Zum Inhalte wechseln

Europa League: UEFA sperrt Rice wegen Aussagen nach Frankfurt-Spiel

Korruptions-Vorwürfe nach Eintracht-Spiel: UEFA sperrt wohl Rice

Declan Rice sorgt mit einer Beleidigung gegen Schiedsrichter Jesus Gil Manzano für einen Eklat.
Image: Declan Rice sorgte mit seinem verbalen Ausraster gegen Schiedsrichter Jesus Gil Manzano für einen Eklat.  © Imago

Die UEFA hat Declan Rice von West Ham United für seine Aussagen nach dem verlorenen Europa-League-Halbfinale gegen Eintracht Frankfurt laut übereinstimmenden Medienberichten für zwei Europapokal-Spiele gesperrt.

Rice warf Schiedsrichter Jesus Gil Manzano in einem aufgetauchten Video nach der 0:1-Niederlage im Rückspiel "Korruption" vor: "Ernsthaft, wie kannst du so schlecht sein? Wahrscheinlich wurdest du bezahlt", schimpfte der 23-Jährige außerdem.

Gil Manzano hatte Verteidiger Aaron Cresswell und Trainer David Moyes zuvor mit Roten Karten des Feldes verwiesen.

Sky Sport Messenger Service

Sky Sport Messenger Service

Die ganze Welt des Sports in deiner Messenger-App: Hol Dir alle aktuellen Nachrichten von Sky Sport kostenlos per Direktnachricht auf Dein Smartphone!

Rice fehlt in den Play-off-Spielen

Sollte Rice bei West Ham bleiben - wonach es derzeit aussieht -, verpasst er damit die Playoff-Spiele in der Europa Conference League im August.

Trainer Moyes wurde für seinen Platzverweis den Berichten zufolge mit einer Sperre von einem Spiel belegt.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten