Zum Inhalte wechseln

DFB-Team News: So würde Toni Kroos auf einen Flick-Anruf reagieren

Anruf von Flick nach dem Rücktritt? So würde Kroos reagieren

Sky Sport

08.09.2021 | 16:56 Uhr

Deutschland spielt zum Auftakt der EURO 2020 gegen Weltmeister Frankreich.
Image: Wie würde Toni Kroos auf einen Anruf von Hansi Flick reagieren?  © DPA pa

Toni Kroos ist nach der Europameisterschaft aus dem DFB-Team zurückgetreten. Doch wie würde er reagieren, wenn er einen Anruf von Bundestrainer Hansi Flick bekäme?

Eine Antwort lieferte der 106-malige Nationalspieler in seinem wöchentlichen Podcast Einfach mal Luppen mit seinem Bruder Felix Kroos: "Hansi kann jederzeit anrufen und da muss es nicht unbedingt um Fußball gehen. Das Verhältnis ist im Zuge des Rücktritts so gut, dass man sich auch so unterhalten kann."

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

"Würde immer abnehmen, aber..."

Hoffnungen auf ein mögliches Comeback bleiben dennoch aus: "Ich würde zwar immer abnehmen, aber wir haben ja ganz bewusst nach der EM ein langes Gespräch geführt, bei dem ich ihm meine Idee, meinen Plan und meinen Wunsch mitgeteilt habe." Die Entscheidung und das Ergebnis sind bekannt: Der Weltmeister von 2014 trat nach 106 Länderspielen im DFB-Dress zurück.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

In diesem Video (Länge: 36 Sekunden) spricht Bundestrainer Hansi Flick über den Sieg gegen Armenien.

Der Mittelfeldstar von Real Madrid hofft nun, dass es für die Nationalmannschaft unter Flick bergauf geht: "Ich hoffe eben auch, dass Hansi mit der Mannschaft so erfolgreich ist, dass er mich gar nicht wegen etwas Sportlichem anrufen muss", erklärt der 31-Jährige.

Ein erster Schritt ist nach Flicks ersten beiden Pflichtspiel-Siegen als Bundestrainer in der WM-Quali gegen Liechtenstein und Armenien gemacht worden.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: