Zum Inhalte wechseln

Düsseldorfs Neuzugang spielt mit Spitznamen auf dem Trikot

Wegen 'Cool Runnings': Deshalb heißt Fortuna-Zugang Zanka

Sky Sport

31.01.2020 | 23:12 Uhr

Mathias Jörgensen hört auf den Spitznamen Zanka (Bildquelle: f95.de).
Image: Mathias Jörgensen hört auf den Spitznamen Zanka (Bildquelle: f95.de).

Fortuna Düsseldorfs Neuzugang Zanka hat einen ganz speziellen Bezug zum Kultfilm Cool Runnings.

Kurz vor Ende des Deadline Days hat Fortuna Düsseldorf auf dem Transfermarkt noch einmal zugeschlagen. Von Fenerbahce kommt der Innenverteidiger Zanka bis Saisonende an den Rhein. "Wir haben immer gesagt, dass wir bis zum Ende der Transferperiode die Augen offenhalten, ob sich ein sinnvoller Transfer ergeben könnte - das war bei Zanka der Fall", sagte Sportvorstand Lutz Pfannenstiel.

28 Länderspiele für Dänemark

Der dänische Nationalspieler heißt eigentlich Mathias Jörgensen und absolvierte bisher 28 A-Länderspiele, darunter drei Einsätze bei der WM 2018. Zanka ist der Spitzname des 29-Jährigen, den er auch auf seinem Trikot trägt. Dieser stammt aus dem Film Cool Runnings und er wird seit seinem zehnten Lebensjahr so genannt. "In der Schule hat mich jeder so genannt, sogar meine Lehrer", verrät er im Interview auf der Homepage der Fortuna.

In dem Film wird der Charakter vom Seifenkistenchampion 'Sanka' von Doug E. Doug gespielt. "Ich weiß nicht, warum es bei mir mit einem 'Z' ist, das macht keinen Sinn, aber als 10-Jähriger wollte ich cool sein und den Spitznamen behalten", erklärt Jörgensen.

Stationen in England, Holland und der Türkei

Als er beim FC Kopenhagen seinen ersten Profivertrag unterzeichnete, kam sein Spitzname Zanka auf das Trikot. Auch bei seinen Stationen in den Niederlanden bei der PSV Eindhoven, in der Premier League bei Huddersfield und zuletzt in der Türkei bei Fenerbahce zierte der Name sein Trikot.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories