Zum Inhalte wechseln

Eintracht Frankfurt News: SGE zum Europa-League-Start ohne Glasner

UEFA bestraft Verspätung: SGE zum EL-Start ohne Glasner

Sky Sport

16.09.2021 | 20:53 Uhr

Die SGE wird zum Auftakt der Europa League ohne ihren Cheftrainer auf der Bank auskommen müssen.
Image: Die SGE wird zum Auftakt der Europa League ohne ihren Cheftrainer auf der Bank auskommen müssen.  © Imago

Eintracht Frankfurt fehlt Oliver Glasner zum Start in die Europa League gesperrt. Die Sperre bringt der Österreicher aus Wolfsburg mit.

Frankfurts Trainer Oliver Glasner wird im ersten Spiel der Frankfurter Eintracht in der Europa League nicht auf der Bank seines neuen Klubs sitzen. Das berichtet der Kicker. Grund dafür ist eine Sperre, die er als Wolfsburg Trainer erhalten hat. Die Sperre wurde bereits im vergangenen Herbst veröffentlicht, fand aber öffentlich wenig Beachtung.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Dabei ist die Sperre Resultat mehrerer ungewöhnlicher Vergehen. Glasner wurde von der UEFA gesperrt, weil er und der VfL Wolfsburg innerhalb eines Jahres drei Mal verspätet aus der Kabine zur zweiten Halbzeit kamen, letztmals am 1. Oktober beim 1:2 in Athen.

Wolfsburgs Verspätungen häuften sich

Die anderen Verspätungen ereigneten sich laut UEFA-Kommission am 20. Februar 2020 beim 2:1 gegen Malmö und am 5. August 2020 beim 0:3 in Donezk. Laut Kicker habe es sich bei beiden Malen jeweils um eine Ermahnung gehandelt. Weil sich die Verspätungen jedoch häuften brummte der Verband den Wölfen eine Geldstrafe sowie Glasner ein Spiel Sperre und zusätzlich eine Geldstrafe auf. Als Cheftrainer gilt Glasner in dieser Sache als verantwortlich. Der VfL akzeptierte das Urteil.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Wie der Kicker berichtet, sei Glasner privat gegen das Urteil vorgegangen, konnte jedoch nichts mehr ausrichten.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: