Zum Inhalte wechseln

BVB-Boss Watzke bestätigt: Erste Anfrage für Aubameyang

Der FC Arsenal macht beim Stürmer-Star ernst

Sky Sport

20.01.2018 | 21:54 Uhr

Pierre-Emerick Aubameyang könnte in den nächsten Tagen nach England wechseln
Image: Pierre-Emerick Aubameyang könnte in den nächsten Tagen nach England wechseln  © Getty

Erste Bewegungen in der Transfer-Posse um BVB-Star Pierre-Emerick Aubameyang. Der Stürmer von Borussia Dortmund könnte sehr bald in der Premier League unterschreiben.

Wie Sky Sport aus London erfahren hat, wurde Hans-Joachim Watzke von seinem Londoner Kollegen Ivan Gazidis über das Interesse an Aubameyang offiziell informiert.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Calmund rechnet mit Aubameyang ab.

Watzke sagte am Samstagnachmittag gegenüber den Ruhrnachrichten: "Ich kann bestätigen, dass es eine erste Anfrage des FC Arsenal wegen Pierre-Emerick Aubameyang gegeben hat."

Aubameyang legt sich mit Twitter-User an

Aubameyang legt sich mit Twitter-User an

Kein Tag vergeht ohne neuen Aufreger von Pierre-Emerick Aubameyang.

Das Arbeitspapier des Gabuner beim BVB läuft noch bis 2021, allerdings sorgt Aubameyang fast täglich für neue Schlagzeilen. Seine jüngste Eskapade: Am Freitag legte er sich mit einem Journalisten bei Twitter an.

Weiterempfehlen: