für eine Überraschung gesorgt und Zweitligist Jahn Regensburg besiegt.

Zweitligist Jahn Regensburg hat sich im DFB-Pokal blamiert und ist im zweiten Jahr in Folge bereits in der ersten Runde ausgeschieden. St. Pauli zittert sich im Elferschießen weiter, Greuther Fürth verliert in Duisburg. Holstein Kiel und Darmstadt 98 hingegen ziehen souverän in die nächste Runde.

Das Team von Trainer Mersad Selimbegovic unterlag in Völklingen dem Regionalligisten 1. FC Saarbrücken 2:3 (0:0).

Gillian Jurcher sorgte mit seinem Siegtreffer in der Nachspielzeit (90.+3) für Ekstase unter den 4000 Zuschauern. Jurcher hatte Saarbrücken zuvor in Führung gebracht (53.), Max Besuschkow (64.) per Foulelfmeter sowie Marco Grüttner (74.) drehten das Spiel zwischenzeitlich sogar zugunsten der Bayern. Manuel Zeitz (77.) und erneut Jurcher besiegelten aber das Aus der Regensburger.

Kurz vor dem Schlusspfiff sah Regensburgs Andreas Geipl (90.+5) wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte.

Kiel und Darmstadt in Torlaune

3:25
DFB-Pokal, 1. Runde: Holstein Kiel hat die Pflichtaufgabe beim Sechstligisten FSV Salmrohr erfolgreich gelöst und locker die 2. Runde erreicht.

Holstein Kiel besiegte indes den FSV Salmrohr durch Tore von Makana Baku (39./65./76.), Jae-sung Lee (54.), David Atanga (63.) und Finn Porath (88.) mit 6:0 (1:0).

3:12
DFB-Pokal, 1. Runde: Serdar Dursun mit einem Dreierpack, Fabian Schnellhardt, Marvin Mehlem und Tim Skarke trafen für die Mannschaft von Trainer Dimitrios Grammozis.

Auch Darmstadt 98 hatte beim 6:1 (3:0) beim FC Oberneuland keine Probleme. Fabian Schnellhardt (32.), Marvin Mehlem (38.), Serdar Dursun (43./56./75.) und Tim Skarke (89.) trafen für die Hessen, Oberneulands Ebrima Jobe (48.) sorgte nur kurz für Spannung.

St. Pauli mit Elfer-Glück - Fürth ausgeschieden

Der FC St. Pauli bezwang den VfB Lübeck erst im Elfmeterschießen mit 4:3, nach 120 Minuten hatte es 3:3 (2:2, 0:1) gestanden. Paulis Dimitrios Diamantakos sah in der Verlängerung nach einer Tätlichkeit die Rote Karte (119.).

Mehr Fußball

1:35
DFB-Pokal, 1. Runde: FC St. Pauli hat erst im Elfmeterschießen der Pokalpartie beim Regionalligisten VfB Lübeck eine Blamage verhindert.

Drittligist MSV Duisburg hat im DFB-Pokal für eine kleine Überraschung gesorgt. Die Mannschaft von Trainer Torsten Lieberknecht zog durch ein 2:0 (2:0) gegen Zweitligist SpVgg Greuther Fürth zum zweiten Mal hintereinander in die zweite Runde ein und wusste dabei einmal mehr in der noch jungen Saison zu überzeugen.

Lukas Daschner (4.) und Tim Albutat (14.) machten den dritten Pflichtspielsieg des Zweitligaabsteigers in Folge perfekt. Bei den Gästen stand der ehemalige Duisburger Havard Nielsen erstmals in der Startformation. Der norwegische Neuzugang hatte in der vierten Minute die Führung der Franken auf dem Fuß, die vor der Pause noch eine gute Gelegenheit durch Julian Green hatten, der aber nur das Aluminium traf. In der 45. Minute hatte Fürths Kapitän Marco Caligiuri Glück, dass er nach einem brutalen Foul an Moritz Stoppelkamp nur die Gelbe Karte sah

3:22
DFB-Pokal, 1. Runde: Drittligist MSV Duisburg hat für eine kleine Überraschung gesorgt. Die Mannschaft von Trainer Torsten Lieberknecht zog durch ein 2:0 gegen Zweitligist SpVgg Greuther Fürth zum zweiten Mal hintereinander in die zweite Runde ein.

1. FC Saarbrücken - Jahn Regensburg 3:2 (0:0)

Tore: 1:0 Jurcher (53.), 1:1 Besuschkow (64., Foulelfmeter), 1:2 Grüttner (74.), 2:2 Zeitz (77.), 3:2 Jurcher (90.+3)

Zuschauer: 4000

VfB Lübeck - FC St. Pauli 3:3 (2:2, 0:1) n.V., 3:4 i.E.

Tore: 1:0 Deichmann (9.), 2:0 Thiel (55.), 2:1 Sobota (63.), 2:2 Diamantakos (66.), 2:3 Knoll (94.), 3:3 Arslan (115.). - Elfmeterschießen: Sobota 0:1, Arslan schießt über das Tor, Raeder (Lübeck) hält gegen Hoffmann, Malone 1:1, Lankford 1:2, Halke 2:2, Buchtmann 2:3, Matovina 3:3, Knoll 3:4, Himmelmann (St. Pauli) hält gegen Fernandes

Zuschauer: 15.292 (ausverkauft)

MSV Duisburg - SpVgg Greuther Fürth 2:0 (2:0)

Tore: 1:0 Daschner (4.), 2:0 Albutat (14.)

Zuschauer: 14.000

FSV Salmrohr - Holstein Kiel 0:6 (0:1)

Tore: 0:1 Baku (39.), 0:2 Lee (54.), 0:3 Atanga (63.), 0:4 Baku (65.), 0:5 Baku (76.), 0:6 Porath (88.)

Zuschauer: 6500

FC Oberneuland - Darmstadt 98 1:6 (0:3)

Tore: 0:1 Schnellhardt (32.), 0:2 Mehlem (38.), 0:3 Dursun (43.), 1:3 Jobe (48.), 1:4 Dursun (56.), 1:5 Dursun (75.), 1:6 Skarke (89.)

Zuschauer: 4500

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories