Zum Inhalte wechseln

EURO 2020 News: Die Aufgebote von Portugal, Frankreich & Ungarn

Kader der deutschen EM-Gegner: Großer Star-Auflauf - RB-Talent leidet

Sky Sport

02.06.2021 | 14:41 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Bundestrainer Joachim Löw spricht über die Rückkehrer Mats Hummels und Thomas Müller (Videolänge: 1:38 Min.).

Deutschland trifft bei der EM (11. Juni bis 11. Juli) in der Vorrunde auf Weltmeister Frankreich, Titelverteidiger Portugal und Außenseiter Ungarn. Mit welchen Spielern sind die Kader der Konkurrenten gespickt? Sky Sport gibt einen Überblick.

FRANKREICH

Gleich fünf Spieler aus der Bundesliga wollen der deutschen Nationalmannschaft das Leben bei der Europameisterschaft schwer machen. Vier Profis vom FC Bayern sowie ein Gladbach-Stürmer gehören zum EM-Kader Frankreichs. Erstmals wieder dabei seit dem Sextape-Skandal vor fünfeinhalb Jahren ist auch Karim Benzema.

Der 81-malige Nationalspieler (27 Tore) soll seinen früheren Mitspieler Mathieu Valbuena dazu gedrängt haben, Dritte zu bezahlen, die mit der Veröffentlichung eines intimen Videos drohten. Infolgedessen war der Real-Angreifer seit Oktober 2015 nicht mehr für die Nationalmannschaft in Erwägung gezogen worden.

Der EM-Spielplan im Überblick

Der EM-Spielplan im Überblick

Gegen wen und wann muss Deutschland ran? Hier gibt's den EM-Spielplan in der Übersicht.

Nun also das spektakuläre Comeback, das die ohnehin schon stark besetzte Offensive noch einmal auf eine andere Stufe hebt. Im Mittelfeld steht Frankreich zudem mit N'Golo Kante der aktuell beste Abräumer der Welt zur Verfügung.

Der Noch-Leipziger und künftige Bayern-Verteidiger Dayot Upamecano wurde überraschend nicht berücksichtigt.

Der französische EM-Kader:

Tor: Hugo Lloris (Tottenham Hotspur), Mike Maignan (OSC Lille), Steve Mandanda (Olympique Marseille)

Abwehr: Lucas Digne (FC Everton), Leo Dubois (Olympique Lyon), Lucas Hernandez (FC Bayern), Presnel Kimpembe (Paris Saint-Germain), Jules Kounde (FC Sevilla), Clément Lenglet (FC Barcelona), Benjamin Pavard (FC Bayern), Raphael Varane (Real Madrid), Kurt Zouma (FC Chelsea)

Mehr dazu

Mittelfeld: N'Golo Kante (FC Chelsea), Thomas Lemar (Atlético Madrid), Paul Pogba (Manchester United), Adrien Rabiot (Juventus Turin), Moussa Sissoko (Tottenham Hotspur), Corentin Tolisso (FC Bayern)

Sturm: Wissam Ben Yedder (AS Monaco), Karim Benzema (Real Madrid), Kingsley Coman (FC Bayern), Ousmane Dembele (FC Barcelona), Olivier Giroud (FC Chelsea), Antoine Griezmann (FC Barcelona), Kylian Mbappe (Paris Saint-Germain), Marcus Thuram (Borussia Mönchengladbach)

PORTUGAL

Der Kader des Titelverteidigers um Superstar Cristiano Ronaldo ist hochkarätig besetzt. In der Abwehr sollen unter anderem Altstar Pepe (FC Porto) und Ruben Dias (Manchester City) für Stabilität sorgen. Auf der linken Seite dürfte Raphael Guerreiro (BVB) gesetzt sein.

Im Mittelfeld soll Bruno Fernandes (Manchester United) als Spielgestalter fungieren, auch Ex-Bayern-Spieler Renato Sanches (OSC Lille) wurde berufen. Im Angriff hat Nationaltrainer Fernando Santos neben CR7 dann die Qual der Wahl.

Mit Andre Silva, der in dieser Saison 27 Tore für Eintracht Frankfurt erzielt hat), Bernardo Silva (Manchester City), Diogo Jota (FC Liverpool) und Joao Felix (Atletico Madrid) verfügt er über zahlreiche Alternativen.

Der portugiesische EM-Kader:

Torhüter: Anthony Lopes (Lyon), Rui Patricio (Wolverhampton Wanderers), Rui Silva (Granada)

Abwehr: Joao Cancelo (Manchester City), Nelson Semedo (Wolves), Jose Fonte (LOSC Lille), Pepe (Porto), Ruben Dias (Manchester City), Nuno Mendes (Sporting), Raphael Guerreiro (Borussia Dortmund)

Mittelfeld: Danilo Pereira (Paris St. Germain), Joao Palhinha (Sporting), Ruben Neves (Wolverhampton Wanderers), Bruno Fernandes (Manchester United), Joao Moutinho (Wolverhampton Wanderers), Renato Sanches (LOSC Lille), Sergio Oliveira (Porto), William Carvalho (Betis Sevilla)

Angriff: Pedro Goncalves (Sporting), Andre Silva (Eintracht Frankfurt), Bernardo Silva (Manchester City), Cristiano Ronaldo (Juventus), Diogo Jota (Liverpool), Goncalo Guedes (Valencia), Joao Felix (Atletico Madrid), Rafa Silva (Benfica)

ZUM DURCHKLICKEN: Die Trikots aller EM-Teilnehmer

  1. Italien: Die Squadra Azzurra spielt im blauen Heimjersey.
    Image: Gruppe A - Italien: Die Squadra Azzurra spielt im blauen Heimjersey. Das Trikot ist mit geometrischen Grafiken bedruckt. © Imago
  2. Das ist das neue Italien Auswärtstrikot (Quelle: Puma).
    Image: Auch das neue Auswärtstrikot der Italiener ist ein echter Hingucker (Quelle: Puma).
  3. Türkei: Wie performt die Türkei im roten Jersey?
    Image: Türkei: Wie performt die Türkei in ihren roten Jerseys? © Imago
  4. Das ist das Auswärtstrikot der Türkei (Quelle: Nike)
    Image: Das Auswärtstrikot der Türkei mit dem breiten Brustring dürfte auch Fans des VfB Stuttgart gefallen (Quelle: Nike)
  5. Schweiz: Das ist das Heimtrikot der Nati.
    Image: Schweiz: Das Heimtrikot der Nati ist klassisch Rot. © Imago
  6. Auswärts spielen sie im weißen Kit.
    Image: Auswärts spielen sie im weißen Kit. Die aufgedruckten Streifen stehen für die vier Amtssprachen der Schweiz. © Imago
  7. Wales: Gareth Bale möchte in diesem Kit für Furore sorgen (Quelle: emtrikots.net).
    Image: Wales: Gareth Bale möchte in diesem Kit für Furore sorgen (Quelle: emtrikots.net).
  8. Das ist das Auswärtstrikot von Wales (Quelle: emtrikots.net)
    Image: Das ist das Auswärtstrikot von Wales (Quelle: emtrikots.net)
  9. Lukaku, De Bruyne und Co. laufen mit diesem Heimtrikot auf.
    Image: Gruppe B - Belgien: Romelu Lukaku, Kevin De Bruyne und Co. laufen in diesem Heimtrikot auf. © Imago
  10. Das ist das Auswärtstrikot von Belgien.
    Image: Das Auswärtstrikot ist weiß gestaltet. © Imago
  11. Finnland: Das ist das Heimtrikot der Finnen.
    Image: Finnland: Beim Heimtrikot ist das Kreuz der finnischen Blaukreuzflagge sehenswert. © Imago
  12. Das ist das Auswärtstrikot der Finnen (Quelle: emtrikots.net).
    Image: Das ist das Auswärtstrikot der Finnen. Auffällig sind die königsblauen Ecken an der Schulter (Quelle: emtrikots.net).
  13. Dänemark: Das ist das Heimtrikot der Dänen (Quelle: Hummel).
    Image: Dänemark: Das Heimtrikot der Dänen im typischen rot-weißen-Look (Quelle: Hummel).
  14. Das ist das Auswärtstrikot der Dänen (Quelle: Hummel).
    Image: Das dänische Auswärtstrikot ist weiß (Quelle: Hummel).
  15. Russland: Das ist das Heimjersey der russischen Nationalmannschaft.
    Image: Russland: Das Heimjersey der russischen Nationalmannschaft kommt in Rot mit weißen Streifen daher. © Imago
  16. Dieses Auswärtstrikot wird die russische Auswahl tragen.
    Image: Dieses Auswärtstrikot wird die russische Auswahl tragen. Dabei sind die Farben Russlands gemäß der Anordnung auf der Nationalflagge dargestellt.
  17. Niederlande: Natürlich ist das Heimkit der Holländer orange.
    Image: Gruppe C - Niederlande: Natürlich ist das Heimkit wie immer orange. Auf der Brust ist mit feinsten Strichen ein Löwe abgebildet. © Imago
  18. Auswärts laufen sie in schwarz auf - ganz auf orange möchte die Niederlande aber doch nicht verzichten.
    Image: Auswärts läuft die Elftal in schwarz auf - ganz auf orange möchte die Niederlande aber doch nicht verzichten. © Imago
  19. Nordmazedonien: Das ist das Heimtrikot des DFB-Schrecks.
    Image: Nordmazedonien: Das ist das Heimtrikot des DFB-Bezwingers. © Imago
  20. Das ist das Auswärtstrikot der nordmazedonischen Nationalelf (Quelle: emtrikots.net).
    Image: Das ist das Auswärtstrikot der nordmazedonischen Nationalelf (Quelle: emtrikots.net).
  21. Österreich: In diesem Heimtrikot wird David Alaba bei der EM spielen.
    Image: Österreich: In diesem Heimtrikot wird David Alaba bei der EM spielen. © Imago
  22. Das neue Auswärtstrikot ist ebenfalls sehr hübsch (Quelle: Puma).
    Image: Das neue Auswärtstrikot ist ebenfalls sehr hübsch (Quelle: Puma).
  23. Ukraine: Das ist das Heimtrikot der ukrainischen Auswahl.
    Image: Ukraine: Das ist das Heimtrikot der ukrainischen Auswahl. © Imago
  24. Das Auswärtstrikot ist ebenfalls traditionell in blau  designt (Quelle: emtrikots.net)
    Image: Das Auswärtstrikot ist traditionell in blau designt (Quelle: emtrikots.net)
  25. England: Kane und Co. laufen mit dem weißen Heimtrikot auf.
    Image: Gruppe D - England: Harry Kane und Co. laufen mit dem weißen Heimtrikot auf. Das Emblem mit den drei Löwen ist zentriert über dem Logo des Herstellers zu sehen. © Imago
  26. Das ist das Auswärtstrikot der Three Lions (Quelle: emtrikots.net).
    Image: Das ist das Auswärtstrikot der Three Lions (Quelle: emtrikots.net).
  27. Kroatien: Das Heimtrikot der Kroaten ist ebenfalls im traditionellen Design.
    Image: Kroatien: Das Heimtrikot der Kroaten ist ebenfalls im traditionellen Design und dem bekannten Schachbrettmuster gestaltet. © Imago
  28. Ante Rebic möchte auch in den Auswärtstrikots abliefern.
    Image: Ante Rebic und Co. möchten auch in den Auswärtstrikots abliefern. © Imago
  29. Schottland: Die Schotten möchten bei der EM in diesem Heimtrikot überraschen.
    Image: Schottland: Die Schotten möchten bei der EM in diesem Heimtrikot überraschen. © Imago
  30. Das ist das Auswärtstrikot der Schotten.
    Image: Das ist das Auswärtstrikot der Schotten. © Imago
  31. Tschechische Republik: Das ist das Heimtrikot der Tschechen.
    Image: Tschechische Republik: Das Heimtrikot der Tschechen ist überwiegend in Rot und mit einem dunkelblauen Kragen gestaltet. © Imago
  32. Das ist das neue Auswärtstrikot der Tschechen (Quelle: Puma).
    Image: Das ist das neue Auswärtstrikot der Tschechen (Quelle: Puma).
  33. Spanien: La Furia Roja hat mit diesem roten Heimkit große Ziele.
    Image: Gruppe E - Spanien: La Furia Roja hat mit diesem roten Heimkit große Ziele. © Imago
  34. Das Auswärtstrikot ist dagegen in weiß gestaltet.
    Image: Das Auswärtstrikot ist dagegen im schlichten Weiß gestaltet. © Imago
  35. Schweden: Zlatan Ibrahimovic und Emil Forsberg treten wie gewohnt im gelben Heimjersey auf.
    Image: Schweden: Zlatan Ibrahimovic und Emil Forsberg treten wie gewohnt im gelben Heimjersey auf. © Imago
  36. Das ist das Auswärtstrikot der Schweden (Quelle: emtrikots.net)
    Image: Das ist das Auswärtstrikot der Schweden (Quelle: emtrikots.net)
  37. Polen: Lewandowski und Co. spielen in weißen Heimtrikots.
    Image: Polen: Robert Lewandowski und Co. spielen in weißen Heimtrikots. Das Wappen befindet sich zentriert auf der Brust. © Imago
  38. Das Auswärtskit ist rot.
    Image: Das ist das Auswärtskit der polnischen Auswahl. © Imago
  39. Slowakei: Wie schlagen sich die Slowaken in diesem sehenswerten Heimtrikot?
    Image: Slowakei: Wie schlagen sich die Slowaken in diesem sehenswerten Heimtrikot? Es ist in unterschiedlichen Blautönen gestaltet. © Imago
  40. Das ist das Away Kit der Slowakei.
    Image: Das ist das Away Kit der Slowakei. © Imago
  41. Gruppe F: Das DFB-Team spielt mit diesem Heimtrikot.
    Image: Gruppe F - Deutschland: Das DFB-Team spielt im typisch weißen Heimtrikot. Auffällig sind die dünnen Querstreifen. © Imago
  42. Das Auswärtstrikot ist dagegen in schwarz gestaltet.
    Image: Das Auswärtstrikot ist dagegen in Schwarz gestaltet. Die Rückennummern sind weiß. © Imago
  43. Portugal: CR7 und Co. laufen wie gewohnt in rot auf.
    Image: Portugal: CR7 und Co. präsentieren sich wie gewohnt in Rot. © Imago
  44. Das ist das Auswärtstrikots des Europameisters von 2016.
    Image: Das ist das Auswärtstrikot des Europameisters von 2016. © Imago
  45. Frankreich: Mbappe und Co. laufen in blau auf.
    Image: Frankreich: Mbappe und Co. laufen in Blau auf. Auffällig ist vor allem der rote Brustring. © Imago
  46. Das Auswärtstrikot ist weiß (Quelle: emtrikots.net).
    Image: Das Auswärtstrikot des Weltmeisters ist komplett in Weiß designt (Quelle: emtrikots.net).
  47. Ungarn: Der deutsche Gruppengegner spielt in diesem sehenswerten Heimtrikot (Quelle: emtrikots.net).
    Image: Ungarn: Der dritte deutsche Gruppengegner spielt in diesem sehenswerten Heimtrikot (Quelle: emtrikots.net).
  48. Das Auswärtstrikot wurde dagegen noch nicht vorgestellt.
    Image: Das Auswärtstrikot wurde dagegen noch nicht vorgestellt. © Imago

UNGARN

Die Magyaren müssen einen schweren Schlag verkraften und auf Leipzigs Top-Talent Dominik Szoboszlai verzichten. Der 20 Jahre alte Mittelfeldspieler steht wegen erneuten Problemen am Schambein nicht im endgültigen Aufgebot.

Damit sind noch vier Bundesliga-Profis im Kader des Außenseiters vertreten, der am 23. Juni in München letzter deutscher Gegner ist.

Der ungarische EM-Kader:

Tor: Adam Bogdan (Ferencvaros), Denes Dibusz (Ferencvaros), Peter Gulacsi (RB Leipzig)

Abwehr: Bendeguz Bolla (Fehervar), Endre Botka (Ferencvaros), Attila Fiola (FC Fehervar), Akos Kecskes (FC Lugano), Adam Lang (Omonia Nikosia), Gergö Lovrencsics (Ferencvaros), Willi Orban (RB Leipzig), Attila Szalai (Fenerbahce)

Mittelfeld: Tamas Cseri (Mezökövesd Zsory), Daniel Gazdag (Honved), Filip Holender (Partizan Belgrad), Laszlo Kleinheisler (NK Osijek), Adam Nagy (Bristol City), Loic Nego (FC Fehervar), Andras Schäfer (Dunajska Streda), David Siger (Ferencvaros)

Angriff: Janos Hahn (Paksi FC), Nemanja Nikolic (FC Fehervar), Roland Sallai (SC Freiburg), Szabolcs Schön (FC Dallas), Adam Szalai (FSV Mainz 05), Kevin Varga (Kasimpasa), Roland Varga (MTK Budapest)

*Bundesliga-Legionäre sind fettgedruckt.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten