Zum Inhalte wechseln

EM 2020: Deutschland droht nach 2:4-Pleite schwere Gruppe

Das DFB-Team verspielt seine glänzende Bilanz und fängt sich ein möglicherweise verheerendes Gegentor

Sky Sport

07.09.2019 | 23:00 Uhr

0:59
EM-Qualifikation: Deutschland kassiert eine 2:4-Pleite gegen die Niederlande - die Highlights im Video (Videolänge: 59 Sek.).

Deutschland könnte das 2:4 gegen die Niederlande in der EM-Qualifikation teuer zu stehen kommen. Bei der EM 2020 könnte das DFB-Team früh auf Top-Teams wie Frankreich oder Portugal treffen. Und das wegen eines einzigen Gegentors zu viel.

In der 91. Minute verliert Niklas Süle den Ball im Mittelfeld - die Konterchance für die Niederlande. Memphis Depay spielt den Ball perfekt ins Zentrum, wo Georginio Wijnaldum direkt vor Manuel Neuer abschließt und zum 4:2 aus Oranje-Sicht trifft.

Dieses Gegentor in der Nachspielzeit könnte bis zur Endrunde im kommenden Sommer unangenehme Auswirkungen für das DFB-Team haben, denn frühe Duelle gegen Top-Teams wie Frankreich oder Portugal stehen in der Pipeline. Wegen des verlorenen direkten Vergleichs mit Oranje (3:2/2:4) kann die Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw nämlich nicht mehr aus eigener Kraft Gruppensieger werden.

1:25
In diesem Video (Länge: 1:25 Minuten) spricht Timo Werner über die 2:4-Niederlage der deutschen Nationalmannschaft gegen die Niederlande.

EM 2020: Knifflige Auslosung am 30. November in Bukarest

Nur als Erster der Qualifikationsgruppe C hätte man die Chance, bei der EM-Auslosung im Topf der besten Sechs zu landen. Sollte sich die deutsche Mannschaft als Gruppenzweiter für die EM qualifizieren, dürften bei der Los-Zeremonie am 30. November in Bukarest nur die Töpfe zwei und drei zur Verfügung stehen. Topf 4 ist wegen der bereits gesammelten Punkte aktuell unwahrscheinlich.

Somit könnte Deutschland nach derzeitigem Stand in der Gruppenphase auf die beiden WM-Finalisten Frankreich und Kroatien, oder den starken Belgiern und Portugal treffen. Gruppenspiele gegen andere Gastgeber der Pan-Europa-EM wie Spanien, Italien, England, Niederlande oder Russland sind für die DFB-Elf nicht möglich, da sie bei einer EM-Teilnahme in der Gruppenphase im eigenen Land spielen.

Ungarn als Co-Gastgeber der Gruppe F würde bei erfolgreicher Qualifikation hingegen sicher in der DFB-Gruppe sein.

Den besten Fußball live streamen

Den besten Fußball live streamen

Mit Sky Ticket streamst du die Bundesliga, 2. Bundesliga, Premier League, DFB-Pokal und die UEFA Champions League live. Einfach monatlich kündbar.

Der EM-Auslosungsmodus in der Übersicht:

Topf 1: Die sechs besten Gruppensieger

Mehr Fußball

Topf 2: Die weiteren vier Gruppensieger und die zwei besten Gruppenzweiten

Topf 3: Die Gruppenzweiten auf den Plätzen drei bis acht der Qualifikationsliste

Topf 4: Die beiden schlechtesten Gruppenzweiten und die vier Sieger der Nations-League-Playoffs. Letztere können womöglich erst im April bei einer zweiten Auslosung einer Gruppe fix zugeordnet werden.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: